Alf Poier

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Owaöstareichisch gschrim worn.
Alf Poier posiat
Da Alf Poier bei da Amadeus-Valeihung in Wean, 2008

Da Alf Poier (* 22. Feba 1967 in Judnburg, Steiamoak) is a östareichischa Musika, Kabarettist, Mola, Philosoph und Autor. Wengam eignoatign Stil vu seim Kabarett und seine Büidln kau ma eam an Surrealistn nenna.

S'Lem[VE | Weakln]

Söiba sogt a, dass ea "müttalichaseits geboan" woan is, wos ma eam a glaubn deaf. Noch da Schui (1987-1995) hod ea untaschiadlichste Sochn ausprobiat, so woa ea unta aundarem Nochtwächta, Köina, Empfaungsdame, Obflussreiniga und eafoigreicha Laungstrecknläufa. 1995 hod ea in Graz beim Kleinkunstvogel sein erstn Auftritt ois Karabettist ghobt und is glei Zwoata woan. Seithea hod ea einige Programme (unta ondam Zen, Mitsubischi) außabrocht und a Buach gschrim (Mein K(r)ampf).

Bekaunnt woan is ea in gaunz Eiropa zweng seina Teilnauhme am Eurovision Song Contest 2003. Mit Weil der Mensch zählt, am Liadl im Steira Dialekt, in dem klane Hasal und die Frau Holle voakemman, hod ea de gaunze Vaaunstoitung vaoascht und is dabei sogoa nu guat aukemma. Ea hod in 6. Plotz erreicht, wofia ea si gschaumt hod, weil ea Easta oda Letzta wean woit.

2005 woit ea wieda mitmochn, is oba am Abstimmungssystem vum ORF gscheitert. Ea hätt fost doppit so vüi Stimmen ghobt wia de "Siega", oba de hom weniga Gwicht ghobt.

Marknzeichn[VE | Weakln]

S'Karakteristische vu eam san de eignoatign Büida, de oft Woatspiele (zum Beispüi Reh-konvaleszent) zum Thema hom. Aa total unmögliche Sochn wia Päpste beim Fachsimpeln san in seim Programm.

Auszeichnungen[VE | Weakln]

  • 1998 Salzburger Stier: Besta östareichischa Nochwuchskabarettist
  • 2000 Deutscher Kleinkunstpreis: Kategorie Kloakunst
  • 2000 Prix Pantheon: Jurypreis Frühreif & Verdorben
  • 2000 Deutscher Comedypreis: Besta Neiling
  • 2002 Österreichischer Kabarettpreis Karl: Hauptpreis fia "Mitsubischi"

Literadua[VE | Weakln]

  • Alf Poier, Mein Krampf. Ein geistiges Sterbebuch, Genie&Wahnsinn 2005, ISBN 3-200-00286-7

Sunstige Vaöffentlichungen[VE | Weakln]

  • Himmel, Arsch & Gartenzwerg, CD, 1996
  • Zen, CD, 2001*
  • Alf singt die schönsten Lieder mit Band, CD, 2003.
  • Weil der Mensch Zählt, CD, 2003.
  • Reh-Port 2003, 2003
  • Lustige Lieder der Traurigkeit und Not, CD, 2005
  • Mitsubischi, DVD, 2003
  • Zen, DVD 2007
  • Kill Eulenspiegel, DVD, 2007
  • Mitsubischi DVD neu 2008

Im Netz[VE | Weakln]

Literadua vo und iwa Alf Poier im Katalog vo da Deitschen Nationalbibliothek

Spruch: Alf Poier – Zitat af Boarisch