Wikipedia Dischkrian:Autornportal/Archiv/2015

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

De Wikipedia hod Gebuatstog[Weakln]

Gratulazion zan 14. Gebuatstog vo da Wikipedia.

Am 15.1.2001. is de Wikipedia gründt woan. Und zweng dem hob i a Gruaßkoatn fabriziat.

I schtös a af da Facebookseitn vo da "Boarischn Wikipedia eini.

Pfiat Eich, bis schpoda, da Ludwig.--Luki (dischkrian) 12:32, 15. Jen. 2015 (CET)


Geh, bei da "Foundtion" hosz di vaschrim, glaub i --RobTorgel (dischkrian) 12:16, 15. Jen. 2015 (CET)
Hobs schau gmeakt und bei Olle gendat. Iazt paßt´s.--Luki (dischkrian) 12:32, 15. Jen. 2015 (CET)
Is des sicha so, doss des "De frei Enzyklopädie" haasst und ned "...freie..." ? (i bin a oida Motschkara) --RobTorgel (dischkrian) 13:57, 15. Jen. 2015 (CET)
Die freie Enzyklopädie - De frei Enzyklopädie.
I moa schau das "freie" rein Schriftdeitsch is.
Wikipedia. De frei Enzyklopädie.jpg
I hed do a neichs Büdl midm Woat "frei".--Luki (dischkrian) 22:01, 15. Jen. 2015 (CET)
I waa fia "De freie Enzyklopedie", so sogs i zmindast. --Joe Watzmo (dischkrian) 06:46, 16. Jen. 2015 (CET)
Kleine Anmerkung: 14 Jahre alt geworden ist nur die Wikipedia, die Stiftung dahinter, die übrigens Wikimedia Foundation heißt, ist noch nicht so alt. --Holder (dischkrian) 07:20, 16. Jen. 2015 (CET)
Schriftdeitsch hod den söbn Uasprung wia boarisch. Du sogst do sicha a ned "Der teppat Preuss", sondern "teppate" ? Auf wos hinauf waa des bei frei aundas ? --RobTorgel (dischkrian) 09:52, 16. Jen. 2015 (CET)
I ko ma scho denga, wo de Idää vom Luki heakimmt. Im Boarischn ziagt ma de Weata oft zamm.
Freibia (fia olle :)
Freienzyklopedie, waa oisdann megli
--Howan Hansi (dischkrian) 10:32, 16. Jen. 2015 (CET)
Najo, mir is ois recht, i sog ois Weana kaan Bayan, wiara zredn oda zschreim hod. In Wean jenfois tadat ma den Hiatus mit de zwaa "e" hintaranaund stehlossn, wäu jo auf "frei" a Bedaunung liegt, die sunst untagingat. Oba, wia gsogt, mia is wuascht, gsogt hobis --RobTorgel (dischkrian) 11:32, 16. Jen. 2015 (CET)
Easchtns hob i nu nia, nedamoi in Wean, "teppate" Oda "teppat" ghead.
Grod de boarischn Dialekt zeichnan se duach a weichane Ausschproch aus.
Oiso "deppade" oda "deppate", "deppad" oda hextns "deppat".--Luki (dischkrian) 22:22, 18. Jen. 2015 (CET)
Da Wehle schreibz mid "t", und gscheida wie dea brauch i ned sei. Hod des wos mitn "e" zduan ? --RobTorgel (dischkrian) 11:31, 19. Jen. 2015 (CET)

Kategorie vs. Dialekt-Vurlog[Weakln]

Waunns ma scho aana erkleat hod, daunn woa i zteppat, doss i mas merk: Wia tama den Dialekt vo an Artikl kennzeichnen ? Kategorie oda mit der Dialekt-oben-Vurlog ? deazeit gibz beides. Problem: I wüü nach Meglichkeit nur durtn umstierln, wos in weanarisch is. Des is oba ned imma so eindeitig, ibahaupt, waun da Artikl zkurz is, dos mas sicha kennt. --RobTorgel (dischkrian) 12:29, 16. Jen. 2015 (CET)

Mia brauch a Sprochbabbal, wo gleizeiti Kategorina schreibt. Gibts no net. Desweng schreib i da de Autorn auf, de wo ostöstareichisch schreim bzw. gschriem hom (obs olle san, woass i net, owa jednfois de wichtigstn):

--Joe Watzmo (dischkrian) 18:27, 16. Jen. 2015 (CET)

Daunkschee, i schau amoi ob ma des hüüft --RobTorgel (dischkrian) 19:26, 16. Jen. 2015 (CET)

(-Zeichen bei Eadäpfe[Weakln]

Zu wööchn Dialekt gheat denn des ? Mir woa so, ois hättad i do scho irgnd an Dischkurs iba des glesn, waas oba ned, wo. zum Beispü "Es had owa sae(n Zaed braucht[...]". Loss ma des ? Soi mas ausbessan ? Und, so oda so, aus Neigia: wia soit ma des aussprechn ? --RobTorgel (dischkrian) 13:06, 28. Jen. 2015 (CET)

So vül i waaß, is des bsundara Dialekt aus Niedabayern, vom Nutza:Bavarese. Wia ma s redt, waaß i owa aa net.--Zwentibold (dischkrian) 13:20, 28. Jen. 2015 (CET)
Aus meina Sicht nix Dialektspezifisches. Des kummt vau an anzign Nutza aus Niedabayern und suit woi a Nasaliarung auzaagn, ois wos wos zwischn "sei" und "sein" liegt (so wia des hoid im Middlboarischn iwaroi ausgsprochn wiad). --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 13:29, 28. Jen. 2015 (CET)
Mmmh. I wüüs jo gorned kritisian, oba es is scho recht ungwehnlich. I maan hoit, waun mia scho kaane Diakritischn Haxn vawendn woin, soit ma sowos scho gorned vawendn. Waun i recht vasteh, warat des sowos wia des "äi" oda "äj" ? --RobTorgel (dischkrian) 14:22, 28. Jen. 2015 (CET)
Ps. Bledaweis is da Nutza Dischkrian:Bavarese seit an Joa vaschütt gaungan, sunst kennt ma mid eam redn --RobTorgel (dischkrian) 14:24, 28. Jen. 2015 (CET)
Mit äi hod des nix z doa. Ea schreibt de Klamma voa an Laut, dea wo nua odeitungsweis ausgsprochn wead (wia zB des n in Wein). Ned bled owa ibahapts ned sinnvoi, weis de meistn ned vastengaǃ
Mia kritisians ned, mia leschns. Friacha hod do herin jeda sei eigne Schreibweis eafundn. Des nutzt owa da boarischn Sproch gor nix, mocht nua des Vasteh schwaara. I bin scho seit Monatn dro, soweit sinnvoi, de Schreibweis ozgleicha. Des dauad owa längare Zeit. I notia ma des Klamma-Problem und weads systematisch oboawadn. --Joe Watzmo (dischkrian) 15:23, 28. Jen. 2015 (CET)
Jo, imma schee pomali, kaan Streß. Es trogt uns kaana a Oaweit davoo. Wauns sa si auf aan Nutza eischränkt, miassaz jo zum findn sei. --RobTorgel (dischkrian) 15:39, 28. Jen. 2015 (CET)
Ah so, i vasteh. Na, wauns kaana waass, hoz kaan Sinn. --RobTorgel (dischkrian) 15:44, 28. Jen. 2015 (CET)
Weil ich gerade hereinschaue und einen entsprechenden Hinweis sehe, lese ich nach und ergänze - auch auf die Gefahr hin, wieder als Projektstörer beschimpft und gelöscht zu werden - : Ja, ich habe einmal den Vorschlag gemacht, unausgesprochene Konsonanten und Vokalnasalierungen zu kennzeichnen; es ging da um den schwer zu lesenden Begriff Sportologn. Und diese Halbklammer kannte ich aus Texten aus den Oberpfalz und brachte das Gespräch. Es ergab sich daraus eine kurze Diskussion. - Ergänzung: Ich bin nicht "vaschütt gaungan", sondern habe mich wegen der o. g. Unverschämtheit von hier zurückgezogen. User:Bavarese (dischkrian) 20:39, 29. Jen. 2015 (CET)
Gleich mehrfach falsch. Bei deinem Abgang und davor hast du dich maßlos über Fehler meines Bots echauffiert (vorher noch über das "äi" für das es zahlreiche Belege gibt), für die ich mich entschuldigte. Auf meine Gesprächsangebot und meine Entschuldigung am Stammtisch und per Mail hast du überhaupt nicht reagiert. Schmei hat deine Bot-Kritik bei deinem Abgang erst nach 48 Stunden archiviert[1] und keineswegs gelöscht (es steht zusätzlich auch noch in der Versionsgeschichte der Stammtischseite). Entschuldigt hatte ich mich für meinen Bot am Stammtisch gleich 1 Stunde nach deinem Abgangs-Eintrag. Über das Klammerproblem gab es keine Diskussion (vielleicht Bemerkungen von dir, aber keine Diskussion).
Ich habe über die Klammer nie etwas gesagt, weil du gute Artikel geschrieben hast und weil die Klammer nicht abwegig ist. Mich hat auch interessiert, ob diese Schreibweise auch noch irgendjemand anderer aufgreifen würde. Es blieb aber eine Einzellösung, die die überwältigende Mehrheit der Leser nicht versteht (vgl. Rob und Ferdl, erfahrene Autoren und Leser, siehe oben). Deshalb werden die Klammern jetzt entfernt, es sei denn, es findet sich eine Mehrheit die das unbedingt behalten möchte. Das Wohl der Bairischen Sprache geht vor den Schreib-Befindlichkeiten eines einzelnen Nutzers. --Joe Watzmo (dischkrian) 05:55, 30. Jen. 2015 (CET)
Hob de Klamman eahle gsogt aa nit vaschtaundn. --Howan Hansi (dischkrian) 07:13, 30. Jen. 2015 (CET)

Leckminoasch, do hob i jo wos augstööt. I woitat do kaan oidn Kööch aufkochn. Waun mas amoi waass, is des mid da Klamma ja aane von vüün Meglichkeitn, und ned de schlechtaste, oba waun mas ned waas, schauz deppat aus. Und de maistn Leit wissns ebm ned und mochn si a ned de Oaweit, easchtamoi a Legendn zum studian, bevuas zum Lesn aufaugan. De gaunzn Biachln, di i iwa (weanarischn) Dialekt hob, haum a jeds a aundare Oat, de Ausschproch zum doastöön. Und, je genaua dos is, desto bleda schauz aus. Des aanzige, was do recht oigemain bekaunnt is, is des Ångström-Ringal fias vadunglte "a" und de Polippn-Wöön (Tilde) fias Nasalian. Owa mia san si weitgehend einig, doss mas prowian ohne irgndwos, ois Vuabüüd de "schwoazze Dintn" vom Artmann, wo aa nix Extriges vawend wiad. --RobTorgel (dischkrian) 11:27, 30. Jen. 2015 (CET)

Im Zeichen der Erdäpfel: Wea si iwa res publiuma aufregt, dea hod si an Fosanigl-Oadn vadeant. Warum si da Joe entschuidigt hot, vastäh i net. *ROFL --Schmei (dischkrian) 10:10, 1. Feb. 2015 (CET)
Waun ma wos augstööt hat, kaun ma si aa entschuidign, a wauns unabsichtlich woa. Des ist guat fias Betriebklima, ma muass net an Jedn min Oasch ins Gsicht foahn. Umgekeaht, wauns wos jo ned absichtlich woa, soitad ma si ned wegn aan jedn Schaass ins Hoistiachl mochn. --RobTorgel (dischkrian) 10:33, 1. Feb. 2015 (CET)

Codereview[Weakln]

Wichtige Information für Admins: https://phabricator.wikimedia.org/T71445.

