Kamerun

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
République du Cameroun (frz.)

Republic of Cameroon (engl.)
Republik Kamerun

Flagge Kameruns
Wappen Kameruns
Fahna Woppn
Woispruch: Paix, Travail, Patrie / Peace, Work, Fatherland

(frz. bzw. eng., „Frieden, Arbeit, Vaterland“)

Amtssproch Franzesisch und Englisch
Haptstod Jaunde (engl: Yaounde; frz. Yaoundé)
Stootsform Präsidialrepublik
Stootsobahapt President Paul Biya
Regiarungschef Premierminister Philémon Yang
Fläch 475.442 km²
Eihwohna 18.879.301 (Quelle: CIA 2009)
Dichtn 35,7 Eihwohna pro km²
Bruttoinlandsprodukt nominal (2009)[1] 42.778 Mio. US$ (95.)
Bruttoinlandsprodukt pro Eihwohna 1.095 US$ (129.)
Human Development Index 0,460 (131.)
Währung 1 CFA-Franc BEAC
Unobhängigkeit von Frankreich am 1. Jenna 1960, von Großbritannien am 1. Oktoba 1961
Nationalhymne Chant de Ralliement
Zeitzone UTC+1 / en:West_Africa_Time
Kfz-Kennzoachn CAM
Internet-TLD .cm
Telefonvoawoi +237
Ägypten Tunesien Libyen Algerien Marokko Mauretanien Senegal Gambia Guinea-Bissau Guinea Sierra Leone Liberia Elfenbeinküste Ghana Togo Benin Nigeria Äquatorialguinea Kamerun Gabun Republik Kongo Angola Demokratische Republik Kongo Namibia Südafrika Lesotho Swasiland Mosambik Tansania Kenia Somalia Dschibuti Eritrea Sudan Ruanda Uganda Burundi Sambia Malawi Simbabwe Botswana Äthiopien Südsudan Zentralafrikanische Republik Tschad Niger Mali Burkina Faso Jemen Oman Vereinigte Arabische Emirate Saudi-Arabien Irak Iran Kuwait Katar Bahrain Israel Syrien Libanon Jordanien Zypern Türkei Afghanistan Turkmenistan Pakistan Griechenland Italien Malta Frankreich Portugal Madeira Spanien Kanaren Kap Verde Mauritius Réunion Mayotte Komoren Seychellen Îles Éparses Madagaskar São Tomé und Príncipe Sri Lanka Indien Indonesien Bangladesch Volksrepublik China Nepal Bhutan Myanmar Antarktika Südgeorgien (Vereinigtes Königreich) Paraguay Uruguay Argentinien Bolivien Brasilien Frankreich (Französisch-Guayana) Suriname Guyana Kolumbien Kanada Dänemark (Grönland) Island Mongolei Norwegen Schweden Finnland Irland Vereinigtes Königreich Niederlande Barbados Belgien Dänemark Schweiz Österreich Deutschland Slowenien Kroatien Tschechische Republik Slowakei Ungarn Polen Russland Litauen Lettland Estland Weißrussland Moldawien Ukraine Mazedonien Albanien Montenegro Bosnien und Herzegowina Serbien Bulgarien Rumänien Georgien Aserbaidschan Armenien Kasachstan Usbekistan Tadschikistan Kirgisistan RusslandCameroon on the globe (Africa centered).svg
Iwa des Buidl

Kamerun is a Stoot in Afrika und grenzt an Nigeria, Tschad, de Zentralafrikanische Republik, Republik Kongo, Gabun, Äquatorialguinea und an en Atlantik.

Eadkund[VE | Weakln]

Des Innare vom Land is haptsächli a flochs Plateau. Noch Nordn auffe gehts zum Adamaua-Hochland und nacha owe zum Tschadsee. Da Westn is a vuikanisches Gebiet. Do is aa da hechste Beag, da Kamarunbeag, a aktiva Vulkan. Da Sidn vom Land is a tropischa Regnwoid.

Literatua[VE | Weakln]

  • Regina Fuchs, Stefanie Michels: Kamerun. Reise Know-How Verlag Därr, 2004
  • International Business Publications: Cameroon Country Study Guide, International Business Publications, 2005, ISBN 978-0-7397-4284-6

Beleg[VE | Weakln]

  1. The World Factbook

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Kamerun – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
Wikiatlas Wikimedia-Atlas: Kamerun – geografische und historische Koartn