Plutokratie

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

Di Plutokratie is im ollgemeinen Sinn a Regierungsform. Olladings nid in dea Form, dass sie bschreibt wea herrscht, sondan wia geherrscht weat und zwoa durch Besitz. In a plutokratischn Regierungs, oda Gsöischoftsform hod deajenige dea en meistn Besitz hod es meiste Midbestimmungsrecht in da Politik.

Des hoaßt also, dass a plutokratisches Sytem a Herrschoft da Reichn is und in dea Hinsicht is es sea ähnlich da Oligarchie, nua dass in da Plutokratie de Mocht prinzipiell durch en Wohlstond a Person gegeben weat, dohea senn sogenonnte "gscheitate Stootn" sea onfällig fia Plutokratie, weil solche a hohe Korruption unta Regierungsbeomte einschliaßn. Oba a nid nua in soiche Stootn konn es Onsätze fia a plutokratisches System gebn sondan a in de modean< westlichn Induschtrielända vu Europa und Nordamerika. Gonz besondas in de USA und Frankreich gibts viel Kritik, dass es a Ort vu Plutokratie gäbe, weil in de USA muaß ma z.B. viel Geld hobn, damit ma en Wohlkompf übahaupt aufnehmn konn und in Frankreich, do is es zwor nid so schlimm, weil es is im System selba nid vaonkat, weats kritisiad, dass a nua Sorbonne-Studentn hoahe Ämta im Stoot besetzn kenna, also meistns nua Leid aus reiche Familien. Oba wia gsogt is des do nid so org, weil prinzipiell jo jeda gwäält wean konn, nua de franzesischen Biaga entscheidn sich selba dafia nua Leid aus da Elite z' wähln, wähln also de Plutokratie sejba.