1966

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Westmiddlboarisch (Bayern) gschrim worn.

Joareskalenda

| 19. Joarhundad | 20. Joarhundad | 21. Joarhundad  
| 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er |
◄◄ | | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | | ►►


1966
Ludiwig Erhard und sein Nachfolger Kurt Georg Kiesinger
Ludwig Erhard (links) tritt als Bundeskanzler zurück. Kurt Georg Kiesinger (rechts) wird als Bundeskanzler der Großen Koalition sein Nachfolger.
Bei da Fuaßboi-Wäidmeisterschoft 1966 wird England Wäidmoasda.
Während der Kulturrevolution beschädigter Figurenfries des Gartenhauses eines reichen kaiserlichen Beamten in Suzhou, China
In der Volksrepublik China beginnt die Kulturrevolution. In deren Verlauf werden zahlreiche architektonische und kulturelle Denkmäler beschädigt oder zerstört.

Des is a Iwablick iwas Joar 1966.

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: 1966 – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien