Heinrich von Kleist

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Heinrich vo Kleist
Kleists Unterschrift

Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist (* 18. Oktoba 1777 z Frankfurt (Oder); † 21. Novemba 1811 am Stolper Loch, heit Kloana Wannsee (Berlin)) wor a deitscha Dichta und Publizist. Kleist is ois „Außenseiter im literarischen Leben seiner Zeit […] jenseits der etablierten Lager“ um de Weimara Klassik und de Romantik gstandn.[1] Bekannt is a vor oim fias „historische Rittaschauspui“ Das Käthchen von Heilbronn, seine Lustspui Der zerbrochne Krug und Amphitryon, s Trauaspui Penthesilea und fia seine Novelln Michael Kohlhaas und Die Marquise von O....,

Weak[VE | Weakln]

  • Robert Guiskard, Herzog der Normänner (Fragment), entstandn 1802–1803, easchiena Aprui/Mai 1808 in Phöbus, Urauffiarung 6. Aprui 1901 im Berlina Theata z Berlin
  • Die Familie Schroffenstein, Ofang 1803 anonym easchiena, Urauffiarung 9. Jenna 1804 z Graz
  • Der zerbrochne Krug, entstandn 1803–1806, Urauffiarung am 2. Meaz 1808 im Hoftheata z Weimar
  • Amphitryon, easchiena 1807, Urauffiarung 8. Aprui 1899 im Neuen Theater z Berlin
  • Das Erdbeben in Chili, easchiena untam Titl Jeronimo und Josephe 1807 in Cottas Morgenblatt für gebildete Stände, Buachausgob 1810 in Erzählungen (1. Band)
  • Die Marquise von O...., easchiena Feba 1808 in Phöbus, Buachausgabe 1810 in Erzählungen (1. Band)
  • Die Hermannsschlacht, voiendet 1808, easchiena 1821 (Hrsg. Ludwig Tieck), Urauffiarung am 18. Oktoba 1860 z Breslau
  • Penthesilea, easchiena 1808, szenische Urauffiarung Mai 1876 im Königlichen Schauspielhaus z Berlin
  • Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe. Ein großes historisches Ritterschauspiel, entstandn 1807–1808, Urauffiarung 17. Meaz 1810 im Theater an der Wien z Wean, Buachausgob 1810
  • Michael Kohlhaas. Aus einer alten Chronik, teiweis easchiena 1808 in Phöbus, Buachausgob 1810 in Erzählungen (1. Band)
  • Katechismus der Deutschen, 1809
  • Anekdoten, erschienen 1810–1811 in de Berliner Abendblätter
  • Das Bettelweib von Locarno, easchiena 11. Oktoba 1810 in de Berliner Abendblätter, Buachausgob 1811 in Erzählungen (2. Band)
  • Die heilige Cäcilie oder die Gewalt der Musik. Eine Legende, easchiena 15.–17. Novemba 1810 in de Berliner Abendblättern, Buachausgob 1811 in Erzählungen (2. Band)
  • Über das Marionettentheater, easchiena 12.–15. Dezemba 1810 in de Berliner Abendblättern
  • Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden, postum in: Paul Lindau (Hg) Nord und Süd, Bd.4 S.3-7, 1878
  • Die Verlobung in St. Domingo, easchiena 25. Meaz bis 5. Aprui 1811 in Der Freimüthige, Buachausgob 1811 in Erzählungen (2. Band)
  • Der Findling, easchiena 1811 in Erzählungen (2. Band)
  • Der Zweikampf, easchiena 1811 in Erzählungen (2. Band)
  • Prinz Friedrich von Homburg oder die Schlacht bei Fehrbellin, entstandn 1809–1811, Urauffiarung 3. Oktoba 1821 ois Die Schlacht vom Fehrbellin am Burgtheater z Wean

Gsamt- und Weakausgobm[VE | Weakln]

  • Heinrich von Kleists gesammelte Schriften. Hrsg. von Ludwig Tieck. 3 Bände. Berlin: G. Reimer 1826.
  • Kleists sämtliche Werke. Hrsg. Arthur Eloesser. 5 Bände. Tempel-Verlag, Leipzig. um 1920
  • Heinrich von Kleist. Werke und Briefe. Hrsg. von Siegfried Streller. 4 Bände. Berlin und Weimar: Aufbau 1978.
  • Heinrich von Kleist. Sämtliche Werke und Briefe. Hrsg. von Ilse-Marie Barth, Klaus Müller-Salget, Stefan Ormanns und Hinrich C. Seeba. 4 Bände. Frankfurt am Main: Deutscher Klassiker Verlag 1987–1997.
  • Heinrich von Kleist. Sämtliche Werke. Hrsg. vo Roland Reuß und Peter Staengle. Basel; Frankfurt am Main: Stroemfeld 1988–2010 (Berliner Ausgabe; ab 1992: Brandenburger Ausgabe), Editionsplan
  • Heinrich von Kleist: Sämtliche Werke und Briefe. Hrsg. von Helmut Sembdner. 9. vermehrte und revidierte Auflage. Minga: Hanser 1993 (= München: dtv 2001 ISBN 3-423-12919-0).
  • Heinrich von Kleist: Sämtliche Werke und Briefe. Münchner Ausgabe. Hrsg. von Roland Reuß und Peter Staengle. 3 Bände. Minga: Hanser 2010, ISBN 978-3-446-23600-4.
  • Heinrich von Kleist: Erzählungen. Mit Einleitung, Nachwort und einem Verzeichnis der Setzfehler versehen und herausgegeben von Thomas Nehrlich. Nachdruck der Ausgabe Berlin 1810/11. Hildesheim: Olms 2011 (Historia Scientiarum). 2 Bde.

Im Netz[VE | Weakln]

Wikisource
Boarischa Text: Heinrich von Kleist – gmoafreie Originaltext
Spruch: Heinrich von Kleist – Zitat af Boarisch
 Commons: Heinrich von Kleist – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[VE | Weakln]

  1. Wolfgang Beutin, Klaus Ehlert, Wolfgang Emmerich, Helmut Hoffacker, Bernd Lutz, Volker Meid, Ralf Schnell, Peter Stein und Inge Stephan: Deutsche Literaturgeschichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart. Fünfte, überarb. Auflage. Stuttgart, Weimar: Metzler 1994. S. 188.
Normdatn: GND: 118563076 | LCCN: n 80126229 | VIAF: 7392307