Der Bulle von Tölz: Schlusspfiff

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.
Foig der Serie Der Bulle von Tölz
OriginaltitlSchlusspfiff
ProduktionslandDeitschland
OriginalsprochDeitsch/Boarisch
Läng94 Minutn
OitasfreigobFSK 12
EinordnungStaffel 8, Foig 2
35. Foig insgesamt
Easchdausstrohlung9. Jenna 2002 auf Sat.1
Stab
RegieNikolaus Leytner
DrahbuachPeter Ertel
ProduktionErnst von Theumer junior
MusiUli Kümpfel
KameraHermann Dunzendorfer
SchnittIngrid Träutlein-Peer
Bsetzung
Episodnlistn

Schlusspfiff (Orbatstitl: Mord im Olympia[1]) is a deitscha Feansehfuim van Nikolaus Leytner ausm Joar 2002 noch on Drahbuach van Peter Ertel. Es is de 35. Foig vo da Krimiserie Da Bulle vo Däiz midm Ottfried Fischer ois Hauptkommissar Benno Berghammer. Da Fuim is zun easchtn Moi am 9. Jenna 2002 af Sat.1 ausgstroit worn.

Handlung[VE | Weakln]

Da Bauunternehma Anton Rambold, da Präsident van Däiza Fuaßboivarein VfR, findt an Präsidenten van Konkurrenzvarein DJK, an Gustl Brunner, dadrosslt im Middlkroas van Fuaßboiblotz.

Da Kommissar Benno Berghammer eamittlt desmoi mid an Philipp Naderer, on Kommissar-Assistentn van Flughofm Minga, dea wo davo ibazeigt is, doss hinta dem Moard a Däiza „Amigo“-System steckt. Da Berghammer konzentriat si dageng af des peasenliche Umfejd van Opfa und eafoart, doss da Gustl Brunner si jede Menge Feind gmocht hod: Ea hod zun Unmuat vo viele Mitglieda an Vareinssportblotz vakumma lossn; außadem hod ea Spuischuidn ban DJK-Spitznspuia Fredi Holzbauer, den wo ea dazua no gegan Wuin van Traina Manfred Rupprecht van Lokalderby ausgschlossn hod.

An Gustl Brunner sei Freindin Alida Bernstorff, de wo si zeascht ois sei Haushäitarin Apfelböck ausgem hod, vadächtigt de katholische Kiachn und fiacht, dos as nächste Opfa sei kannt. Se sogt, doss de Bremsloatung vo ian Auto ogsaglt worn is, und valongt Polizeischutz. Da Kommissar Berghammer frogt in da Weakstott noch und eafoart, doss de Bremsloatung oafoch nua duachgrost gwen is. De Bernstorff losst ea glam, doss unta Polizeischutz steht.

Da Heini Brunner, da Sohn van Opfa, hod a gsteards Vahäitnis zu sein Voda ghobt; drum is sei Betroffnheit ned bsundas groß. De Kriminala eafoarn vo eam, doss an Fredi Holzbauer sei Frau Rosa de leibliche Tochta van Gustl Brunner is.

Da oide Brunner hod testamentarisch vafiagt, doss sämtliche Vamengsweate je zua Hejfte on seine leiblichn Kinda Heini und Rosa gengan – oanzige Ausnohm is a Haus in da Toskana, des wo d’Alida Bernstorff eabn soi. Da Anton Rambold, dea wo zammad midm Gustl Brunner da Kiachn s DJK-Gelände obkafft hod, wei dort a Wellnesszentrum fia Geistliche entsteh soid, wui so schnej wia megli an Brunner sein Otei kaffa, oba bei da Rosa Holzbauer beißt ea af Granit.

Afm Grundbuachauszug und afm beiglegtn Plan siagt ma, doss a kroasfearmiga Tei van Grundstick oana gwissn „Golden Goal KG“ gheat. Hinter deara steckt laut Registagricht da DJK-Traina Manfred Rupprecht. Da Berghammer und da Naderer woin an muatmoßlichn Mearda aus da Reserve lockn. Se bittn an Fredi Holzbauer, doss ea af da Vareinsvasommlung de Foischmejdung unta d’Leit bringt, doss midm Bau van Hotej afm oidn Fuaßboiblotz ois unta Doch und Foch is und da Bauuntanehma Rambold danem on neien Sportblotz spendiat. Da Plan geht wiakli af: Da Traina Manfred Rupprecht trifft si midm Anton Rambold und valongt vo eam de 50.000 Mark, de wo da Gustl Brunner eam vasprocha hod, wonn ea dafia sorgt, doss da Sportblotz vagammlt; an Middlkroas van Fuaßboiblotz hod da Brunner eam ois Pfand ibaschriem. Da Rambold locht an Rupprecht oba nua aus, wia dea sogt, doss da Brunner sei Autorität ois Traina untagrom und eam on Varäta gschimpft hod. Wia da Bauuntanehma zu eam sogt, ea soi si schleicha, sonst wead ea seine Vareinskamerodn vazejhn, wos fia ra Laus se do im Pejz hom, do stiazt si da Rupprecht af eam und wui eam dadrossln. De Kommissar, dewo vo draußn midgheard hom, kemman dazua und vahindan on zwoatn Moard.

Hintagrund[VE | Weakln]

Gfuimt worn is z Däiz, z Ismaning (Antenne Bayern) und z Sauerlach (Fuaßboiblotz);[2] ois Schaublotz fia de „Pension Resi“ homs as Hollerhaus Irschnhausn heagnumma.

Kritik[VE | Weakln]

De Programmzeitschrift TV Spielfilm schreibt: „Die bajuwarische Provinzposse verblüfft nur selten. Das liegt auch daran, dass Bennos schlagfertige Partnerin fehlt: Sabrina macht gerade Bildungsurlaub.“ Fazit: „Trotz Schwergewicht Fischer eher schwach.“[3]

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Schlusspfiff bei Crew United
  2. Schlusspfiff – derbullevontoelz.de
  3. Der Bulle von Tölz: Schlusspfiff – Filmkritik bei TV Spielfilm