Goethepreis

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

Da Goethepreis vo da Stod Frankfurt am Main, is anno 1927 gstift worn. Ea is friaa Joar fia Joar valiehn worn, seit 1952 oba nua no oi drei Joar zua Feia vom Gebuatsdog vom Johann Wolfgang von Goethe, am 28. August.

Da Preis is mit 50.000 Euro dotiat. De kinstlarisch gstoitade Uakund bsteht aus Pergament. De Preisvaleihung findd in da Regl in da Frankfurta Paulskirch stodd. In da Ehrnoadnung vo da Stod Frankfurt hoassts: „Der Goethepreis kann einer Persönlichkeit verliehen werden, die durch ihr Schaffen bereits zur Geltung gelangt und deren schöpferisches Wirken einer dem Andenken Goethes gewidmeten Ehrung wiadig ist.” [1]

De Preisträga[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Ehrenordnung der Stadt Frankfurt am Main (PDF)

Biacha und Zeitschriftn[VE | Weakln]

  • Björn Schaal: In Goethes Namen, von Goebbels Gnaden. Der Frankfurter Goethepreis 1933–45. In: Frankfurter Rundschau. 24. August 2006, S. 19
  • Oliver M. Piecha: Herr F. und das Gerangel um den Goethepreis, in: Forschung Frankfurt, Heft 3, 2005, S. 58ff.

Im Netz[VE | Weakln]