--Holder (dischkrian) 07:45, 1. Feb. 2015 (CET)

Ist das schon in einer Entscheidungsphase?
Was ist denn deine Meinung dazu?
btw: Ist dieser Phabricator jetzt die neue Anlaufstelle für Bugs?
MfG --Joe Watzmo (dischkrian) 07:58, 2. Feb. 2015 (CET)
Ja, Bugzilla wurde vor einiger Zeit abgelöst durch Phabricator.
Zum aktuellen Stand: mehr als das, was da steht, weiß ich auch nicht.
Meine Meinung? Nun, ist wieder einmal eine typische Chef-Aktion: weil einer blöd macht, werden gleich die Regeln für alle geändert, sprich, weil einige wenige Wikipedien den Medienviewer deaktiviert haben, werden für alle Wikipedien die Regeln für die Seiten zum .js und .css geändert. Das Problem, das ich sehe, ist folgendes: ich bin kein Profi, wenn es um MediaWiki-Code-Programmierung geht. Wenn ich ein Problem festgestellt habe, das mit den .js bzw. .css-Seiten zu tun hatte, habe ich halt einfach am Code herumprobiert, bis es funktioniert hat. Wenn die Regeln wie vorgeschlagen geändert werden, kann ich das nicht mehr, da ich bei Änderungen nicht mehr sehe, ob es funktioniert, bis es freigeschalten ist. Das heißt jetzt aber auf gut Deutsch, dass man bei allen Änderungen gleich einen Antrag auf Phabricator stellen muss. Meine persönliche Erfahrung mit dem Bugzilla war immer, dass Anträge manchmal Wochen oder gar Monate lang nicht bearbeitet wurden, deswegen habe ich es längst aufgegeben, da irgendwelche Bugs zu melden. Es mag sein, dass sich dies mittlerweile verbessert hat, keine Ahnung.
Aber was soll’s? Ändern können wir da ja sowieso nichts. Ich wollte Euch nur informieren, dass sich da in Zukunft voraussichtlich etwas ändert.
Gruß, --Holder (dischkrian) 09:44, 2. Feb. 2015 (CET)

Büüdln aus Common[Weakln]

Sogz, kau ma Büüdl aus Common direkt einetuan oda muass i dort expoatian und bei uns impoatian ? Is fia eich Profis woascheinlich a blede Frog, oba was Technisches Klumpat betrifft, bin i a Doim --RobTorgel (dischkrian) 11:18, 12. Feb. 2015 (CET)

Des funzt wia auf de.wikipedia, direkt, egai ob de Fotos bei uns hochglodn san oda auf Commons. Es funzt owa nit, wan de Biidln nua auf de.wikipedia hochglodn san und nit auf Commons, nacha muaßt es bei uns eascht hochlodn. Do ko i da gean häifa. --Howan Hansi (dischkrian) 14:26, 12. Feb. 2015 (CET)
Aha. Wia siach i denn, ob a Büüdl auf Commons is oda auf dewiki ? Konkret fias easchte gangaz amoi um des Büüdl:
Basilisk und Beschriftung auf Nr.7
Wia geh i des au ? --RobTorgel (dischkrian) 15:30, 12. Feb. 2015 (CET)

Ah so, "Datei" stott "Bild" muass i sogn. No, mileckamoasch --RobTorgel (dischkrian) 15:32, 12. Feb. 2015 (CET)

Howe aa scho gmiakt: Datei, File, Image funzn do, Bild ned. Wenst Datei oda File vawendst und es geht ned, owa es geht auf de.wiki, nacha is as Buid auf de.wiki. --Ehgadn (dischkrian) 15:37, 12. Feb. 2015 (CET)
Ahjo. Oisa da em"Bier"ische Aunsoz. Guat, ois kloa, senkju werimatsch, haummas wieda --RobTorgel (dischkrian) 15:42, 12. Feb. 2015 (CET)

Qualitetssicharung[Weakln]

I hob etzad olle QS-Seitn zua oana vaschmoizn und de "Qualitetssicharung" in da Navi links, glei unta "Gmoa" eibaut. Oa QS reicht fia uns, de andan san eh eigschloffa. --Joe Watzmo (dischkrian) 20:15, 15. Feb. 2015 (CET)

Sysop-Rechte in kleinen Wikis[Weakln]

Hallo zusammen, auf meta wird wieder einmal über Sysop-Rechte in kleinen Wikis diskutiert: m:Requests for comment/Removal of permanent access of admins in small wikis. Bitte helft mit, diesen Unsinn zu verhindern. --Holder (dischkrian) 17:08, 2. Mea. 2015 (CET)

Contra gem ;) --Howan Hansi (dischkrian) 19:47, 2. Mea. 2015 (CET)

Presseaufrog vo da tz Minga[Weakln]

Gestan hob i de Email kriagt:

" Hallo Luki,

ich mache als Hauptamtlicher die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit für Wikimedia Deutschland. In dieser Eigenschaft habe ich eine Anfrage der tz München bekommen, ob ich einen Kontakt zu jemandem von der Boarischen Wikipedia herstellen kann. Die tz berichtet allwöchentlich über Themen mit Dialekt-Bezug und würde gern eine Geschichte zu eben der Boarischen WP machen.

Ich habe auf https://bar.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Dischkrian:Autornportal#Pressesprecha gelesen, dass du schon erfolgreich Pressearbeit gemacht hast. Daher frage ich einfach, ob du Lust hast, auch mit der tz in Kontakt zu treten.

Wenn ja, stelle ich gern den Kontakt her (super wäre, wenn du mir dann kurz mitteilen könntest, wie du am besten zu erreichen bist und ob du mit deinem Nutzernamen oder Klarnamen angesprochen werden möchtest).

Wenn du nicht mit der tz sprechen (oder schreiben) möchtest, dann wäre ich dir für einen Hinweis, an wen ich mich vielleicht wenden könnte, sehr dankbar.

Viele Grüße

Jan

-- De E-Mail is vo Wikipedia-Nutzar „Jan Apel (WMDE)“ an „Luki“ gsendt worn.

I hed vasuacht in Matthias zan Eareichn. Hob owa nettawoas vom " Holder " Bscheid kriagt das da Matthias nu lenga untawegs warad. Daun hob i in " Schmei " gschriebm. Dea und da Holder und schpoda a da " gschupfte Ferdl " woan da Moanigung, af jedn Foi zruckschreibm. Und dahea hob i dem " Jan Apel " den Text zruckgschriebm:

" Servus Jan.

Ja, natürlich würde ich gerne die Gelegenheit nützen für die " Bar " mit der " tz " in Kontakt zu treten. Ich muß noch erwähnen daß ich Oberösterreicher bin und die Dialektsituation bei uns eine Andere ist als in Bayern. Ob desswegen die " tz " überhaupt mit einem Österreicher ein Interview führen möchte ist fraglich.

Da ich auch die Faceboock-Seite " Boarische Wikipedia " betreue, komme ich auch mit verschiedenen Vereinen und Interessensvertretungen in Kontakt, die sich die Erhaltung und Pflege der bairischen Dialekte in Bayern zur Aufgabe gemacht haben. Daher und auch Aufgrund der Diskusionen in der " Bar " bin ich etwas informiert mit der Situation der schwindenden gesprochenen Dialekte. Ich persönlich bin gerne und jederzeit für die Redaktion der " tz " erreichbar und gesprächsbereit. Das gilt auch für andere Zeitungen und Zeitschriften.

Leider wollen meine bayrischen Kollegen der Boarischen Wikipedia noch nicht aus der Annonymität treten. Daher nachstehend meine persönlichen Kontaktdaten:

Email: luki........... Telefon: 0043 ..........

Mein Name ist K... Ludwig. In der " Bar " da Nutza " Luki ". Und Privat entweder: da Luki oder da Ludwig.

Natürlich werde ich mich mit den Kollegen in der " Bar " besprechen nachdem ein Mitarbeiter der " tz " mit mir Kontakt aufgenommen hat.

Jan, wir bedanken uns sehr herzlich für Deine Bemühungen. Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.


Pfiat Di, da Ludwig. "

Oiso schau ma Amoi. Pfiat Eich, da Ludwig.--Luki (dischkrian) 09:44, 12. Mea. 2015 (CET)

Nochtrog, hoiwa 11h is.
I hob grod a intaressants Gschpräch mid´n Redakteur Uli Heichele vo da " tz " ghobd.
Ea ruaft mi umma hoiba Ochte af d´Nocht wieda au.
De mechtn schau zan Wochaend an Artükö in de Zeidung einigebm.
Kennts ma af de Schnölle a boa Kearndatn iwa de Boarische Wikiprdia zaumschtön.
Vuagschicht, Gründung, Eire Gründ za wos a boarische Wikipedia gibd. Aktuelle Klicks pro Monat.
Auzoih vo de Eigschriebma Leid vo da gaunzn Wöd.....
Pfiat Eich, bis schpoda.
Da Ludwig.--Luki (dischkrian) 10:44, 12. Mea. 2015 (CET)
Iwa Middog howi a weng Zeid, do wea i wos zammschreim bzw. zammstäin. I wea des in deitsch schreim und auf a oagne Presse-Seitn stäin. En Link schreiwi dohea. Jeda, wo Lust hod, ko do natiale midschreim. --Ehgadn (dischkrian) 11:05, 12. Mea. 2015 (CET)

Luki, du musst dem tz-Redakteur auch sagen, dass wir die bairische Ausgabe der tz nach wie vor auf unserer Hauptseite (Hoamseiten) verlinkt haben (in der rechten Spalte bei "Boarische Sprochnochrichtn")

http://www.tz.de/thema/tz-auf-bairisch-ere108588/

Und nachfragen, ob wir mit der tz irgendwie kooperieren können, wenn es darum geht einen Artikel in bairischer Sprache zu schreiben, oder in Bairisch und Deutsch oder eine Rubrik über gefährdete, bairische Wörter etc. --Joe Watzmo (dischkrian) 14:58, 12. Mea. 2015 (CET)

