Mühlenkopfschanze

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Mühlenkopfschanze im Johr 2007

Die Mühlenkopfschanze is a Skisprungschonzn in Willingen. Seit an Umbau im Johr 2000 is sie mit an K-Punkt vo 130 Meta und a Hillsize vo 145 Meta de greaßte Großschonzn da Wöd. 2 Kilometa nöadlich stean am Orenberg drei weitare Schonzn (K12, K20, K45), wöche mit Mattn b'legt san.

Gschichtn[VE | Weakln]

Die Mühlenkopfschanze is im Johr 1951 abaut woan. In 1995, 1997 und seit 1999 findn auf dea Schonzn Weltcupspringen stott, wöche an groaßn Zuschaugazuaspruch hom.

Umbau[VE | Weakln]

Nochdem as Schonznzeatifikat nimma valängat woan is, wor a Umbau nötig. Im Fruajohr 2000 homs de boadn oidn Schonzn (K89, K120) ogrissn und de K120 is vagreßat woan. Da Umbau hot 10 Millionen D-Mark kostet. Die Tribünenflächn sen auf 38.000 Plätz aweitat woan. Insgsomt san 3.300 Meta Vasorgungsleitunga, voa ollem fi di Kunstschneevasorgung, valegt woan. Außadem is a neis Funktionsgebäude arrichtet woan. Da Architekt des Umbaus wor da Burkhard Pahl.

Außadem kinnan de Skispringer de Schonzn mit a Kabinenbohn und mit an Aufzug. Im Feba 2001 hot zum eastn Moi a Weltcupspringen auf da nein Schonzn stottgfundn.

Ollgemeine und technische Datn[VE | Weakln]

  • Zuaschaugakapazität: 38.000
  • Baujohr: 1951
  • Umbau: 2000
  • Varein: SC Willingen
  • K-Punkt: 130 m
  • Hillsize: 145 m
  • Schonznrekord: 152,0 m (Janne Ahonen, 09.01.2005)
  • Ulauflängn: 107 m
  • Ulaufneigung: 35°
  • Tischlängn: 6,7 m
  • Tischneigung: 11°
  • Tischheachnd: 3,25 m
  • Ulaufgschwindigkeit: 94 km/h
  • Aufsprungneigung: 35°

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Mühlenkopfschanze – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien