Scheenau am Kenigssää

Aus Wikipedia
(Weidagloadt vo Scheenau am Kenigssee)
Wexln zua: Navigation, Suach
Wappm Koartn
Woppm vo Scheenau am Kenigssää}
Scheenau am Kenigssää
Koartn, Position der Gmoa Scheenau a. Kenigssää hervorgehoben
47.60277777777812.983055555556630Koordinaten: 47° 36′ N, 12° 59′ O
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Obabayern
Landkroas: Berchtsgoana Land
Häh: 630 m ü. NHN
Flächn: 131,68 km²
Eiwohna: 5418 (31. Dez. 2013)[1]
Dichtn: 41 Eiwohna je km²
Postleitzoi: 83471
Voawoi: 08652
Kfz-Kennzoachn: BGL
Gmoaschlissl: 09 1 72 132
Adress vo da
Gmoavawoitung:
Rathausplatz 1
83471 Schönau a. Königssee
Hoamseitn: www.koenigssee.de
Buagamoasta: Stefan Kurz (CSU)
Log vo Scheenau am Kenigssää im Berchtsgoana Land
Kortn

Scheenau am Kenigssää (amtle: Schönau a.Königsee) is a Gmoa in Obabayern. Sie zäit zum boarischn Sprachraum und is Teil vom Landkreis Berchtsgoana Land. Zum Gmoagebiet ghert da fjordartig eibett e, bis zu 190 m tiefe Kenigssää mit St. Bartholomä. A groussa Tei vo da Gmoa liegt im Nationalpaak Berchtsgoan.

Eadkund[VE | Weakln]

De Gmoa is 1978 im Zug vo da Gmoagebietsreform duach de Zsammalegung da Gmoandn Scheenau (westli vo da Kenigsäa Ochn) und Kenigssää (estli vo da Kenigssää Ochn, und aa samt separatn Gemarkung Forst St. Bartholomä) entstandn. 1984 is des groaße gmoafreie Gebiet Forst Kenigssää im Südn eigmeindet worn, bestehend aus'm See mit Umgebung bis zua östareichischen Grenz (ein kloanerer Teil is noch Berchtsgoan eigmoandt worn). De Gmoa bsteht aus insgesamt siem Ortschaftnn, nämlich aus sechs Gnotschaftn und dazua da Oaäd St. Bartholomä (Zensus vom 25. Mai 1987 in Klamman): Gemarkung Scheenau:

  • Obascheenau (1421)
  • Untascheenau (1630)
  • Hintascheenau (82)

Gemarkung Kenigssää:

  • Kenigssää (675)
  • Faselsberg (790)
  • Schwöb (590)

Gemarkung Forst St. Bartholomä:

Gemarkung Forst Kenigssää (friara gmoafrei):

  • unbewohnt, Almhütten blos im Summa bewohnt

De Gnotschaft Oberscheenau is Sitz vo da Gmoavawoitung und da katholischn Pfarrei. Im Ortsteil Untascheenau is de wödweit easchte Kunsteis-Bahn fia Rodel, Bob und Skeleton. De blos im Summa bewirtschafteten Almhütten wia Saletalm am Südufa vom Kenigssää und Fischunkelalm am Obasää zäin net ois Ortsteile, ebensowenig de Wuidfütterung (ehemaliga Jagdstand) „Im Reitl“ gengüba vo St. Bartholomä und aa de Bootsanlegestelle Kessel am Ostuafa vom Kenigssää.

Gschicht[VE | Weakln]

063007-Konigssee-dusk.jpg

Des Kloasta Berchtsgoan war oanziger Grundherr im Gebiet. Nochdem Berchtsgoan 1810 endguitig bayrisch worn is, is de damalige Gnotschaft Scheenau in de zwoa selbständign politischen Gmoandn Scheenau und Kenigssää aufteit worn. 1978 war de Zsammalegung vo de zwoa Gmoandn zu a Einheitsgmoa.

Wirtschaft[VE | Weakln]

Scheenau is a Fremdnvakeasgemeinde mit uma 8.000 Gästebettn in 20 Hotels, 16 Gästehäusa, 118 Pensionen und 578 Privatquatiere.

De Sendeanlagn Scheenau[VE | Weakln]

Im Gmoagebiet Scheenau steht da vom Bayerischen Rundfunk gnutzte Sender, da unta dem Nama „Berchtsgoan“ firmiert. Er guit aa ois zentraler Knotenpunkt vom EU-Projekt Galileo, am Art Gengprojekt zum US-gführten Satellitenprojekt GPS. Des Gebiet rund um Scheenau hat si aus geographischen Gründen oobotn, der um Scheenau herum de hoachn Berge a Situation realistisch darstelln, de spada zum Vorteil da spadaen Geräte gnutzt wern kinnan.
Des Sendegebiet is da Markt Berchtsgoan, de nähere Umgebung vo Scheenau und da nördliche Königssee

De Frequenzen vom Sender Scheenau
Programm Regionalprogramm Frequenz Strahlungsleistung (ERP) RDS PS
Bayern 1 Oberbayern 90,4 MHz 0,3 kW BAYERN 1 bzw BR 1 OBB
Bayern 2 Oberbayern 96,9 MHz 0,3 kW BAYERN 2
Bayern 3 94,2 MHz 0,3 kW BAYERN 3
Bayern 4 99,6 MHz 0,3 kW BAYERN 4
B 5 Aktuell 106,4 MHz 0,3 kW B5 AKT
DLF 91,6 MHz 0,1 kW DLF
Deitschlandradio Kultur 103,4 MHz 0,1 kW DKULTUR

Theata[VE | Weakln]

2003 is noh am Kenigssää, am groaßn Parkplatz, a Musical-Zelt errichtet in dem da Roman „Da Mo im Salz“ vo Ludwig Ganghofer ois „Salzsaga-Musical“ präsentiat worn is. 2004 is um Oustan herum aa des Musical „2000 Jahre Jesus“ gspuit worn. Da finanzielle Erfoig is olladings aa noch am Wechsel vom Veronstoita ausbliem und des Zäit is noch anderthalb Johr wieda abbaut worn.

Prominenz[VE | Weakln]

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Beölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6)  (Huif dazua)
→ Dea Artikl basiad auf ara frein Ibasetzung vom säim Artike in da Wikipedia af deitsch.