Au in da Holledau

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
Au in da Hojadau
Wappn Karrtn
Woppm vo Au in da Holledau Deitschlandkoatn, Position vo Au
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Obabayern
Landkreis: Freising
Geografische Log: Koordinaten: 48° 33' 27" N, 11° 44' 30" O 48° 33' 27" N, 11° 44' 30" O
Hächn: 467 m ü. NN
Flächn: 54,99 km²
Eiwohna: 5.552 (30. Juni 2005)
Beväikarungsdichtn: 101 Einwohner je km²
Postleitzoi: 84072 (früher 8309)
Voawoi: 08752
Kfz-Kennzeichn: FS
Gmoaschlissl: 09 1 78 116
Adress vo da Moaktvawoitung: Untere Hauptstraße 2
84072 Au
Hoamseitn: Markt Au
Politik
Buagamoasta: Karl Ecker (Freie Wähler)
Koatn vom Landkroas
Log im Landkroas

Au in da Hojadau (amtlich: Au i.d.Hallertau) is a Moarkt, wo im Nordn vom obaboarischen Landkroas Freising liegt und im sidlichn Toal vo da Hojadau. Bsondas bekannt is Au wegan Hopfaobau, so hod ma si reglrecht oan Wäidruaf erwoam. Deshoib werd Au a s Heaz im Hopfagau gnennt.

Da Moakt Au i.d. Holledau liegt in oana langzoganan Toimuidn af boadn Ufan vom Bachal Abens.

Erdkunde[VE | Weakln]

Gmoatoale[VE | Weakln]

  • Abens
  • Dellnhausen
  • Dobl
  • Grubanger
  • Günzenhausen
  • Haarbach
  • Halsberg
  • Harham
  • Haslach
  • Held
  • Hemhausen
  • Herbersdorf
  • Hirnkirchen
  • Hofen
  • Holzhof
  • Holzmair (bei Haslach)
  • Holzmair (bei Reicherts.)
  • Holzschmud
  • Kleintonhof
  • Königsgütler
  • Kranzberg
  • Kreiden
  • Kürzling
  • Leitersdorf
  • Mösbuch
  • Mooshof
  • Neuhub
  • Neuhuber
  • Osseltshausen
  • Osterwaal
  • Piedendorf
  • Reichertshausen
  • Reith
  • Rohregg
  • Rudertshausen
  • Schausgrub
  • Scheckenhausen
  • Seysdorf
  • Sillertshausen
  • Sindorf
  • Trillhof
  • Willertshausen
  • Wolfersdorf
  • Zimmerhans

Gschicht[VE | Weakln]

Au in in da Hojadau, an da Abens glegn, is woarscheinli ums Joar 500 n. Chr. grindd worn. De easchte urkundliche Eawähnung is um 1000 gwen.

Kuitua und Sengaswiadigkeitn[VE | Weakln]

Musi und Tanz[VE | Weakln]

  • Auer Geingmusi
  • Liadatofe Au
  • Moaktkapejn Au
  • Osseltshausener Schäfflertänzer
  • Don Bosco Chor

Sengaswiadigkeitn[VE | Weakln]

  • Die Auer Käitnschanzn
  • Schloss Au
  • Katholische Kira St. Vitus

Museen[VE | Weakln]

  • Bauernhofmuseum in Piedendorf
  • Bauernhofmuseum in Sillertshausen am Grasl - Hof

Regelmäßige Veranstaltungen[VE | Weakln]

  • Hopfenfest
  • Holledauer Pfingstfest
  • Holledauer Fidel (allerdings nur uma alle 10 Jahre)
  • Faschingsumzug
  • Neujahrskonzert der Marktkapelle Au
  • Theateraufführungen der Kolpingsfamilie
  • Zweimal im Jahr findet der verkaufsoffene Sonntag mit dem Auer Flohmarkt statt. Dazu wird die B 301 gesperrt.

Wirtschaft[VE | Weakln]

Da Moakt Au hod de zwoa Industriegebiete "Au-West" und "Goignberg". Im Moakt san nem oana Brauerei (Schlossbrauerei Au-Holledau) vor oim Firman ogsiedlt, de wo mit da Vaorbatung (HHV mbH), da Vamoaktung (Lupex GmbH) und am Transport (Spornraft Spedition GmbH, Angermeier Simon Spedition) vo Hopfa z doa hom. De mitorbata- und umsotzstäakste Firma is de CCV Deutschland GmbH (vormois EL-ME AG).

Äffentliche Einrichtunga[VE | Weakln]

Vorschuin und Schuin[VE | Weakln]

  • Kindergoatn am Vogelhölzl
  • Kindergoatn Maria de la Paz
  • Grundschui Au
  • Haptschui Au

Freizeit- und Spoatologn[VE | Weakln]

  • Fuassboiplätz
  • Stockschitznbahn
  • Tennisplätz
  • Fischweiher

Vareine[VE | Weakln]

  • ASV Au/Holledau e.V. Ringer-Varein
  • Fischereiverein Au/Holledau
  • Reit- und Foavarein Au/Holledau
  • Liedertafel Au/Holledau
  • Moarktkapejn Au
  • Freiwillige Feiarwehr Au i.d.Holledau
  • TSV Au i.d.Holledau
  • Narrhalla Au i.d.Holledau
  • TC Au i.d.Holledau
  • Holledauer Löwen
  • BFC Au i.d.Holledau
  • Kolpingsfamilie Au i.d.Holledau
  • Skiclub Au
  • Gewerbeverein Au

Galerie[VE | Weakln]

Biachl[VE | Weakln]

  • Johann Schmid und Joseph Weiss: Au in der Hallertau - Chronik eines Marktes.

Im Netz[VE | Weakln]