Bairische Sprachwurzel

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

De Bairische Sprachwurzel oda Boarische Sprochwurzl is a Auszeichnung vom Bund Bairische Sprache. Da Preis werd jeds Johr an Berihmtheitn (Promis) vagebn, de wo in da Effentlichkeit konsequent de Boarische Sproch vawendn. Zuaglossa worn friaa nua Nordboarisch und Mittlboarisch, deshoib hoasst da Preis im Untatitl aa no "Nordboarisch-Mittlboarische Sprochwurzl".

Da Sprochpreis soi a Gegngwicht zum oigmoana Trend schoffa. De Mathematika Steven Strogatz und Daniel Abrams hom hochgrechnet, dass olle 14 Tog ane vo de 6.500 Sprochn vo da Wäit ausstirbt. Damit wean aloa in dem Johrhundat 90% vo oin Sprochn vaschwindn. Da Grund is imma da gleiche: Wenn zwoa Sprochn in Konkurrenz stengan, nacha ibalebt imma de Sproch, de wo a hehans Osegn hod.[1]

De auszeichnetn Promis soin häifa, des Image vo da Boarischn Sproch aufs Niveau vo da deitschn Standardsproch z bringa. Nach mehran Johrn soi si auf de Weis durch de Auszeichnetn a Wurzlgflecht bzw. a symbolträchtiga Wurzlstock mit Vorbuidfunktion buidn und dadurch a Multiplikatoreffekt entsteh.[1]

Preisdräga[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. 1,0 1,1 Sprachpreis "Bairische Sprachwurzel"
  2. Sprachwurzel für Mama Bavaria (obgruafa am 13.08.2012)
  3. "Bairische Sprachwurzel" für Rosenmüller (BR, 11.08.)

Im Netz[VE | Weakln]