Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
Wappm Koartn
Woppm vo Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen} Koatn, Position vo Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen} hervorgehobenp1
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Middlfrankn
Verwoitungssitz: Weißenburg i.Bay.
Flächn: 970,83 km²
Eiwohna: 94.502 (30. Juni 2006)Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Noch nicht auf Metavorlage umgestellt
Dichtn: 97 Eiwohna je km²
Kfz-Kennzoachn: WUG
Kreisschlissl: 09 5 77Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Fehler in Gemeindeschlüssel
Kreisgliedarung: 27 Gmoandn
Adress vo da
Kroasvawoitung:
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg
Hoamseitn: www.landkreis-wug.de
Landrat: Gerhard Wägemann (CSU)
Log vo Landkroas Weißenburg-Gunzenhausen in Bayern
Kortn

Da Landgreis Weißenburg-Gunzenhausen is da sidlichste Landgreis vom boarischn Regierungsbeziak Middlfrankn. Nachbarlandkreis san im Nordwestn da Landgreis Ansbach, im Nordn da Landgreis Roth, im Ostn da Landgreis Eichstätt und im Sidn da Landgreis Donau-Rias. Da Landgreis Weißenburg-Gunzenhausn ghert zua Region Frankn. In dera Gengad werd net boarisch, sondern fränkisch gredt.

Geografie[VE | Weakln]

S Kroasgebiet umfaßt drei Landschaftn: Im Sidn erstreckt si de Fränkische Alb (Weißenburger Alb) mit woidreiche Hoachflächn, de im middlan Tei ins Albvorland und am End im Nordn ins Middlfränkische Becken übagengan. Durch an Landkreis fliaßt von Nordwestn nach Siidostn de Oidmuih. An ihr lieng unta andam de Städt Gunzenhausen, Treuchtlingen und Pappenheim.

Städt und Gmoana[VE | Weakln]

Im Netz[VE | Weakln]

Vorlog:Link GA