Porzellan-Manufaktur Nymphenburg

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Porzellan-Manufaktur Nymphenburg
Porzellanmanufaktur Nymphenburg logo.svg
Rechtsform GmbH & Co. KG
Grindung Mitte 18. Jh.
Firmensitz Minga (Nymphenburg)
Gschäftsleitung

Dr. Jörg Richtsfeld, Peter Scherkamp, Frank Klaus

Branschn Eisnworn- und Hoartworngrosshandl
Produkte

Porzellanworn, Besteck

Hoamseitn www.nymphenburg.com

De Porzellan-Manufaktur Nymphenburg, genau gsogt de Staatliche Porzellan-Manufaktur Nymphenburg A. Bäuml GmbH & Co. KG, befindd se im Schloss Nymphenburg z Minga und produziat seit 1754 kinstlarisch hochweatigs Porzellan.

A grossa Feadara vo da Manufaktur wor Ludwig I., wo vui Aftreg vagem hod. Seit 1975 is de Manufaktur vom Bayerischen Freistaat anan Wittelsbacha Ausgleichsfonds vapochtet. Im Schloss Nymphenburg is aa s Porzellanmuseum (Sammlung Bäuml) untabrocht. Fiarungen duach de Manufaktur san noch Voaomäidung meglich.

Vasn vom kurfiaschtlichn Hofservice (uma 1760-1765)

Biachl[VE | Weakln]

  • F. H. Hofmann: Geschichte der bayerischen Porzellanmanufaktur Nymphenburg. Leipzig 1923
  • A. Thoms: Zweihundert Jahre Nymphenburg. Minga 1947
  • Arno Schönberger: Nymphenburger Porzellan. Bilderhefte des Bayerischen Nationalmuseums München Nr. 4, Minga 1949
  • Rosel Termolen: Nymphenburger Porzellan. Rosenheim 1992
  • Rainer Schuster: Nymphenburger Porzellan. Kostbarkeiten aus der Sammlung Bäuml und dem Residenzmuseum München, Minga 1997 (Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen).

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Porzellan-Manufaktur Nymphenburg – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

48.16009211.507436Koordinaten: 48° 9′ 36″ N, 11° 30′ 27″ O