Markus Wasmeier

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Markus Wasmeier Ski Alpin
Markus Wasmeier 2007
Nation Bayern, Deitschland
Geburtstog 9. Septemba 1963
Geburtsort Schliersee, Bayern
Gräss 181 cm
Karriern
Disziplin Abfahrt, Super-G, Riesenslalom,
Slalom, Kombination
Varein SC Schliersee
Status z'rucktretn
End vo da Karriere 19. März 1994
Medaillnspiagl
Olympische Medaillen 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Spui
Gold 1994 Lillehammer Super-G
Gold 1994 Lillehammer Riesenslalom
Oipine Skiweltmoastaschaftn
Gold 1985 Bormio Riesenslalom
Bronze 1987 Crans-Montana Super-G
 

Da Markus Wasmeier (* 9. Septemba 1963 z Schliersee) is a ehemoliga boarischa Schirennlaifa. 1994 is a z Lillehammer (Norwegn) zwoafocha Olympiasiega worn.

Da Markus Wasmeier hod si, nochm End vo seine Sportlakarriere, mit da Pfleg vo da boarischn Kuitua durch de Grindung vo am privatn Museum an Nama gmocht. As Markus Wasmeier Bauernhof- und Wintersportmuseum am Sidufa vom Schliersee is a Freilichtmuseum, des wo oide Bauanhef aus da Zeit um 1800 zoagt. De Bauanhef san im boarischn Obaland obbaut, restauriert und im Freilichtmuseum wieda aufbaut worn.

Da Wasmeier pflegt de boarische Voiksmusi und und spuit Zitha und Schoßgeign.

Auszeichnunga[VE | Weakln]

  • Bayerischen Verdienstorden, 2007 [1][2]
  • Bayerischer Poetentaler, 2011, fia de Pfleg und Dahoidung vo da boarischn Kuitua (Aufbauf vom Markus Wasmeier Bauernhof- und Wintersportmuseum)

Beleg[VE | Weakln]

  1. 50 Jahre Bayerischer Verdienstorden, Bayerische Staatskanzlei, 6. Juli 2007
  2. Bayerischer Sportpreis an Wasmeier, Neureuther und Al-Sultan, Abacho, 20. Juni 2007
Normdatn: PND: 119184494 | VIAF: 15574120