Zuckerl

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Zuckerl

S Zuckerl (vo Zucka) oda Zuggal, aa Guadl oda Bonbon (franzesisch, vo bon: guad), is a Siassigkeit, de wos aus Zucka, Steakesirup oda Invertzucka und Aromen zaumgsetzt is.

Zuckerl gibts seit iwa tausend Joa. Es gibt hoate, glosoatige Zuckerl und waache, zaache Zuckerl. Zuckerl san normeu zum Noschn do, wean owa aa maungmoi ois Medizin glutscht, wia de Huastnzuckerl.

A grossa Teu vo de heiting Zuckeerl wiad nimma mit Zucka, sundan mit Zuckaausstauschstoffn heagstöd.

Zuckerl wiad aa ois Synonym fia aa Belohnung oda fia a Zuasotzleistung (Draufgob bei an Kauf) vawendt.

Varia[VE | Weakln]

  • S „Cafe Zuckerl“ woa a Lokeu, des wos 1973 vau da Jazz Gitti aufgmocht wuan is.

Schau aa[VE | Weakln]

Im Netz[VE | Weakln]

Boarisches Weatabuach: Bonbon – Bedeitungserklärunga, Woatheakunft, Synonyme und Ibasetzunga