Seawas Jo und Ehgadn.
Ia hobds ma guad und gach ghoiffa, Daunkschee.
A fia de leztn Tips. I wead eh vasuachn das ma da Redakteur sei E.mail Adress gibd. Daun kinnt i eahm Artikl und :Gschichtaln schicka, de fia Eahm oda sei Zeidung intaressant oda brauchboa sei kinntn.
Des mid an Artükö schreibm, des is ma a eigfoin. Waun a aa Idee hed i kinntn jo schreibm und oana vo Eich :bessadn daun af an owabayrischn Dialekt aus, den a de Lesa vo da TZ gwend warn.
Pfiat Eich, i möd mi af d´Nocht wieda. Da ludwig.--Luki (dischkrian) 15:37, 12. Mea. 2015 (CET)
Seawas. I hob midm Uli leida eascht iazt kuaz telefoniat. Ea is oiweu recht drawi.
Huacht se Ois recht Guad au. I muaß leida a Kundschoft bsuacha. Dahea kimmt a lengara Bericht vo mia
eascht am Obnd. Nua kuaz, i hob ois aubrocht und mia bleibm in Vabindung. Bis schpoda, da Ludwig.--Luki (dischkrian) 09:32, 13. Mea. 2015 (CET)
Griaß Enk.
Gestan hob i midm Redakteua Uli Heichele telefoniat. Ea muaß se owa söwa eascht nu Mera eilesn.
Oiso weads do nu a Wengl dauan.
Zweng Dem hob i Eahm de drei seitige Pressemitteulung gschickt.
Aus Dera kau ma schau Ollahaund aussalesn. I find De is gaunz guad glunga und zoagt wichtige Punkt af.
Da Uli wead se wieda mödn. Mia haum ausgmocht, das a Jedazeid auruffa kau oda a Email schicka mog.
Mia san a hiazt schau so vablibm, waun i moa (oda Oana vo Eich) das ma fia Eahm oda sei Zeidung
a intaressante Gschicht (a eventuö aus Östareich) hedn, daun kau i eahms schicka.
Fia Kuazaufrogn hob i jo eh sei Telefonnumma.
Des Söbm güt owa a fian Uli. Waun ea wos Wissn mecht, wean ma eahm weidahöfn.
Da Hieweis af de "tz" in de bairischn Schprochnochrichtn woa eahm bekaunnt. Da Uli hod owa extra drauf
hiegwiesn das des ned da Auloß fia sein Artiklwunsch gwest war.
Famuatli is des dabei so wia "midm Hendl und midm Oa". Wos wead woi zeascht dogwest sei?
PS.: Da "Jan Apel" vo da WMDE aus Berlin hod ma daun nu gschriebm, das a eventuöe Aufrogn vo Reporta
glei an mi vaweisn wead.
Pfiat Eich, da Ludwig.--Luki (dischkrian) 11:51, 14. Mea. 2015 (CET)
Guad gmocht, Ludwig, dangschee! --Ehgadn (dischkrian) 09:11, 15. Mea. 2015 (CET)
Meassi, dassd des iwanumma hosd, Luki. --Howan Hansi (dischkrian) 09:42, 15. Mea. 2015 (CET)

Weida so Ludwig. I dad nacha amoi ofrogn, ob a aus dem Materiai wos gmocht hod. --Joe Watzmo (dischkrian) 10:08, 15. Mea. 2015 (CET)

Newtonstraße[Weakln]

Jezan hob i gestan de Bairische Grammatik v. Ludwig Merkle kriagt und les mi laungsam ei. Aanz is ma aufgfoin und do muaß i nochfrogn: Angeblich wiad in (Münchn/Bayan/..) (aa Beispüü) de "Newtonstraße" ois "Neftonschdrass" ausgsprochn. Jez a Frog: Is des so ? (Fremdwerta, § 2) --RobTorgel (dischkrian) 08:29, 17. Mea. 2015 (CET)

Jo! --Howan Hansi (dischkrian) 08:52, 17. Mea. 2015 (CET)
Schau hea. Daunkschee. Kurze Nochfrog: Nua in Münchn oda oigemein ? --RobTorgel (dischkrian) 09:00, 17. Mea. 2015 (CET)
Leida weit, weit vabroadd. Echt (Middl-)Boarisch is owa Schtråss/Schtross. As Problem is, dass dena Bayern de a-Vakunglung scho weid friacha und konsequenta austriem woan is, ois wia dena Estreicha (vgl. aa Katz, Tracht usw.). --Howan Hansi (dischkrian) 11:51, 17. Mea. 2015 (CET)

Bot-Artike[Weakln]

A Bot-Artike-Schreiwaling dahizt de oafochn breissischn Gmiata:

https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beitr%C3%A4ge/Markus_von_Platz

Palava dazua (schaug letztn Obschnitt):

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Administratoren/Notizen&oldid=140640550

Wann gengan mia in de Bot-Artike-Offensive?

--Groweda (dischkrian) 12:35, 7. Apr. 2015 (CEST)

Was ich durchaus gut fände, wären gutgemachte bot-generierte Artikel zu allen Gemeinden in Bayern, Österreich und Südtirol. Oder zu allen Abgeordnete der bayerischen Landtage bzw. der österreichischen Parlamente. Oder zu Sportlern aus Bayern, Österreich und Südtirol. Usw. Gutgemacht heißt für mich mehr als 1-2 Sätze. --Holder (dischkrian) 07:32, 8. Apr. 2015 (CEST)
Jo, brauchma. Da Joe Watzmo beheascht des äh und hods aa scho mid a boa Countyartikl eafoigreich probiad (owa wos a boa Klugscheissa vau de.wp ned wissn: Bot-Artikl san aa mid vü Oawad vabundn: Oawadsvuabereitung!). De Joareszoinartiken kena vau mia aus aa nua aan Sotz haum. De kena nocha laungsaum woxn. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 14:11, 8. Apr. 2015 (CEST)
@Groweda, die gute Seite der Macht wird zurückschlagen ;)
Hehehe, glaubt Trollschützer und Stänkerer Herr Dozent AF Borchert glass  wirklich, dass diese Artikel (im Minutentakt) manuell eingestellt wurden[2], wie dumm ist das denn? ätsch  --Joe Watzmo (dischkrian) 07:45, 9. Apr. 2015 (CEST)
Na, wann da Bot koa Botfahnl vua si headrogd, nacha is oiss in Budan, na gibts fia Beamte koan Handlungsbedoarf, na konzentria ma uns liawa auf de "globale Gefahr" ;) --Howan Hansi (dischkrian) 09:19, 9. Apr. 2015 (CEST)
Ohne "Botfahnl" ist er eben kein Bot auch wenn er ein Botprogramm benutzt, "weil nicht sein kann, was nicht sein darf". Möchte gar nicht wissen, wieviele Botartikel de.wp hat, von denen niemand, außer dem jeweiligen Schreiber, etwas weiß. Abgesehen davon, dass man bei einem Botprogramm mit Sicherheit auch den Zeittakt einstellen kann, so dass er noch unauffälliger operiert.
Die Stubbophobie wird in Zukunft das größte Problem der Wikipedia werden. Das Schreib- und Leseverhalten hat sich durch das Internet in den letzten Jahren stark geändert und verändert sich laufend weiter. Solche Monster wie de:Zopf schimpfen sich auf de.wp "lesenswert" (mit teilweiser Themenverfehlung, z.B. "offene Zöpfe" - als ob es sowas gäbe; wahrscheinlich nur um noch mehr Textmenge zu produzieren). Die Wikipedia hat die Entwicklung im Netz verschlafen, ignoriert und feiert nach wie vor Quantität vor Qualität und Prägnanz. In den großen Wikipedien wird sich daran auch garantiert nichts mehr ändern.
--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 15:17, 9. Apr. 2015 (CEST)

Bürokratenrechte in kleinen Wikis[Weakln]

Hallo zusammen. Vor einem Monat ging es um die Adminrechte in kleinen Wikipedien, nun also sollen die Bürokratenrechte massiv eingeschränkt werden: meta:Requests for comment/Removal of bureaucrats in small wikis. --Holder (dischkrian) 07:52, 14. Apr. 2015 (CEST)

Kontra gem. --Howan Hansi (dischkrian) 08:42, 14. Apr. 2015 (CEST)
Meina Söö. Wos haum de fia Suagn ? --RobTorgel (dischkrian) 09:06, 14. Apr. 2015 (CEST)

WikiCon 2015[Weakln]

Die WikiCon 2015, das inoffizielle Jahrestreffen der Wikipedianer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich, findet vom 18. bis 20. September in Dresden statt. Ab jetzt kann man Vorschläge für das Programm einreichen und sich als Helfer bzw. als Teilnehmer eintragen. --Holder (dischkrian) 16:07, 15. Apr. 2015 (CEST)

Gsuffa-Liadln[Weakln]

Mit "Gsuffa" kenn i einglich nua des "In München steht ein Hofbräuhaus - Oans, zwoa Gsuffa". Jetzan bin i oba vawirrt, wäu i find an vaschiedana Stöön den Text "Oans, zwoa, drei, gsuffa".

  • Is des a aundares Liadl (wöchanes?)
  • Ka Liadl, des is nua a Spruch
  • A Bledsinn, den wos a Breiß auf pseudobairisch gschrim hod.

I vielleicht a Baya in da Nääh, des si do auskennt ? --RobTorgel (dischkrian) 09:28, 23. Apr. 2015 (CEST)

In easchta Linie is des amoi a boarischa Drinkspruch: "oans, zwoa gsuffa", owa aa in da Variantn "oans, zwoa, drei gsuffa".
Es gibt woarscheinle aa no irgendwäichane andane Liadln, wo des drin fiakimmt, i ken owa koans (wos owa ibahapts nix hoasst).
--Ehgadn (dischkrian) 12:44, 23. Apr. 2015 (CEST)

Kategoriina[Weakln]

Da Krenkl

Wos sandn des do fia deppade Kategoriina:

Datei:Krenkl Franz Xaver.jpg

--Howan Hansi (dischkrian) 17:10, 28. Apr. 2015 (CEST)

Das sind Kategorien, die neuerdings autmatisch bei lokal hochgeladenen Dateien generiert werden, wenn die Beschreibung nicht in Form einer Vorlage entsprechend de:Vorlage:Information eingefügt ist. Man könnte sie aber als Wartungskategorien verstecken. --Holder (dischkrian) 19:49, 28. Apr. 2015 (CEST)
Hmmm, und wie schreibt man eine URL oder einen simplen Namen "maschinenlesbar"̽? Was soll da nicht der Vorlage entsprechen? --Joe Watzmo (dischkrian) 06:04, 29. Apr. 2015 (CEST)
Man muss genau so eine Vorlage verwenden, frag mich nicht warum. Ich weiß nicht, ob sich die Programmier in Frisco da wirklich etwas dabei gedacht haben ... --Holder (dischkrian) 06:39, 29. Apr. 2015 (CEST)
Das ist doch imho auch die Vorlage von de.wp. --Joe Watzmo (dischkrian) 06:43, 29. Apr. 2015 (CEST)
Ich habe die Vorlage jetzt auf Wikidata verknüpft, mal schauen, vielleicht dauert das ein bisschen, bis es sich auswirkt. Die Kategorien habe ich jetzt auch als Wartungskategorien versteckt. --Holder (dischkrian) 08:26, 29. Apr. 2015 (CEST)
Lustigerweise ist das Bild bei uns vollständiger beschriftet als das vergleichbare auf Commons! --Howan Hansi (dischkrian) 08:34, 29. Apr. 2015 (CEST)

