Fluss

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

A Fluss is oiwei a Siaßwossa, des wos rinnt und recht broad und long is. Des is da Untaschiad zum Bachal. Oba aus am Bachal ko a Fluss wean, wonn nua gnua aundane Bachal dazuakemman und so mehr Wossa do is.

Da Fluss is wichtig fiad Ökologie. Easchtns wei a a Wossaspeicha is, zweitns wei man zum umanondafoahn nehma ko, drittns fiad Fisch und aundane Viecha zan wohna. Fian Mensch is a nu wichti, wei ma damit a Elektrizität mocha ko, und zwengam Transport. Außadem homd se oft am Ufa vo de groußn Flüsse vaschidane Kuiturn entwicked. Des ko deszweng gwen sei, wei duadn da Bon recht fruchtboa woa, und wei ma aufm Wossa weid umanonda kemma is, wos guad fian Hondl woa. Wos auffoid, is, dass Flüsse eigadli imma gaunz oide Noman homd, de ma heid goa nimma vosteht. Bei a poa hod ma den Nom a eideitschd. Meistns hoda si da neiche Nom oba den Sinn vom oidn Nom ghoidn.

Da zweitgreßte Fluss vo Eiropa is de Donau. De fongt in SidwestDeitschland im Schwoazwoid au, geht donn duach Bayern, bei Bassa rinnds donn gmeinsom mim Inn und mid da Ilz noch Östareich eini und vo duadn üwa Ungarn, Serbien und Rumänien eini ins Schwoaz Meer.