Datei:DEU Tittmoning COA.svg

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Version in hechara Auflesung(SVG-Datei, Basisgress: 875 × 934 Pixl, Dateigress: 69 KB)

De Datei kimpt vo Wikimedia Commons. De Beschreibung vo da Dateibschreibungsseitn wead untn ozoagt.

Bschreiwung[Weakln]

Wappen
Deutsch: von Tittmoning
English: of the municipality of Tittmoning
Blasonierung
Deutsch: In Blau eine silberne Burg mit offenem Tor, goldenem Fallgatter und zwei rot bedachten Zinnentürmen, zwischen ihnen wachsend ein golden gekleideter Bischof mit Mitra, die Rechte segnend erhoben, in der Linken einen goldenen Krummstab.
Referenzen [1]
Tingierung
argentazuregulesor
Bschreiwung
Deutsch: Die wehrhafte Burg mit offenem Tor ist ein häufig vorkommendes heraldisches Symbol für den Stadtstatus eines Gemeinwesens. Die Bischofsfigur erinnert an die frühere, bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts andauernde Landesherrschaft der Erzbischöfe von Salzburg. Tittmoning erlangte schon um die Mitte des 13. Jahrhunderts Stadtrechte (1242 oppidum, 1265 civitas). Das erste Siegel, das in Abdruck von 1299 überliefert ist, zeigt im geteilten Dreiecksschild eine die Mitra emporhaltende Hand. Das Wappen mit der Bischofsfigur (sitzend, seit 1569 wachsend) über dem Stadttor ist seit dem zweiten Stadtsiegel von 1403 nachweisbar. Im 16. und 17. Jahrhundert findet sich auf Abbildungen und Beschauzeichen anstelle des Bischofs eine weltlich gekleidete Figur mit Hut. 1819 ordnete das Innenministerium eine Änderung des Stadtwappens an. Die auf die frühere geistliche Landesherrschaft und nicht auf einen Ortspatron hinweisende Bischofsfigur wurde durch eine goldene Korngarbe unter einer strahlenden Sonne ersetzt. Zugleich wurde die Feldfarbe Rot (für Salzburg) in Blau (für Bayern) geändert. 1836 kehrte man unter Beibehaltung der Feldfarbe Blau zum historischen Wappen zurück.
Daatum Seit 13 Jh.; SVG
Künstler
Original: Ned bekannt
Unknown
Vector: Chris die Seele
Quejn Eigenes Werk, basierend auf: [2]
Gnémigung
(Weidernutzung voh derer Daatei)
Public domain
Dieses Bild stellt das Wappen einer deutschen Körperschaft des öffentlichen Rechts dar. Nach § 5 Abs. 1 UrhG (Deutschland) sind amtliche Werke wie Wappen gemeinfrei. Zu beachten: Wappen sind allgemein unabhängig von ihrem urheberrechtlichen Status in ihrer Nutzung gesetzlich beschränkt. Ihre Verwendung unterliegt dem Namensrecht (§ 12 BGB), und den öffentlichen Körperschaften dienen sie darüber hinaus als Hoheitszeichen. Weitere Informationen dazu gibt es unter Wikipedia:Wappen, Amtliches Wappen und Wappensatzung.
Wappen Deutschlands
Aundre Versióner
SVG‑Erstellung
Inkscape-yes.svg
Des Woppm is vo Chris die Seele mit Inkscape erstoid worn.

Lizenz[Weakln]

Ich, der Urheber dieses Werkes, veröffentliche es unter der folgenden Lizenz:
w:de:Creative Commons

Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Diese Datei ist lizenziert unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international“.
Dieses Werk darf von dir
  • verbreitet werden – vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden
  • neu zusammengestellt werden – abgewandelt und bearbeitet werden
Zu den folgenden Bedingungen:
  • Namensnennung – Du musst den Namen des Autors oder Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen (aber nicht so, dass es so aussieht, als würde er dich oder deine Verwendung des Werks unterstützen).
  • Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn du das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeitest, abwandelst oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwendest, darfst du die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch, vergleichbar oder kompatibel sind.

Public domain
Dieses Bild stellt das Wappen einer deutschen Körperschaft des öffentlichen Rechts dar. Nach § 5 Abs. 1 UrhG (Deutschland) sind amtliche Werke wie Wappen gemeinfrei. Zu beachten: Wappen sind allgemein unabhängig von ihrem urheberrechtlichen Status in ihrer Nutzung gesetzlich beschränkt. Ihre Verwendung unterliegt dem Namensrecht (§ 12 BGB), und den öffentlichen Körperschaften dienen sie darüber hinaus als Hoheitszeichen. Weitere Informationen dazu gibt es unter Wikipedia:Wappen, Amtliches Wappen und Wappensatzung.
Wappen Deutschlands

Dateiversiona

Wensd auf an Zeitpunkt klickst, nacha konst a friaane Version lodn.

Version vomVorschaubuidlDimensionaNutzaKommentar
aktuell09:49, 22. Okt. 2017Vuaschaubuid fiad Version vom 09:49, 22. Okt. 2017, 09:49 Uhr875 × 934 (69 KB)Chris die SeeleUser created page with UploadWizard

Seitn wo de Datei nutzn:

Globale Dateinutzung

Die nachfolgenden anderen Wikis verwenden diese Datei:

Metadatn