@Holder: Danke fürs Verstecken. Hast du noch was rausgefunden, woran das liegen kann? --Joe Watzmo (dischkrian) 06:00, 30. Apr. 2015 (CEST)

Hm, leider nicht ... --Holder (dischkrian) 09:22, 30. Apr. 2015 (CEST)
Joe, lesch de Kategoriina wieda und stäis nacha wieda hea. In da Zwischnzeid frog i Muddi, öha de.wiki. --Ehgadn (dischkrian) 10:22, 30. Apr. 2015 (CEST)
Das sind automatisch generierte Kategorien, die man nicht löschen kann. --Holder (dischkrian) 10:47, 30. Apr. 2015 (CEST)
Dann vielleicht vorübergehend entverstecken (und rot machen), damit de Buama vo de.wiki das ganze Ausmaß des Unfugs sehen. --Ehgadn (dischkrian) 11:24, 30. Apr. 2015 (CEST)
Kat sind wieder unversteckt und rot. --Joe Watzmo (dischkrian) 12:27, 30. Apr. 2015 (CEST)
Do gfrogt: de:Wikipedia:Fragen zur Wikipedia --Ehgadn (dischkrian) 13:31, 30. Apr. 2015 (CEST)
Gelöst. Nur die Lizenzbausteine müssen noch angepasst werden.
Der Dank geht an: de:Benutzer:Thgoiter
--Ehgadn (dischkrian) 14:19, 30. Apr. 2015 (CEST)
zimfti! --Howan Hansi (dischkrian) 16:51, 30. Apr. 2015 (CEST)

Schreibweis[Weakln]

I hob des do scho vo jemandn do herin glesn und finds guad:

Optional, bei Vawexlungsgfoar - ao fia å stod nua o -> Hosn (Hasen) -> Haosn; Hofn (Hafen) -> Haofn (a Doppe-O find i inzwischn dafia bled).

Schreibweis Ausproch
Sonderzeich.
Aussproch
IPA
wia deitsch in wia bayrisch in
o, ao ò, å [ɔ], [ɒ] -- Stod (Stadt), Stoot (Staat), hod (hat), oba (aber), owi (hinab), Nodl (Nadel), Haos (Hase), naos (nass)

--Joe Watzmo (dischkrian) 09:10, 1. Mai 2015 (CEST)

Hm, ein Nachteil bei der Schreibweise <ao> für [ɔ] wäre natürlich, dass dies zu einer falschen Aussprache verleiten könnte. --Holder (dischkrian) 09:08, 4. Mai 2015 (CEST)

+1 Genau. Und ein paar Regionen brauchen das "-ao-" wirklich. Weiters find ich, dass das ein Pseudo-Problem ist, d.h. Verwechslung is in der Realität kaum möglich, schon garnicht in einem Zusammenhang

  • Hase/Hose ===> "der (Da) Hos" vs. "Die Hosn". Und: "Dem Hosn sei Hosn" / "Die Hosn vom Hosn". Zum Verwechseln is da nix
  • "I hob a nosse Nosn" / "De Nosn is noss" da is auch nichts unklar.
  • Ich hab noch kein kritisches Beispiel gefunden. Aber wenn, reicht üblicherweise eine minimale Umformulierung

--RobTorgel (dischkrian) 09:55, 4. Mai 2015 (CEST)

Als Sonderform in Ausnahmefällen für mich denkbar, als generelle Regel nicht.
Ich weiß nicht, was ihr habt, das ist in jeder Beziehung ein Spitzenbairisch:
http://www.franzstelzhamer.at/dbAuswahl.php?idautor=1185
Und das å bedeutet ja konkret auch nichts anderes als ein a mit einem o oben drauf.
Wir schreiben ja nicht, wie wir sprechen, sonst würde das äi in Wäid/Welt auch keinen Sinn ergeben. (Von den ganzen Zwischenlauten, die im Boarischn zwischen a und o liegen, will ich gar nicht reden.)
--Howan Hansi (dischkrian) 12:35, 4. Mai 2015 (CEST)
A "-ao-" is ka vadunglds "a". "-ao-" sogns zwoa regional, daunn owa imma. --RobTorgel (dischkrian) 14:50, 4. Mai 2015 (CEST) PS Sogz ma aan so an "Ausnahmefoi", wo ma a Problem min "o" hädn, i loss ma jo wos eireen
I mog mi zweng dem sicha nit schtreidn, owa ao in "saog i" (fia sog i/sage ich, vgl. Text om) im Pinzgauarischn is natiale a vadunglds a (nochn vadungldn a wead no a zoats o odeidd). --Howan Hansi (dischkrian) 15:45, 4. Mai 2015 (CEST)
"-ao-" is a Diphtong und ka verdunglts "-a-". Mochz wos woiz, i hob gsogt, wos i davau hoid --RobTorgel (dischkrian) 16:17, 4. Mai 2015 (CEST)
Ia hobts boade recht. Es is a Zwielaut, wo mid an vadungldn a ofangt: http://www.pinzgauer-mundart.at/lex_words_audio/533.mp3

Ich ziehe meinen Vorschlag zurück. Habe den Eintrag bei Schreibweisen revertiert. --Joe Watzmo (dischkrian) 17:07, 4. Mai 2015 (CEST)

Große Ereignisse werfen große Schatten voraus[Weakln]

Liebe Autoren der Boarischen Wikipedia.

In ziemlich genau einem Jahr, am 2. Mai 2016, wird die Boarische Wikipedia 10 Jahre alt. Ich meine, das ist ein Anlass, der gebührend gefeiert werden sollte.

Ich schlage vor, dass hierzue eine Projektseite eingerichtet wird, auf der Ideen und Vorschläge zum Jubiläum gesammelt und diskutiert werden können.

Warum ich das jetzt schon schreibe? Nun, vom ersten Antrag auf meta bis zur Freischaltung der Seite bar.wikipedia.org hat es damals auch über ein Jahr gedauert.

Gruß, --Holder (dischkrian) 09:27, 4. Mai 2015 (CEST)

Du bist ein grenzenloser Optimist, wenn du glaubst, dass es bei uns mehr geben wird als 1,2,3 Presseinformationen. --Joe Watzmo (dischkrian) 08:43, 5. Mai 2015 (CEST)
Wenn ich kein grenzenloser Optimist wäre, hätte ich nie angefangen, mich für Dialektwikipedien zu engagieren :D . --Holder (dischkrian) 09:26, 5. Mai 2015 (CEST)

Artikl, de wo jede Wikipedia ham soit[Weakln]

86. Voa Plottdeitsch ätsch 

List of Wikipedias by sample of articles

--Howan Hansi (dischkrian) 13:35, 6. Mai 2015 (CEST)

daungschee Hansi und Ehgadn! Applau.gif Applau.gif Applau.gif  --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 19:07, 6. Mai 2015 (CEST)
stern  Primaǃ --Joe Watzmo (dischkrian) 22:20, 6. Mai 2015 (CEST)

Hoamseitn[Weakln]

So oamoi olle zwoa Monad oda so schreibi an Artike auf dewiki. Desmoi: Mhairi Black. Dea Artike wead recht woarscheinlich aa auf da Hauptseitn vo dewiki vaeffentlicht: de:Diskussion:Mhairi Black. Ned dass i ma do drauf wos eibuidt. I hobs jo säim fiagschlogn und de Mhairi Black is duach de Medien ganga: 20 jaarige Studentin schlogt Labour Schwaagwicht (Douglas Alexander ia Gegna im Woikroas wor da Woikampfmanager vo Labour und da Schoddnaussnminista ätsch ).

Es warad guad, wann mia aa ob und zua wos Neichs af insra Hoamseitn bringadn, beispuisweis de Mhairi Black, gean aa wos andas. --Ehgadn (dischkrian) 09:29, 11. Mai 2015 (CEST)

Do host mei Untastitzung. I dad de Rubrik "Boarische Sprochnochrichtn" in "Aus de Nochrichtn" umnennan und den Mhairie Artikl do einestön.
Um d Hoamseitn bessa z pfleng, brauchad ma neie Admins. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 12:23, 11. Mai 2015 (CEST)
+1 --Howan Hansi (dischkrian) 19:12, 11. Mai 2015 (CEST)
Eivastandn, moch i. (No vua dewp :) --Joe Watzmo (dischkrian) 08:19, 12. Mai 2015 (CEST)
Admins gean, Vuaschlog? --Joe Watzmo (dischkrian) 08:19, 12. Mai 2015 (CEST)
Nachdem von den fünf derzeitigen Admins einer schon seit Jahren inaktiv ist und einer (vorübergehend?) seit einigen Monaten, wäre es sicher sinnvoll, weitere Admins zu wählen. Wie sieht's aus, Howan Hansi, Ehgadn, RobTorgel und Luki? --Holder (dischkrian) 10:49, 12. Mai 2015 (CEST)
Da RobTorgel und da Hansi ham mei Untastitzung. Da Luki is leida zweng do. --Ehgadn (dischkrian) 13:41, 12. Mai 2015 (CEST)
Da Ehgadn hod leida Recht. I hob vo End Oktoba bis Aufaung Aprü netta Gschieß mid meine Computa ghobd. Es paßt zwoa hiazt, bi owa nu voi ausglost midm Videoleana und i bi a dabei das i ma a kloas Netzweak fia Geschichte und Museen in Owaöstareich zualeg. So nebnbei betreu i nu de Facebookseitn vo da Boarischn Wikipedia. Und Oawadn tua i a nu nebmbei in meina kloan Firma. Waun i mi mid de Videos nochigoawad hob wead i a wieda zan Schreibm kema. Owa i glaub ned das i fia nu a administrative Aufgob nu a Wengl Zeid hed. Owa i Daunk recht schee fia eicha Zuatraun. Pfiat Eich da Luki.--Luki (dischkrian) 14:13, 13. Mai 2015 (CEST)
Ich dank schee fia des Vatraun. I hob nua des Problem, doss i a technischa trottl bin und kaan rechtn Schimma vo da Wiki-Technik hob, i kann grod no Artkln vaschiam, waunn nix dazwischn kummt. Vo an Expoat, an Impoat und Versionan zsammlegen oda täun und wos-waas-i-no fia soichane Wuchtln steh i di wia da Ox fuam neichn Toa. Waunn ma mia genau eakleat was ztuan is, grod wiaran Offn, kennt i jo schaun, wos i zsammbringt, vielleicht dalean is schee laungsam. Oba zfüü dawoatn diafat ma si nix. --RobTorgel (dischkrian) 17:24, 13. Mai 2015 (CEST)
Da Rob und da Luki haum mei Untastitzung.
Da RobTorgel, wäu aa si fia de Sproch iwaduachschnittlich intressiat und aa driwa wos lesn duat (in da Vagaunganheit haum ma scho Admins ghobt, de wos ned amoi gwusst haum, dass im Boarischn kaan Genitiv ned gibt) und Sprochföhla hoatneckig korregiat und wäu a si ned so schnö aus da Ruah bringan losst.
Da Luki, wäu a da absolute Spitznreida bei de berign Artikln is und wäu a si im Facebook engagiat.
Trogts eich ei. Solangs nix administriads, sads hoid Eahnadmins (so wia de meistn Admins in da Boarischn Wikipedia ;-).
Da Joe is eh jedn Dog do und wiad eich höfn, wauns wos zum Administrian wissn woits. Artike leschn und Vandaln spean geht aa gaunz afoch (und des is de wichtigste Adminaktivitet).
--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 07:12, 14. Mai 2015 (CEST)
Mei volle Zuastimmungǃ --Joe Watzmo (dischkrian) 08:11, 14. Mai 2015 (CEST)

