Anton Adner

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Berchtsgoanarisch gschrim worn.
Grob aufm oidn Friadhof vo Berchtsgoan

Anton Adner (* 1705 bei Berchtsgoan[1]; † 1822 in Berchtsgoan) woar a Tandla unn hot mit seine 117 Joa oans vo de heijksten Lemnsoijta in Bayern dolangt.

Ea hot bis ins houe Oijta Hoijzwoan (Berchtsgoana Woa) heagsteijt unn vatriemn. De Produkt hot ea z' Fuaß mit a Kraxn aa weit iaba des Berchtsgoana Land aussatransboatiat.

Im Oijta vo 112 Joa hot a an Keenig Maximilian I. droffn, dea seitdem sei äaztliche Vasoagung sichagsteijt hot.

Sei Grob aufm oidn Friadhof vo Berchtsgoan ziat bis heit a vom Keenig Ludwig I. gstifts Grobmoij.

Gschriems unn Queiln[VE | Weakln]

  1. Ganz gwies is da Gebuatsoat von eam net, s'kunnt Schönau bei Berchtsgoan sei – sieg in: Berchtesgaden im Wandel der Zeit, 1973, herausgegeben von Hellmut Schöner auf der Grundlage zu dem 1929 erschienenen Werk von A. Helm, s. S. 2 f.
 Commons: Anton Adner – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien