Judntum in Wean

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
Da Stodempe vo innen (de Hauptsynagogn vo Wean)

Judntum in Wean is seitn 12. Joahundat nochweisboa. Am End vom 19. und am Aunfaung vom 20. Joahundat is Wean aans vo de großn Zentren vo da jidischn Kuitua in Eiropa gwesn.

In da Zeit vom Nationalsozialismus is de jidische Bevökarung vo Wean fost voiständig vatriem oda umbrocht wuan. Heit is de jidische Kuitua in Wean wieda a wengal präsent.

Gschicht[VE | Weakln]

De Existenz vo Judn in Wean is seit 1194 nochweisboa. Da easchte mit Nauman bekaunte Jud woa da Schlom oda Schlomo, dea wos bis zu seine Eamoadung 1197 Münzmasta vo de Herzög Leopold V. und Friedrich I. woa und u.a. des Lösegöd fian Richard Löwenherz vawoitet hod. Ab etwoa 1250 hod daun de Besiedlung vom heitign Judenplotz ois „Weana Judnstod“ aungfaugt.[1] Vom 13. bis zum 15. Joahundat woa do s Zentrum vom Weana Judntum. Eirichtungan vo da Gemeinde wia Synagogn, Spitoi und Fleischhof san seitn 14. Joahundat nochgwiesn. Im Weana Stodrecht hods fia Streitigkeitn zwischn Christn und Judn an eiganen Judenrichter gem. 1420 - 1421 san de Weana Judn in da Weana Geserah vatriem und hingricht wuan oda hom in da Synagogn Söbstmord begaungen.[2]

Synagogen[VE | Weakln]

In Wean hots insgsamt scho 93 Synagogn gem. De aanzige Synagogn, de wos de Nazizeit iwastaundn hod, is da Stodempe, de Hauptsynagogn vo Wean. Inzwischn gibts owa wieda a boa neiche Synagogn.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Kurt Schubert: Die Geschichte des österreichischen Judentums. S. 20f.
  2.  Samuel Krauss: Die Wiener Geserah vom Jahre 1421. Braumüller, Wien u. a. 1920 (online bei archive.org).

Biachl[VE | Weakln]

  • Michaela Feurstein, Gerhard Milchram: Jüdisches Wien. Mandelbaum, Wean 2007, ISBN 978-3-85476-225-6.
  • Felicitas Heimann-Jelinek; Gabriele Kohlbauer-Fritz (Red.): Jüdischer Stadtplan Wien. Einst und jetzt. Stadtplan. Hrsg.: Jüdisches Museum der Stadt Wien. Freytag-Berndt und Artaria, Wean 1993.
  • János Kalmár, Alfred Stalzer: Das Jüdische Wien. Pichler, Wean 2000, ISBN 3-85058-182-9.
  • Kurt Schubert: Die Geschichte des österreichischen Judentums. Böhlau, Wean/Köln/Weimar 2008, ISBN 978-3-205-77700-7.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Judntum in Wean – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien