Oscham

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
Oscham
Wappn vo Oscham
Oscham
Deitschlandkartn, Position vo Oscham heavoghom
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regierungsbeziak: Oberbayern
Landkroas: Minga
Koordinatn: Koordinaten: 48° 10′ N, 11° 43′ O 48° 10′ N, 11° 43′ O
Hechn: 512 m ü. NN
Flächn: 28,04 km²
Eiwohna: 6879 (31. Dez.. 2006)
Bevejkarungsdichtn: 245 Eiw. pro km²
Sonstige Datn
Postleitzoi : 85609 (oid: 8011)
Vorwoi: 089
Kfz-Kennzeichn: M
Gmoaschlissl: 09 1 84 112
Gmoagliedarung: 2 Ortsteile
Adress vo da
Gmoavawoitung
:
Ismaninger Straße 8
85609 Oscham
Hoamseitn:
Politik
Buagamoasta: Helmut J. Englmann
Log vo da Gmoa Oscham im Landkreis Minga
Karte

Oscham oda aa Aschhoam (amtli: Aschheim) is a Gmoa im Landkroas Minga, Regierungsbeziak Obabayern. De liegt im Nordostn vo da Stod, direkt an da Auddoboh A 99.

Gmoagliedarung[VE | Weakln]

De Gmoa Oscham hod zwoa amdliche Gmoateile:

  1. Aschheim
  2. Dornach

Gschichd[VE | Weakln]

Dea Nama Oscham kummt woascheinlich von ascaim, wos so vui hoasst wia „Hoam bei de Eschn“. De easte Besiedlung von Oscham war woi in da Bronzezeid. Wos von ganz oide Siedlunga bis heit gfundn wordn is, stammt von 2000 bis 1600 vor Christi. Danoch habn de Keltn in dea La Tène-Zeid dortn und a in Dornach gsiedelt. As easte moi glesn hod ma von Oscham in da Lebnsgschichd vom St. Emmeram, de um 770 vom Freisinga Bischof Arbeo gschriebm wordn is. In de Joar 756/757 hods in Oscham a boarische Landessynodn gebn, des war des erste Moi in Bayern. Bei da Verwoitungsreform in Bayern 1818 san Oscham und Dornach säibständige Gmoandn worn. 1978 is Dornach mit Oscham zsammaglegt worn.

Polidik[VE | Weakln]

Gmoarat[VE | Weakln]

Buagamoasta[VE | Weakln]

Helmut J. Englmann (CSU)

Woppm[VE | Weakln]

Des Wappn von da Gmoa Oscham is ausm Johr 1956. Es zoagt an Bam mit zwoa stilisierde Zweigerl vom Voglbialbaam (Eschn); des soi den Oadsnama dostoin. Dea suibeane Hindergrund und de blauen Bladdl simbolisiern, dass Oscham scho lang a enge Freindschaft mit'm boarischen Herzogdum pflegt.

Städdepartnaschaftn[VE | Weakln]

Kuitua[VE | Weakln]

Musäum[VE | Weakln]

Gschichdlich-hoamadkundlichs Sammlsuri vo Oscham und Dornach mid archäologischm Sach aus da Gegnd, wos bis zu 32.000 Joar oid is, wia an Stosszahn von am Mammud.

Vakea[VE | Weakln]

Übern Auddobohring A 99 und de A 94 bist in 15 Minudn am Middlan Ring z'Minga, in 25 Minudn am Marienplotz. Midm Bus, da U-Bahn (2 oda 7) oda da S-Bahn (S2) bist a schnäi drin.

Literadua[VE | Weakln]

  • Aschheim - 1250 Jahrfeier der ersten bayerischen Landessynode unter Herzog Tassilo III 756. dornah - 1150 Jahrfeier der ersten schriftlichen Erwähnung 856 (Aschhoam 2006)

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Oscham – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien