Sährimnir

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sæhrímnir oda Sährimnir (Oidnoadisch: „ruaßigs Seeviech”) is a Eba aus da Edda-Saga, den jede Nocht de Asen und de Einherjer sowia an Odin seine Woif an Geri und Freki zum Essn kriagn.

Da Sährimnir wiad jedn Tog in da Frua aus seim Käfig ausseglossn, damidn de Einherjer jogn kinan. Sei Fleisch wiad vom Koch Andhrimnir im Kessl Eldhrímnir brotn. Danoch lebd da Eba wieda, damid man am nächstn Tog wieda essn kau.

Im Netz[Weakln | Am Quelltext weakln]

Wikisource
Boarischa Text: Die Edda (1876), S. 281 – gmoafreie Originaltext

Literatua[Weakln | Am Quelltext weakln]

  • Die Edda. Götterdichtung, Spruchweisheit und Heldengesänge der Germanen, ins Deutsche übertragen von Felix Genzmer, München, 1996 (Grm.54-61).

Beleg[Weakln | Am Quelltext weakln]