Schanigoatn

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
Da Schanigoatn vaum Café Prückel in Wean
Da Schanigoatn vaum Zwillings G'wölb

An Schanigoatn (Schanigarten) nennt ma auf Weanarisch an klaan Gostgoatn vau an Kafäähaus odar an Beisl. Meistns sans a boa Tisch und Sessln, de auf effentlichn Grund vuam Lokal stengan; des kaun a Trottoir sei, a Fuassgängazone odar a Parkstraafn.

De Definition bzw. Ogrenzung is owa im Spochgebrauch ned eindeitig. Maunge bezeichnen an jedn Gostgoatn ois Schanigoatn.[1][2]

Triviales[VE | Weakln]

Ois Schanigoatn-Prinzip bezeichnet ma de Eslsbruckn fia de Umstölung vau de Uhrn auf de Summa- bzw. Wintazeit:

„Waun da Schanigoatn vuas Lokal kummt, daun wiad de Uhr fiad Summazeit vua-gstöd.
Waun da Schanigoatn wieda zruck-graamt wiad, daun wiad aa de Uhr fiad Wintazeit zruck-gstöd.“

Im Netz[VE | Weakln]

Beleg[VE | Weakln]

  1. Der Schanigarten hat wieder Saison, 18. Meaz 2010, ots.at
  2. Georg Retti: Datenbank zur deutschen Sprache in Österreich „Schanigarten - kleiner Gastgarten“, 1998-2008, Ogruafn am 12. Oktoba 2010