Adminkandidatuan[Weakln]

Wea vo de viare (vom Holder gnenndn) kandidian meachad (mei Untastitzung ham olle viare), soi si do eidrogn und so sei Eivastendnis kund doa, na schlog i eam vua und moch a Moanungsbuid auf. --Joe Watzmo (dischkrian) 07:22, 13. Mai 2015 (CEST)

Birokratnkandidatuan[Weakln]

Da Joe is da aktivste bar-Nutza vau oin Zeidn und wiad iwa kuaz oda lang da aktivste Admin vau oin Zeidn wean, desweng schlog i eam ois Birokratn vua. I söwa hob nua no wenig Zeid und ob da Matthias je wieda kummt, stähd in de Stean. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 07:12, 14. Mai 2015 (CEST)

Des is woah, da Joe zaaht au wiara Waglhund. I hoff nua, doss a des aa duachhoit. --RobTorgel (dischkrian) 10:51, 14. Mai 2015 (CEST)

Seawas. I mecht a mei Untaschtizung fia olle Fiagschlogna ausdeucka. Eitrogn hob i mi a, owa mi feiglts mid da Technik a schtoak. I hob do hoid moast in Matthias gfrogd und daun is wieda weidagaunga. Schau ma amoi .--Luki (dischkrian) 00:24, 15. Mai 2015 (CEST)

Jo guad, mochma Admin- und Birokratnwoiwocha so wia auf dewiki :)
Moagn moch i de Moanungsbuida dazua.
--Joe Watzmo (dischkrian) 09:56, 15. Mai 2015 (CEST)

Stootsfiahra[Weakln]

Nua dass enk ned wundads. Des mochi zwengan Artikecount. Wei, dass uns de Faröa iwahoit ham, geht gor ned :)

Kuazfristigs Zui is 120.: meta:List_of_Wikipedias, middlfristig Top 100. (Voa uns san recht vui, de wo mid Bots hochpuscht worn san. De wichtigste Kennzoi dazua is de letzte Spoitn (a Weat unta 10 is fia mi a sichara Indikator fia a Botopedia, d.h. a schwaapunktmäßig vo an Automatn gschriebne Wikipedia).

De Listn wean vo mia nacha no per AWB bavarisiad. --Joe Watzmo (dischkrian) 10:08, 15. Mai 2015 (CEST)

Okindigung: Adminwoin & Birokratnwoi[Weakln]

Vom 24. Mai 2015, 18.00 Uhr bis zum 7. Juni 2015, 18.00 Uhr.

--Joe Watzmo (dischkrian) 11:40, 17. Mai 2015 (CEST)

Auf gez ![Weakln]

Zaaz au, Buima, no 136 134 Atikln und mia kennan in näxtn rundn feian --RobTorgel (dischkrian) 11:42, 18. Mai 2015 (CEST)

Woit grod 134 schreim. :-) --Scharinga (dischkrian) 13:00, 18. Mai 2015 (CEST)
Jezan sans nuamea 133 *g*. vielleicht geht no wos --RobTorgel (dischkrian) 13:12, 18. Mai 2015 (CEST)
So, 130. Oba fia heit glaungz ma --RobTorgel (dischkrian) 16:44, 18. Mai 2015 (CEST)

So wird automatisch rückwärts gezählt:

No -20.241 Atikln!

--Holder (dischkrian) 17:04, 18. Mai 2015 (CEST)

Wieder was dazu gelernt, danke. Owa, ohne Automatn mochts do meah Gaude, wia ra Adventskalenda. --Joe Watzmo (dischkrian) 18:54, 18. Mai 2015 (CEST)
Spitze Robǃ glass  --Joe Watzmo (dischkrian) 18:54, 18. Mai 2015 (CEST)

So schauz aus: No -20.241 Atikln! Da Joe reißt uns ausse mit seine Listn vo den Stootsowaschedln --RobTorgel (dischkrian) 18:52, 21. Mai 2015 (CEST)

10.99911.000 :) --Howan Hansi (dischkrian) 09:15, 27. Mai 2015 (CEST)

So Leitln ! ´Wiat, a Hoibe/Kriagl fia an jedn und schreibs dawäu auf --RobTorgel (dischkrian) 09:54, 27. Mai 2015 (CEST)

Daunksche Buaschn, I woa nu grod dahoam weu i midm Prof Scharf tel. woit. Dea hod de Musi vo da Mühlviatla Dialekt-Mess komponiat. Waun a ma sei Ealaubnis gibd daun moch i a Video davo und schreib a aa boa Gschichtln driwa. Des warada a da Eischtieg beim Stelzhammerbund. Schau ma amoi.--Luki (dischkrian) 10:11, 27. Mai 2015 (CEST)

Postersession auf der WikiCon 2015[Weakln]

Hallo zusammen.

Vom 18. bis 20. September wird in Dresden die WikiCon 2015 stattfinden. Für das Orga-Team der WikiCon koordiniere ich Aktionen rund um die „Wikipedien in kleinen Sprachen“.

Ihr seid alle herzlich eingeladen, nach Dresden zu kommen und mit anderen Wikipedianern aus dem deutschsprachigen Raum ins Gespräch zu kommen!

Für alle, die nicht zur WikiCon kommen können oder möchten, wird es dieses Mal etwas Besonderes geben: Wir werden eine Postersession anbieten, auf der sich die Projekte in Regionalsprachen vorstellen können. Auch die Boarische Wikipedia ist hiermit herzlich eingeladen, sich mit einem Poster den Teilnehmern der WikiCon zu präsentieren.

Interessant wären zum Beispiel Informationen zu folgenden Punkten:

  • Etwas zu Eurer Sprache
  • Kurze Geschichte des Projekts
  • Ein oder zwei repräsentative Artikel vollständig im Original
  • Gibt es einen regionalen Themenschwerpunkt?
  • Gab es Treffen der Aktiven? Wann und wo?
  • Habt Ihr Kontakte zu Wissenschaftler, die zu Eurer Sprache forschen? Zu Organisationen, die sich rund um Eure Sprache engagieren?
  • Welche Rückmeldungen von Lesern bekommt Ihr?
  • Welche öffentlichen Medien haben schon über Euch berichtet?

Natürlich könnt Ihr die Inhalte des Posters auch ganz anders gestalten. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Das Poster (A0, mind. 300 dpi) kann Wikimedia Deutschland für Euch drucken, für Euch entstehen keinerlei Kosten, wir brauchen nur die Inhalte. Das genaue Prozedere hierzu werde ich noch mitteilen, sobald ich selbst nähere Informationen habe.

Viele Grüße, --Holder (dischkrian) 14:30, 2. Jun. 2015 (CEST)

Seawas. Waun Neamd an bessan Vuaschlog hod i moch bschriebme Gruaßkoatn. De san zwoa netta A6 (10 x15) haum owa a Pixlauzoih vo 1920 x 1080. Da jo A0 des 64 Foche vo A6 is miaßad i a boa A6 zaumbaun und daun Vakloanan. Iagandwie bringad ma des schau zaum. Mei Frog warad netta wia geht se des mid de 300 dpi (Pixls per Inch) aus. I kaus bis A4 ois a Musta ausdrucka. Sunst af an USB Stick.--Luki (dischkrian) 17:22, 4. Jun. 2015 (CEST)
Interessant wäre ein Poster darüber, dass Deutsch eine alemannisch-bairische Sprache ist und keineswegs ein deutscher Dialekt (Bairisch und Alemannisch sind älter als Deutsch) sowie eine Zusammenstellung von Eigenarten der Bairischn Kultur: vom Grantlatum bis zum Wiener Schmäh, von bairischen Sportarten bis zum Alpenrock etc.. Als Beispielartikel (relativ kurz und einzigartig): Pfoad und/oder Muadabuali vom Hansi oder Aitzal vom Matthias. --Ehgadn (dischkrian) 08:51, 6. Jun. 2015 (CEST)
Gute Idee. Könntest du das auch grafisch umsetzen? --Joe Watzmo (dischkrian) 09:01, 6. Jun. 2015 (CEST)
Grafisch scho, fian Inhoid brauchts Untastitzung. --Ehgadn (dischkrian) 16:47, 6. Jun. 2015 (CEST)
Berige Idää!
Artiken: I bi fia Frau Holle inkl. Text Iwasezzung Text:Frau Holle (1857) vom Ehgadn. --Howan Hansi (dischkrian) 11:15, 6. Jun. 2015 (CEST)
Oitanativtext: Biatraglsteing --Howan Hansi (dischkrian) 11:29, 6. Jun. 2015 (CEST)

@Luki:, @Ehgadn:, @Howan Hansi:, @Joe Watzmo: Endlich Neues von der Postersession: geplante Poster können nun bei WMDE eingereicht werden. --Holder (dischkrian) 13:25, 24. Aug. 2015 (CEST)

Artike im Merkur[Weakln]

Den Artike soit ma sofoat af de Hoamseitn setzn (schaug aa am Stammdisch):

Bairisch im Internet: Dialekt bei Wikipedia

Vialleicht inkl. Zitat:

„Und: Aa wia bei da standarddeitschn Wikipedia ko a jeda bei am jedn andan middoa und Vabessarungsvorschläg macha. Vielleicht mengs einfach säiwa moi neischaung: Im Internet undda da Adress bar.wikipedia.org is d Hoamseitn, dann gäht’s vo A wia Augschburg bis Z wia Zwigga.“

Merkur.de Samsda, 13. Juni 2015

Mia miassn en Heichele nua no stegga, das Boarisch koa deitscha Dialekt is, sondan dass Deitsch a boarischa Dialekt is. Boarisch is äita ois deitsch. De easchdn deitschn Textt (sogn. Althochdeutsch) san praktisch olle in oidboarisch oda oidalemannisch vafosst! (Vialleicht soit ma des amoi in de Sitenotice schreibn, dass olle midgriagn. --Ehgadn (dischkrian) 19:27, 13. Jun. 2015 (CEST)

