Kamerun

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flagge Kameruns
Wappen Kameruns
Flagge Wappen
Wahlspruch: Paix, Travail, Patrie / Peace, Work, Fatherland

(frz. bzw. eng., „Frieden, Arbeit, Vaterland“)

Amtssprache Franzesisch und Englisch
Hauptstadt Jaunde (engl: Yaounde; frz. Yaoundé)
Staatsoberhaupt President Paul Biya
Regierungschef Premierminister Joseph Dion Ngute
Fläche 475.442 km²
Einwohnerzahl 18.879.301 (Quelle: CIA 2009)
Bevölkerungsdichte 35,7 Einwohner pro km²
Bruttoinlandsprodukt nominal (2009)[1] 42.778 Mio. US$ (95.)
Brutto­inlands­produkt pro Einwohner 1.095 US$ (129.)
Index der menschlichen Entwicklung 0,460 (131.)
Währung 1 CFA-Franc BEAC
Unabhängigkeit von Frankreich am 1. Jenna 1960, von Großbritannien am 1. Oktoba 1961
National­hymne Chant de Ralliement
Zeitzone UTC+1 / en:West_Africa_Time
Kfz-Kennzeichen CAM
Internet-TLD .cm
Telefonvorwahl +237
ÄgyptenTunesienLibyenAlgerienMarokkoMauretanienSenegalGambiaGuinea-BissauGuineaSierra LeoneLiberiaElfenbeinküsteGhanaTogoBeninNigeriaÄquatorialguineaKamerunGabunRepublik KongoAngolaDemokratische Republik KongoNamibiaSüdafrikaLesothoSwasilandMosambikTansaniaKeniaSomaliaDschibutiEritreaSudanRuandaUgandaBurundiSambiaMalawiSimbabweBotswanaÄthiopienSüdsudanZentralafrikanische RepublikTschadNigerMaliBurkina FasoJemenOmanVereinigte Arabische EmirateSaudi-ArabienIrakIranKuwaitKatarBahrainIsraelSyrienLibanonJordanienZypernTürkeiAfghanistanTurkmenistanPakistanGriechenlandItalienMaltaFrankreichPortugalMadeiraSpanienKanarenKap VerdeMauritiusRéunionMayotteKomorenSeychellenÎles ÉparsesMadagaskarSão Tomé und PríncipeSri LankaIndienIndonesienBangladeschVolksrepublik ChinaNepalBhutanMyanmarAntarktikaSüdgeorgien (Vereinigtes Königreich)ParaguayUruguayArgentinienBolivienBrasilienFrankreich (Französisch-Guayana)SurinameGuyanaKolumbienKanadaDänemark (Grönland)IslandMongoleiNorwegenSchwedenFinnlandIrlandVereinigtes KönigreichNiederlandeBarbadosBelgienDänemarkSchweizÖsterreichDeutschlandSlowenienKroatienTschechische RepublikSlowakeiUngarnPolenRusslandLitauenLettlandEstlandWeißrusslandMoldawienUkraineMazedonienAlbanienMontenegroBosnien und HerzegowinaSerbienBulgarienRumänienGeorgienAserbaidschanArmenienKasachstanUsbekistanTadschikistanKirgisistanRusslandCameroon on the globe (Africa centered).svg
Iwa des Buidl
Vorlage:Infobox Staat/Wartung/NAME
Vorlage:Infobox Staat/Wartung/BILD-WAPPEN-BREITE

Kamerun is a Stoot in Afrika und grenzt an Nigeria, Tschad, de Zentralafrikanische Republik, Republik Kongo, Gabun, Äquatorialguinea und an en Atlantik.

Eadkund[Weakln | Am Quelltext weakln]

Des Innare vom Land is haptsächli a flochs Plateau. Noch Nordn auffe gehts zum Adamaua-Hochland und nacha owe zum Tschadsee. Da Westn is a vuikanisches Gebiet. Do is aa da hechste Beag, da Kamarunbeag, a aktiva Vulkan. Da Sidn vom Land is a tropischa Regnwoid.

Literatua[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Regina Fuchs, Stefanie Michels: Kamerun. Reise Know-How Verlag Därr, 2004
  • International Business Publications: Cameroon Country Study Guide, International Business Publications, 2005, ISBN 978-0-7397-4284-6

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]

  1. The World Factbook

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

 Commons: Kamerun – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
Wikiatlas Wikimedia-Atlas: Kamerun – geografische und historische Koartn