Reindling

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
Kärntna Reindling

Da Reindling oda Bogatscha is a Oat Guglhupf aus da Kärntna Kuchl.

Da Nauman Reindling kummt vom Reindl (runde Häfalfuam), in dem a aussebochn wiad. Er haßt owa aa Bogatscha oda Bohatscha vo slowenisch Pogača und Woazas oda Woazan (vom Woaz).

Da echte kärntna Reindling wiad in ana rundn Reindlfuam bochn, ohne an Loch in da Mittn. De tradizionölle Reindlingfuam woa aa no mit christlichn bzw. heidnischn Symboin vaziat. Heit wiad da Reindling oft in ana Guglhupffuam gmocht, wos fia maunche a Sakrileg is.[1]

Da Reindling wiad aus an Geamdag gned und mit Butta, Zimt, Zucka und Rumrosinen gfüüd. Oft kumman zua Füllung aa no Woiniss dazua. Da Dag wiad eigroit und in ana rundn Fuam aussebochn.

In Kärntn gheat da Reindling zu vün Festn und Feian dazua, is owa gaunz bsundas mit Ostan vabundn. Zauman mit Schinkn, Brod, Kren und Eia is a tradizionö zur Osterweihe trogn und daun bei da Osterjausn gessn wuan. Ea is in Kärntn owa aa a beliabts Jausngebäck zum Müchkafää.

Beleg[VE | Weakln]

  1. Kärntner Reindling – Ja, aber nur als Original!@1@2Vorlage:Toter Link/www.pklwk.at (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven) obgruafn am 7. August 2009