Prima Idääǃ Ealedigtǃ --Joe Watzmo (dischkrian) 21:53, 13. Jun. 2015 (CEST)

Oh Leute, so kann man das aber nicht sagen. Es stimmt nicht, dass "praktisch alle" althochdeutschen Texte in Altbairisch oder Altalemannisch geschrieben sind, es gibt auch sehr viele wichtige Texte in Alt-Südrheinfränkisch (z. B. Otfrid von Weissenburg) und in Alt-Ostfränkisch (z. B. der Tatian, der die Grundlage für das sogenannten "Normalalthochdeutsch" in der Sprachwissenschaft ist). Und ja, natürlich ist Bairisch älter als die neuhochdeutsche Standardsprache, aber deswegen ist doch Neuhochdeutsch noch lange kein bairischer Dialekt! Überhaupt werden da umgangssprachlich immer zwei völlig verschiedene Bedeutungen von "Deutsch" durcheinandergeschmissen: zum Einen gibt es "die deutsche Sprache", die alle kontinentalgermanischen Sprachvarietäten umfasst, die an der zweiten Lautverschiebung teilhaben, und da gehören laut Definition der Sprachwissenschaft eben auch Bairisch und Alemannisch dazu. Zum anderen gibt es die deutsche Standardsprache (auch 'Hochdeutsch', 'Schriftdeutsch'), die nach sprachwissenschaftlicher Auffassung übrigens ebenso wie Bairisch oder Alemannisch "ein Dialekt der deutschen Sprache" ist. Wenn Ihr schon die Sitenotice zum Thema macht, dann bleibt doch besser bei den wissenschaftlichen Tatsachen, d. h. Bairisch ist älter als Hochdeutsch und damit kein Dialekt der Schriftsprache. --Holder (dischkrian) 07:24, 14. Jun. 2015 (CEST)

@Joe Watzmo: @Ehgadn:

Noch ein Vorschlag meinerseits zur Formulierung:

Schon gewusst? Bairisch ist älter als Hochdeutsch! → Während die deutsche Schriftsprache erst im 15./16. Jh. entstanden ist, finden sich die ältesten altbairischen Texte schon im 8. Jahrhundert. Ergo ist Bairisch kein Dialekt der deutschen Schriftsprache!

--Holder (dischkrian) 07:36, 14. Jun. 2015 (CEST)

Habs geändert :)

Standardboarisch[Weakln]

@Holder: Bei der Definition von "die deutsche Sprache" frage ich mich, warum du damals indirekt die Meinung von El bes unterstützt hast: [3]
Bairisch gehört imho genau so viel oder wenig zur deutschen Sprache wie Jiddisch. Vgl. auch Dovid Katz, der ja eine enge Verwandtschaft von Jiddisch und Bairisch sieht.
--Joe Watzmo (dischkrian) 08:14, 14. Jun. 2015 (CEST)
Es gibt in der Sprachwissenschaft keine eindeutige Definition der Abgrenzung von Sprache und Dailekt, die auf alle Sprachen und Dialekte gleichermaßen anwendbar wäre. Leider ist es eben so, dass dies für jede einzelne Sprache und jeden einzelnen Dialekt extra definiert und beschrieben wird. Und in der modernen Sprachwissenschaft gilt Jiddisch als eigene Sprache und Bairisch und Alemannisch nicht. Das kann man ziemlich konsequent oder ausgesprochen widersprüchlich finden, es bleibt eine Tatsache. Der zentrale Unterschied zwischen Jiddisch und Bairisch ist, dass die osteuropäischen Juden, die Jiddisch sprechen oder gesprochen haben, spätestens seit dem Untergang des Westjiddischen keinen Kontakt mehr zur Entwicklung des deutschen Sprachraumes hatten und das Jiddisch in Osteuropa deswegen ein völlig eigenständige Entwickung genommen hat, während das Bairische immer im Kontakt zu den anderen deutschen Dialekten und zur aufkommenden deutschen Schriftsprache gestanden ist. Dass Bairisch und Jiddisch ursprünglich eng verwandt waren, ist davon unbenommen. --Holder (dischkrian) 09:04, 14. Jun. 2015 (CEST)

@Holder:

  • Klar, eine Frage der Definition. Im Alltag und damit für die allermeisten Menschen ist Deutsch gleich Hochdeutsch.
  • Die Sprachwissenschaft analysiert Fakten (aus der Vergangenheit). Wir können Fakten schaffen. Beispielsweise dadurch, dass wir Bairisch mit Hilfe der Wikipedia zur Ausbau- und Schriftsprache machen. Irgendwo, irgendwie und irgendwann wird das dann auch die Sprachwissenschaft (sprich: Germanistik) zur Kenntnis nehmen (müssen).

--Ehgadn (dischkrian) 09:36, 14. Jun. 2015 (CEST)

@Ehgadn: Du hast recht, der Ausbau des Bairischen zu einer eigenen Standardsprache ist ein spannendes Ziel, und dieses Standardbairisch könnte sich in der Tat irgendwann durchsetzen. Weiter machen! zwinker  --Holder (dischkrian) 10:08, 14. Jun. 2015 (CEST)
Nianed, a boarisch wos fo de leid vom boarischn woid, iwa Minga und no ausse glei gschriem wiad. Des schdäisdaramoi fia, no oana Genaration ren olle Leid gnau wias gschrim is. No zwoa gibds koa Waidlarischs oda nidaboarischs oda ois andare nimma. es ren olle des Wikipedia boarisch. Gnau wias etz mim Houdeidschn is. wenn da fritzal z Zwiesl drin sogt, i won im Landgroas Reng, no wiad eam gsogt, des hoast Landgreis, wei so schdäds im boarischn Duun. Und iagandwann is ois fagessn, wias etz ä scho is. Ma muaß de vaschina Dialekte fleng und ned an gsamdboarischn schmaaz. --Mugglschoas (dischkrian) 10:19, 14. Jun. 2015 (CEST)
Es muas beides pflegt wean. Standardboarisch brauchts zua schriftlichn Schprochdahoidung. Redn ko jeda in seim Dialekt, wia da wöi, schreim aa - danem gibts owa aa no Standardboarisch. Des Arabische ko domid guad lem :) --Howan Hansi (dischkrian) 10:37, 14. Jun. 2015 (CEST)

Em, Standartboarisch. Wia standartdeitsch im Dunn. Wiasd eizwunga, fagisst ois andare. Schreibsd andas,redsd andas, bisda depp.--Mugglschoas (dischkrian) 10:52, 14. Jun. 2015 (CEST)

Facepalm  Naa, de Egypta redn und schreim Egyptisch-Arabisch. De Algeria redn und schreim Algerisch-Arabisch. De Tunesia redn und schreim Tunesisch-Arabisch. Dazua kina de Egypta, de Algeria und de Tunesia aa no Standard-Arabisch, desweng sans koane Deppn, hosd mi? --Howan Hansi (dischkrian) 23:03, 14. Jun. 2015 (CEST)
Mia samma koi ägübda. Wennst de Gschicht mim Standartboarisch ernst nimmst, no muast schaun, wos richde damid iwade nexdn 100 Jo oo. Wenz om schreibds, s oidboarisch is de äidare Sproch, no wo issanäitz? hintan Abortdeggl?

Und frale deafsd schreim und ren wiasd wäisd, solang da koana zuaschaugt. wen se de Leid z Baian und Umgäbung iagandwann amoi no deina standartsproch richdn, das de gloana Kinda wida mera boarisch ren und schreim, no rens no deina Schrifd. Und wen no da Oba no andasda red, no song de gloan, OBA des isowa koa boarisch.Und d Oma wiad song, mei Bua, mia ren scho oiaweiaso. In de nexdn Jo wiad da Bua an Oba und Oma nima bsuacha meng, weian ä ned faschdäd. Und glei dano, daschiassd da Oba d Oma und no se säim. hoffadle hosdades guad iwalegd mim Standartboarisch.--Mugglschoas (dischkrian) 07:05, 15. Jun. 2015 (CEST)

Mugglschoas, natürlich ist es wichtig, auch die Vielfalt der Dialekte zu pflegen, auch hier in der Bairischen Wikipedia, das ist doch kein Widerspruch zur gleichzeitigen Entwicklung eines Standardbairisch.
Weißt Du, im Moment ist das Bairisch zumindest in den Großstädten bedrängt vom Standarddeutsch, die Kinder reden dort heute eben auch schon "nach der Schrift", das ist aber gar kein Bairisch mehr. Und die Kinder sagen dem Opa "Opa, das ist aber kein Deutsch". Und der Bua, von dem Du schreibst, mag Opa und Oma heute schon nicht mehr besuchen, weil er nur noch Deutsch versteht. --Holder (dischkrian) 07:51, 15. Jun. 2015 (CEST)

Luki wird nicht anders reden, wenn es Standardbairisch gibt, RobTorgel nicht, Gschupfta Ferdl nicht und Howan Hansi nicht. Niemand wird seinen Dialekt ändern. Es geht darum das Ansehen der Bairischen Sprache zu fördern. Schriftsprachen sind mehr wert.

Bairisch kann überhaupt nur als Schriftsprache über die nächsten Generationen erhalten werden. Viele junge Leute in Bayern und Österreich lernen kein Bairisch mehr und das werden täglich mehr. Die jungen Leute, die kein Bairisch mehr gelernt haben und auch keine Gelegenheit mehr haben es von Verwandten und Bekannten zu lernen (siehe München), die brauchen Standardbairisch, um sich irgendwann mit der Sprache ihrer Kultur auseinanderzusetzen und sie vielleicht wieder zu lernen. --Ehgadn (dischkrian) 08:28, 15. Jun. 2015 (CEST)


(BK)::::I tat ma do kaane Suagn mochn. Waunn i mi ned teisch, probian mia do zum demonstrian, doss ma Bairisch aufschreim kau, indem daduach doss mia auf de regionalen Akzent bzw. Aussprochuntaschid grod ned eigengan. Mia haum bewußt vazicht, auf de lokaln Untaschied "helles" bis "vadunglts a" eizgehn oda ob an "r" mea oda weniga stoak groit wiad, oda ob ma des aa head, eizgehn. Nua aso kaunns aa geh, wäu aundas hättad jez Duaf a aundare Schrift.

Des is jo a beim standaad-deitsch aso. So "Standaad-deitsch" kaun a Schwob odara Sax goaned ren, daß eam ned kennst.
Des mid de Gschroppn und mim Opa ia wos aundas, des is des Problem, wos olle Dialekt haum. I hob oba vo Umfragn gheat, doss in Bayan no ollawäu 2/3 vo den Leit privat Dialekt ren. Sicha ned aso, wiaraa obabayrischa Beagbaua am Fööd, obaraa Dialekt lebt hoid, den kaunnst ned eigfriarn. --RobTorgel (dischkrian) 08:38, 15. Jun. 2015 (CEST)
ad Suagn: Eine Untersuchung der Münchner Stadtverwaltung zeigt, dass Bairisch unter den Jugendlichen in München defacto nicht mehr gesprochen und nicht mehr gekonnt wird, nur noch ein wenig verstanden... (Ich gehe davon aus, dass vielleicht 1-2% der Jugendlichen in München noch Bairisch sprechen.) --Ehgadn (dischkrian) 09:39, 15. Jun. 2015 (CEST)

Dabei geht es ja mehr um Lukis Luki und dessen Luki. Ich verstehe durchaus worauf du hinaus willst. Aber du veränderst gerade jetzt durch Normen meinen Dialekt. Ich nehme wieder das beispiel Landgroas. Du veränderst im artikel Landgroas zu Landgreis, weil es nun die Norm ist. Beim nächsten Mal schreibe ich Landgreis um dir arbeit zu ersparen. Irgenwann werde ich überlegen auch Landgreis zu sagen, ich will ja nicht einer der wenigen Trottel sein die Landgroas sagen. Wehe ich erwische meine Kinder beim Landgroas schreiben. Und wieder ein wort verschwunden. Gut man kann nicht alles retten, wo gehobelt wird fällt die Milch um. Thema erledigt, nix fia unguad.--Mugglschoas (dischkrian) 09:05, 15. Jun. 2015 (CEST)

In einer Enzyklopädie musst du - der Leser wegen - Kompromisse eingehen. Wenn jeder z. B. Ortsnamen komplett anders schreibt, wie soll sich ein Leser da zurecht finden. Erst recht, wenn jeder eine eigene Schreibweise entwickelt. Eine Enzyklopädie macht nur mit bestimmten Standards Sinn, sonst kann man es bleiben lassen. Daran scheitern doch die meisten Dialekt-Wikipedien. --Ehgadn (dischkrian) 09:39, 15. Jun. 2015 (CEST)
der geneigte Leser wird aber dann irgendwann nur Mischmasch zu lesen bekommen und zwar in ein und demselben Artikel. Ich wäre für mehr BKLs. Das eine durchgenormte DEUTSCHE WIKIPEDIA darauf weitestgehend verzichten kann, ist klar. Aber in einer bayerischen wikipedia finde ich sie enorm wichtig. Ansonsten entscheiden 5- 10 Autoren über das was richtig und falsch geschrieben ist. Wobei es ja kein falsch gibt, nur anders.--Mugglschoas (dischkrian) 10:22, 15. Jun. 2015 (CEST)
@Ehgadn: Wenn ich als Vertreter einer anderen Dialekt-Wikipedia mal an diesem Punkt eines richtigstellen darf: die Dialekt-Wikipedien, die man als "gescheitert" betrachten kann, z. B. die Ripuarische, die Rheinfränkische oder die Korsische sind an allem möglichen gescheitert, aber sicher nicht an der Frage, ob verschiedene Schreibweisen zugelassen sind.
Ein Gegenbeispiel wäre übrigens die Plattdeutsche Wikipedia, die sich schon früh auf eine einheitliche Schreibweise festgelegt hatte, und seither konsequent jeden neuen Benutzer wieder vertreibt, der eine andere Schreibweise benutzt. Dort gibt es übrigens schon seit Jahren kaum noch neue Aktive. --Holder (dischkrian) 10:32, 15. Jun. 2015 (CEST)
@Holder: Ja, und die plattdeutsche Wikipedia ist zur Zeit die erfolgreichste im deutschen Sprachraum und vielleicht eine der erfolgreichsten in Europa. Die Alemannische lebt von der Schweiz, wo Dialekt eine ganz andere gesellschaftliche Rolle spielt als in Deutschland. Gescheitert sind fast alle Dialektwikipedien in Europa, von der napolitanischen bis zur korsischen, von der sizilianischen bis zur ripoarischen, von der pennsylvanischen bis zur sardinischen. Entscheidend ist nicht, ob es da irgendeine Wohlfühlgruppe gibt, die schreibt wie sie will, entscheidend ist die Rezeption. Da wird sich bald die Spreu vom Weizen trennen. Da glaube ich, dass wir mit unserem Weg in der Bairischen Wikipedia die besten Zukunftsaussichten haben. Bei den Dialektwikipedien ist es gar nicht so vorteilhaft, wenn es allzuviele Schreiber gibt. Lieber weniger und mehr Qualität. --Ehgadn (dischkrian) 11:05, 15. Jun. 2015 (CEST)
Mischmasch bei Dialekten ist übrigens (laut einigen Sprachwissenschaftern) ein wichtiger Trend der letzten Jahre bei Dialekten (aufgrund erhöhter Mobilität etc.). Deshalb weder verwerflich, noch zu verhindern, sichert sogar das Überleben der Sprache. Reine Dialekte gibt's kaum noch. Wenn jemand einen sehr guten bzw. alten Lokal-/Regional-Dialekt schreibt, sollten wir diese Artikel sofort unter "Denkmalschutz" stellen. Das wird ja beispielsweise mit den Südtiroler Artikeln von Haow etc. so gehandhabt. Auch in die Wienerischen Artikel mischt sich niemand ein, außer die Ostösterreicher selber. Von der preussischen Regulierungswut sind wir Lichtjahre entfernt. --Ehgadn (dischkrian) 11:05, 15. Jun. 2015 (CEST)
Woran misst Du denn jetzt Erfolg bei einer Wikipedia? An der reinen Artikelzahl? Oder an der Zahl der Aktiven? Und wann ist eine Wikipedia für Dich gescheitert? Wenn niemand mehr aktiv ist?
Es ist auf jeden Fall so, dass es bei der Mehrzahl der kleinen Sprachprojekte in Europa kaum noch Aktive gibt. Aber das ist doch gerade das Scheitern, dass niemand mitmacht, oder? An zu vielen Aktiven ist noch keine Wikipedia zugrunde gegangen.
Welche Rezeption diese Projekte erfahren, das ist doch bei nahezu allen kleinen Sprachversionen höchst unklar. Und in der Schule oder an den Universitäten rezipiert werden wohl alle so gut wie gar nicht - es sei denn von Sprachwissenschaftlern, die sich mit der jeweiligen Sprache beschäftigen. Dort in der Sprachwissenschaft werden übrigens alle Dialektwikipedien rezipiert, egal wie gut oder wie aktiv sie sind. Für Sprachwissenschaftler - und speziell Dialektforscher - sind das alles interessante Experimente.
P.S.: Sollten wir für diese Diskussion nicht lieber eine neue Überschrift setzen, mit dem Artikel im Merkur hat das alles nämlich nur noch wenig zu tun.
--Holder (dischkrian) 14:04, 15. Jun. 2015 (CEST)
"Gescheitert" ist natürlich eine provokante Übertreibung, die ich jetzt wieder zurücknehme.
Nur, wenn eine Dialektwikipedia wie die Pfälzische etliche Tage braucht um auf 50 Edits zu kommen, dann ist das für mich kein vitales Wiki mit Zukunft, da muss ich kein Prophet sein, da muss ich das Wiki auch nicht einmal näher kennen. Kann sich natürlich irgendwann noch ändern, passiert bei Wikis aber höchst selten. Scheintote Wikis haben keine Anziehungskraft, bzw. eher schon eine Abstoßungskraft (ich rede hier nicht von den Wikipedien, sondern von Wikis im Allgemeinen). Das ist ein gnadenloses Gesetz der "Marktpsychologie".
Wenn man einen hohen Qualitätsanspruch hat und strategische Ziele jenseits des Spassprinzips verfolgt, dann können zuviele Aktive einer Dialektwikipedia durchaus schaden. Das ist ein Wesensunterschied zu vielen anderen Wikis. Neben der Qualität eines Artikels muss man hier auch der Qualität des Sprache erhöhte Aufmerksamkeit schenken. Vor allem auch weil Umgangssprache oft mit authentischem Dialekt verwechselt wird und die Vermischung mit der Umgangssprache der logische Tod (auf Raten) der Bairischen Sprache ist (vgl. das Schicksal des oben erwähnte Westjiddisch). Die optimale Größe hängt also davon ab, wie viele Benutzer eine gute Sprachkompetenz haben.
Die faktische Rezeption ist natürlich unklar. Aber ich glaube beispielsweise nicht, dass die pfälzische Wikipedia in der Lage wäre ein paar tausend Facebookfans zu generieren. Der Rest ist von mir eher ein Gefühl, das u.a. darauf aufbaut, dass beispielsweise Bairisch der beliebteste Dialekt in Deutschland zu sein scheint und in Österreich definitiv ist, also viel stärker verwurzelt ist als andere Regionalsprachen. Logisch ist für mich, aber derzeit nicht beweisbar, dass die Schreibweise die Rezeption wesentlich beeinflusst. (Vor dem Hintergrund, dass experimentell bewiesen ist, dass Änderungen der Schreibweisen, beispielsweise Schreibung in Versalien, die Lesegeschwindigkeit und damit das Verstehen beeinflussen.)
--Ehgadn (dischkrian) 17:07, 15. Jun. 2015 (CEST)

So hart es für manche vielleicht klingen mag, aber die bairische Wikipedia hat seit sie existiert keinerlei Relevanz oder Einfluss auf eine bairische Schriftsprache und das wird sich auch nicht so schnell ändern. Auf bairisch zu schreiben ist für mich und meine Generation völlig normal. Bevor es dieses Projekt überhaupt gab war es bereits selbstverständlich per SMS oder ICQ so zu schreiben wie man spricht und das setzt sich mit Facebook und Whats app fort. Es ist bereits seit beinahe 20 Jahren eine Vereinheitlichung des bairischen in Form von Schrift im Gange, völlig unabhängig von dem was in der Wikipedia passiert. Natürlich gibt es von Region zu Region noch immer wesentliche Unterschiede in der Schreibweise aber das gleicht sich immer mehr an, man übernimmt manches, legt manches ab, es findet ein stetiger Wandel statt. So gesehen hat sich das Bairische längst als Schriftsprache etabliert. Was als nächstes kommen muss, ist die Akzeptanz von offizieller Seite, bzw. Medien und Plattformen die diesen Trend unterstützen. Insofern kann man die Bairische Wikipedia als Vorreiter und Vorbild betrachten. Solange diese Faktoren nicht gegeben sind wir dieses Projekt auch das bleiben was es jetzt ist. --Oidabeda (dischkrian) 16:27, 15. Jun. 2015 (CEST)

@Ehgadn, weiter oben schreibst du von der Bar. als Enzyklopädie. Das sehe ich nicht. Ich habe noch niemals gesehen das auf Bar.wiki als Enzyklopädie verwiesen wird.

