Pangalaktischer Donnergurgler

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.

Da Pangalaktische Donnergurgler is a Sach aus da Romanreih "Per Anhalta durch'd Galaxis" vom Douglas Adams.

Er is a Drangl, der ois´s alkoholische Gegenstück zu am Raubüberfall betituliert werd.

Da gräßte Knalla seit´m Urknall (schreibt Eccentrica Gallumbits).

Wos is des für a Zeig ?[VE | Weakln]

Des is a Drink wo laut am Anhalta woi s beste iss, wos ma z' dringa griang ko. Aber er warnt a eindrücklich vor dem Zeig. Da steht aa, das d' Wirkung vo am Pangalaktischen Donnergurgla so is, ois wia wenn da mit am riesign Goidbarrn, der in Zitroascheibn eigwickelt is, as Hirn aus´m Schädel aussadroschen werd.

Da Anhalta gibt a Auskunft drüber, auf weicham Planetn de besten Pangalaktischen Donnergurgla gmixt werdn, wiavii ma übern Dama peilt dafür zoihn muaß, und weiche freiwilling Organisationen oam hinterher wieda auf´d Fiass heifan. Anhalta verrat oam sogar, wie ma sich den seiba macha ko.

Da Erfinda[VE | Weakln]

Zaphod Beeblebrox, Abenteura, Ex-Hippie, Lebemann, Präsi vo da Regierung vom Galaktischen Imperium und eben Erfinda vom Pangalaktischen Donnergurgla.

S' Rezept[VE | Weakln]

  • Man nimmt da den Inhalt vo oana Flasch´n oiden Janx-Geist, hoassts da.
  • Nachad duad ma oan Teil Wossa aus´m Meer vo Santraginus V dazua - «Oh, dieses santraginesische Meerwossa», hoassts da. «Oh, diese santraginesischen Fiisch!!!»
  • Dann lasst ma drei Würfel arkturanischen Mega-Gin in da Mischung zalaffa (s' muaß guat gfroren sein, sonst vafliagt as Benzin dadrin).
  • Jetz muass ma vier Lita fallianisches Sumpfgas hindurchperlen lossen - zua Erinnerung an olle glücklichen Anhalta, de vor Freid in de Sümpf vo Fallia gtorbn san.
  • Über am umdrahden Suibaleffe lass man an Teil qualaktinischen Hyperminz-Extrakt tröpfeln, der nach olle dunkln, zu Kopf steigendn qualaktinischen Zonen riacht: zart, siass und mystisch.
  • No den Zahn von am algolianischen Sonnentiga nei. Schaug zua, wia a si auflöst und s' Feier vo da algolianischen Sonne sich diaf im Herzen vom Drink vateilt.
  • An Spritza Zamphuor
  • Zum Schluß a Olive
  • Und jetz oba damit.....aba....Obacht.....Langsam doa!

Vo am Erdenmensch abgwandelt[VE | Weakln]

 *  2    cl     Wodka
 *  2    cl     Tequila Silver
 *  1    dash   Zitronensaft
 *  2    cl     Curaçao Blue
 *  12   cl     Sekt
 *  2    cl     Gin
   

S' Originalrezept und wia mas macht steht do.

---

 *  An Minzlikör oder an Minzschnaps
 *  VUI Gin
 *  A Olive
 *  A Zuatat de nach Zitrona schmeckt, 
    weil ma vamutet das da "Alte Janx-Geist" a Zitronageist war 
 *  Soda oder Tonic-Water (Sumpfgas)
   

A do wieda, da is Original.

6 cl Wodka 2 cl Gin 1 cl Rum, braun 1 Tropfen Rum, ab 70 Vol.-% 3 cl Lycheelikör 2 cl Kaktusfeigenlikör (Peppino Kaktus) 2 cl Ananassaft 4 cl Grapefruitsaft 2 cl Zitronensaft 1 Tropfen Grenadine 1 Msp. Guaranapulver 1 Pitahaya 1 Karambolenscheibe(n) 1 Orange(n), die Schale davon als Spirale

Zubereitung: Die Zutaten, außer der Grenadine, werden zusammen mit drei bis vier Eiswürfeln im Shaker geschüttelt, bis die Eiswürfel sich aufgelöst haben. Danach füllt man den Drink in eine Cocktailschale. Nach dem schälen der Pitahaya schneidet man das Fruchtfleisch in Pyramidenform. Die Pyramide gibt man ins Glas, bevor der Drink hineingeschüttet wird. Die Karambolenscheibe hängt man an den Glasrand. Über das Glas legt man zum Schluss eine Spirale aus der Orangenschale.

Gibts no sowos ?[VE | Weakln]

S' oanzige Getränk wos mim Pangalaktischen Donnergugler mithoitn ko is da Vurguzz. Da Vurguzz is a Getränk aus da Vurgafrucht auf Vurga und da Wirkung vo am Pangalaktischen Donnergurgla recht ähnlich. Beim Vurguzz is a so wennst den trunka host, nachad moanst dia drischt oaner grod mit am Suibabarren dei Hirn naus.