Landkroas Cham

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Wappm Koartn
Woppm vo Landkroas Cham} Koatn, Position vo Landkroas Cham} hervorgehobenp1
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Obapfoiz
Verwoitungssitz: Cham
Flächn: 1.509,96 km²
Eiwohna: 130.019 (31. Meaz 2007)Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Noch nicht auf Metavorlage umgestellt
Dichtn: 86 Eiwohna je km²
Kfz-Kennzoachn: CHA
Kreisschlissl: 09 3 72Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Fehler in Gemeindeschlüssel
Kreisgliedarung: 39 Gmoandn
Adress vo da
Kroasvawoitung:
Rachelstr. 6
93413 Cham
Hoamseitn: Landkroas Cham
Landrat: Franz Löffler (CSU)
Log vo Landkroas Cham in Bayern
Kortn

Da Landkroas Cham liegt im bayrischn Regierungsbeziak Obapfoiz. D wichdigsdn Stadt han vor aim Cham, Bad Ketzen und Roding. Cham is de Kroasstod.

Erdkund[VE | Weakln]

Geographisch gheats Kroasgebiet fost voiständi zu de Großlandschaftn vom Obapfäizia und vom Boarisch Woid an, de wo do durch de Cham-Furtha Senkn voeinanda trennt san. Da Fluss Regen durchziagt an Kroas vo Sidostn af Westn.

Politik[VE | Weakln]

Kroasdog[VE | Weakln]

Da Kroasdog vom Landkroas Cham bsteht aus 60 Mitgliadan und am Landrat. De Kommunalwoin vo 2008 hom foigendes Ergebnis zoagt:

Parteien und Wählagmoaschaften 2008 2002
 % Sitz  % Sitze
Christlich-Soziale Union in Bayern (CSU) 35,9 23 40,1 26
SPD 9,7 6 10,8 6
Bündnis 90/Die Grünen (GREANE) 4,6 2 3,2 2
Gmoasame Listn vom ehemolign Landkroas Woidminga (GLLW) 11,0 7 11,2 7
Hohenbogenliste (HBL) 8,4 5 8,5 5
Freie Wähler von Stadt und Land (FWSL) 11,1 7 8,1 5
Freie Christliche Wählergemeinschaft – Sammlung der Mitte (FCWG) 7,9 5 7,3 4
Grenzfahne (Grenzfahne) 5,6 3 5,8 3
Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) 1,7 1 2,1 1
Die Republikaner (REP) 3,1 1 2,0 1
FDP 1,0 0
Bayernpartei (BP) 1,0 0
gsamt 100,0 60 100,0 60
Woibeteiligung 68,2 % 73,7 %

CSU, GLLW, HBL und Grenzfahne buidn a Fraktionsgmoaschoft und hom de absolute Meaheit. A weidane Fraktiongmoaschoft bsteht aus FWSL und FCWG sowia Bündnis 90/DIE GRÜNEN und ödp.

Städd und Gmoandn[VE | Weakln]

Städd, Meakte und Gmoandn im Landkroas Cham

(Einwohnazoin vom 31. Dezemba 2012[1])

Städde

  1. Ketzting (7133)
  2. Cham, Kreisstadt (16.480)
  3. Furth im Wald (9001)
  4. Roding (11.412)
  5. Retz (3464)
  6. Woidminga (6733)

Meakte

  1. Eschlkam (3370)
  2. Foiknstoa (3248)
  3. Lam (2668)
  4. Neikircha b.Hl.Blut (3777)
  5. Stamsriad (2138)

Vawoitungsgmoaschaftn

  1. Foikastoa
    (Markt Foiknstoa und Gmoandn Michelsneikirch und Rettenbach)
  2. Stamsriad
    (Markt Stamsriad und Gmoa Pesing)
  3. Tiafabach
    (Gmoa Tiafnbach und Treffelstoa)
  4. Woid
    (Gmoandn Woid und Zell)
  5. Woidaboch
    (Gmoandn Reichenbach und Woidabach)
  6. Weiding
    (Gmoandn Gleißenberg und Weiding)

Gmoa

  1. Oanschwang (1934)
  2. Arrach (2526)
  3. Bloaba (1938)
  4. Chamerau (2585)
  5. Gleißenberg (855)
  6. Grofawiesen (1507)
  7. Hoawoad (1921)
  8. Lohberg (1892)
  9. Michlneikircha (1753)
  10. Milda (2241)
  11. Pemfling (2210)
  12. Pesing (963)
  13. Reichenbach (1222)
  14. Rettenbach (1747)
  15. Rimbach (1906)
  16. Runding (2285)
  17. Schenthoi (1993)
  18. Schorndorf (2628)
  19. Tiafaboch (2017)
  20. Traitsching (4020)
  21. Trefflstoa (984)
  22. Woffabrunn (2037)
  23. Woid (2786)
  24. Woidaboch (2058)
  25. Weiding (2478)
  26. Wuimaring (2040)
  27. Zandt (1835)
  28. Zell (1835)

Koane Gmoafreie Gebiete

Schau aa[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung – Fortschreibung des Bevölkerungsstandes, Quartale (hier viertes Quartal, Stichtag zum Quartalsende)

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Landkroas Cham – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien