Kōhaku Uta Gassen

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

Da Kōhaku Uta Gassen (jap. 紅白歌合戦, dt./bar. „Rot-weiße Liedschlacht“) meistens bloß „Kōhaku“ gnannt, is a Musikprogramm, wo seit 1951 jeds Joah an Süvesta im Fernseh und Radio afm öffntlichn japanischn Sender NHK zeigt werd. Außa am Radio und im Fernseh wiad die Sendung aa intanazionăi duachs NHK-Netzweak und einige Senda im Kawenetz zeigt. Die Sendung geht bis uma a Viatlstund vor Zwööfe af d'Nocht. Danauch zeigt NHK Neijoahsgrăis aus ganz Japan.

Die beliebtestn Künstla aus Pop und Enka wern in zwoa Gruppm mit jewăis mehr ăis 25 Künstler afdoid, und zwoa die rode akagumi (赤組 oda 紅組) und die weiße 'shirogumi (白組). Die Mitglieda vo da akagumi san olle weiblich oda Gruppm mit weibliche Sängarinnen und die Mitglieda vo da 'shirogumi san olle mennlich oda Gruppm mit mennliche Sänga. Beim Kōhaku derf ma nua aftretn, wenn ma dazua eiglon werd; bloß erfolgreiche Küstla ausm jeweilign Joah oder beliebte Künstla derfa aftretn. A Aftritt beim Kōhaku gütt imma nó ăis Ehre und Karrieresprungbreed.

Oft wern die weniga seriösn Künstla - des san meistns J-Pop-Künstla, wo in dem Joah guade Vakafszoin erreicht hom und bei de junga Leid beliebt san - in de erstn Minutn vom Kōhaku „abgoawad“.