Jeder der Wissen wissen will, wird sich mit der de.wiki verbinden. Jemand der dieses dann noch gerne auf Bayerisch haben möchte, kommt zu uns. Jemand der ausgefallene Sprüche auf urbayerisch sucht wird hier fündig. Oder einfach mal längere Texte auf bayerisch lesen. Aber die symptome von windpocken wird man sich von der De.Wiki holen. Die bar ist für mich ein Lexikon der Dialekte und diese sollte man nicht verändern, im Gegenteil, ermutigen so zu schreiben wie man spricht.Jemand der neu hier anfängt und in einem Kauderwelschbayerisch einen artikel über Hintertupfing schreibt, na lass ihn doch. Es ist ein Artikel unter tausenden. Hauptsache es hat ihm Spass gemacht. Und anderen wird es vielleicht Spass machen das zu entziffern. Der Nachteil ist jedoch, das es wahrscheinlich am Projekt Wikipedia vorbeigeht.--Mugglschoas (dischkrian) 17:18, 15. Jun. 2015 (CEST)

@Oidabeda:Das was wir hier tun ist doch die Schreibweise der Lyriker und der jungen Leute aufzunehmen. Das ist ja gerade der Denkansatz der Bairischen Wikipedia, dass wir keine wissenschaftlich abgehobene Schreibweise forcieren, weil die keine Mensch im Alltag verwendet. Wir können und wollen doch niemanden erziehen. Wir können ein wenig systematisieren.
Dass die Bairische Wikipedia wahrgenommen wird und damit auch einen gewissen, begrenzten Einfluss hat, steht allerdings auch außer Frage. Nicht umsonst fragt der Bayerische Rundfunk bei uns an und nicht umsonst schreibt der Merkur, nicht umsonst haben wir soviele Facebookfans, von unseren Klickraten ganz zu schweigen. Da stehen wir erst am Anfang und können noch viel mehr erreichen.
Um als Schriftsprache von der Wissenschaft und von den Medien anerkannt zu werden, braucht es Texte über verschiedenste Wissensgebiete. Die Präsenz der Bairischen Sprache auf Facebook, Twitter & Co ist sehr wichtig, reicht dafür aber nicht aus. Da kann die Bairische Wikipedia Fakten schaffen, die nicht mehr wegzuleugnen sind. --Ehgadn (dischkrian) 17:39, 15. Jun. 2015 (CEST)
@Mugglschoas: Jeder der wissen will, geht auf die englische Wikipedia. Weit umfangreicher als de.wiki (mehr Artikel, ausführlicher), qualitativ besser, d.h. meist viel prägnanter geschrieben (obendrein ein weit besseres Arbeitsklima). Die deutsche Wikipedia braucht man wirklich nur für einige Deutschland relevante Artikel.
Ich mache hier nur mit, weil ich einen Beitrag zur Erhaltung der Bairischen Kultur leisten will. Und - die Wikipedia ist eine einmalige Chance, die Bairische Sprache als Ausbausprache zu etablieren und für die Nachwelt zu erhalten.
Zur Kommunikation und für Enzyklopädien brauchen zukünftige Generationen nur eine Sprache, vielleicht englisch, vielleicht chinesisch, was weiß ich. Zur Erhaltung von Kulturen brauchts allerdings mehr Sprachen. Ich hoffe nur für zukünftige Generation, dass mehrere Kulturen erhalten bleiben. --Ehgadn (dischkrian) 17:39, 15. Jun. 2015 (CEST)
Wer wissen will, geht auf enwiki? Na, das ist doch mal eine satte Behauptung, die man sofort wiederlegen kann :-) :
Deutschland:
dewiki 77.3%
enwiki 14.7%
Österreich:
dewiki 72.5%
enwiki 17.2%
Wer gewohnt ist (Fach-)Literatur auch auf Englisch zu lesen, der macht das vielleicht (ich zum Beispiel), aber die meisten Einwohner von Deutschland und Österreich sind das nicht gewohnt, und die bleiben bei der dewiki.
--Holder (dischkrian) 18:34, 15. Jun. 2015 (CEST)

Also ich guck nie direkt bei der de. Wiki. Aber google bietet es als erste auswahl an. Bei windpocken bekomme ich kein englisches Ergebnis, aber auch kein bayerisches. ;)--Mugglschoas (dischkrian) 19:13, 15. Jun. 2015 (CEST)

En Artikel hätt s aber scho uf dr Bairische ... --Holder (dischkrian) 19:32, 15. Jun. 2015 (CEST)
Ja aber Google zeigt ihn nicht. Vielleicht an 562897ter Stelle. Bayern braucht eine eigene Suachmaschin. Man könnte ihn ja Gockl oder so, taufen.--Mugglschoas (dischkrian) 19:58, 15. Jun. 2015 (CEST)
Dass aktuell die Englischkenntnisse der Grund sind, warum die englische Wikipedia seltener genutzt wird als die deutsche, versteht sich von selbst.
Ich wollte nur Mugglschoas drauf hinweisen, dass die deutsche Wikipedia im Prinzip auch überflüssig ist, bzw. in dem Augenblick wird, wo mehr Leute gut Englisch können. Es gibt in der englischen Wikipedia bereits viele Autoren und Admins aus unserem Sprachgebiet und es werden mehr. Ich fürchte es wird hier eine ähnliche Entwicklung geben wie in den letzten Jahrzehnten in der Wissenschaft. Ich gebe zu, dass ich bei naturwissenschaftlichen Themen immer zuerst in der englischen Wikipedia nachgucke, weil die deutsche Wikipedia da oft weit hinterherhinkt und allzu oft nichts als leeres Geschwurbel anzubieten hat.
Entgegen dieser Prognose bin ich aber für den Erhalt von möglichst vielen Sprachen, allen voran der Bairischen, deshalb schreibe ich ja hier mit, deshalb schreibe ich auch ab und zu in der deutschen Wikipedia - die englische schreibt sich eh von selbst ;-). Wir haben hier übrigens eine ganze Reihe an Artikeln, die es in keiner andern Wikipedia gibt.
Die starke Zugkraft der Wikipedia-Marke sehe ich als Geschenk für die Bairische Sprache an, bei allem was man auch an der Wikipedia kritisieren kann. Das müssen wir nutzen. Das Zeitfenster wird irgendwann zugehen, weil... --Ehgadn (dischkrian) 13:57, 16. Jun. 2015 (CEST)
@Holder: Als Nachtrag mein Schnellbewertungscheck für Dialekt-Wikipedien: 1. Anzahl Edits pro Tag, 2. Anzahl der Hauptautoren (die 20% der Autoren die 80% der Artikel schreiben), 3. Anzahl weiterer Autoren, 4. Anzahl der Artikel, 5. Durchschnittliche Versionstiefe der Artikel. --Ehgadn (dischkrian) 13:57, 16. Jun. 2015 (CEST)
@Ehgadn: Zur Plattdeutschen Wikipedia möchte ich noch sagen: ich finde die Startseite wird dort eher schlecht gepflegt, aber ansonsten ist sie wirklich sehr gut! Aber was mich bei Deiner Aussage, sie sei die erfolgreichste im deutschsprachigen Raum, wundert, ist dass Du da die Luxemburgische außen vorlässt. Und wenn man nach Europa schaut, dann sind weder die Plattdeutsche, noch die Alemannische und auch nicht die Luxemburgische so erfolgreich wie z. B. die Galicische oder gar die Katalanischen Wikipedia. Das sollten unsere Vorbilder sein! --Holder (dischkrian) 21:09, 16. Jun. 2015 (CEST)
@Holder: Das sind alles Amtssprachen mit ganz anderen Vorraussetzungen. Und dass Katalanisch und Galicisch Dialekte sein sollen, ist mir auch neu. Dass Katalanisch und Galicisch herausragende Vorbilder sind, klar. --Ehgadn (dischkrian) 00:04, 17. Jun. 2015 (CEST)
Ich mache bei Wikipedien keinen großen Unterschied zwischen Dialekten, Regionalsprachen und Minderheitensprachen. Es gibt einfach einen breiten Übergang von den kleinen unbedeutenden Wikipedien hin zu den ganz großen.
Plattdeutsch ist auch kein deutscher Dialekt, sondern eine eigene Sprache. Galicisch wurde früher als portugiesischer Dialekt angesehen und beim Katalanisch haben die Romanisten noch vor wenigen Jahrzehnten darüber spekuliert, ob es nicht bald ausstirbt. Die beiden können vor allem zeigen, wie schnell sich die Situation ändern kann, sobald die staatliche Anerkennung da ist. --Holder (dischkrian) 04:52, 17. Jun. 2015 (CEST)

Klarstellung zur Bairischen Standardsprache[Weakln]

Es besteht seit längerem die Absicht, innerhalb der Bairischen Wikipedia einen Artikelpool in Bairischer Standardsprache aufzubauen (auf der Basis des Westmittelbairischen). In diesem Artikelpool wird es auch eine einheitliche bairische Orthographie geben. Damit soll die Anerkennung der Bairischen Sprache als Ausbausprache (zumindest Ausbaudialekt) erreicht bzw. unterstützt werden. Jeder der will, kann an diesem Projekt mitarbeiten und mitentscheiden. Wenn damit begonnen wird, wird dazu eine Projektseite eröffnet.

Am Grundprinzip der Bairischen Wikipedia wird sich damit nichts ändern. Autoren und Artikel in allen anderen Dialekten sind nach wie vor hoch willkommenǃ Das zeigt auch die letzte Adminwahl, mit einem Oberösterreicher und einem Wiener (damit haben wir bereits zwei Wiener Admins).

--Joe Watzmo (dischkrian) 14:20, 17. Jun. 2015 (CEST)

Holder hat mich durch seinen Edit eben daran erinnert, dass es mit Ideen zu einem Buch zum Standardbairischen schon angefangen wurde. Seit dem Abgang von unserem Rotzbuam (Bua, Bua333, Rotzbua) hat sich da aber nicht mehr viel getan. Aber das wird ein Kernstück von unserem Projekt Standardbairisch werden. In Kürze werde ich dazu noch eine Projektseite eröffnen. --Joe Watzmo (dischkrian) 08:45, 18. Jun. 2015 (CEST)

  • Buach:Standard Boarisch (Bayerisch): Ideensammlung
Bei der Ideensammlung helfe ich gerne mit, Ideen dazu habe ich nämlich ganz viele. Mit dem Thema Sprachausbau beschäftige ich mich schon seit vielen Jahren. --Holder (dischkrian) 09:16, 18. Jun. 2015 (CEST)
Auf diese Unterstützung freuen wir uns. --Joe Watzmo (dischkrian) 06:39, 19. Jun. 2015 (CEST)

Panoramafreihait in dr Europäische Union[Weakln]

Villicht hän Ihr s scho mitkriegt (di dytsch Wikipedia het jo grad e Proteschtbanner): s Europabarlemänt stimmt bal ab iber e Reform vum Urheberrächt. Wänn des eso bschlosse wird, wie s vorlyt, no wird d Panoramafreihait in dr ganze Europäische Union abgschafft, des haißt alli Bilder vu modärne Gebäude un Chunschtwärch im effetlige Ruum, wu s kai Freigab dur dr Architäkt bzw. dr Chinschtler git, mien glescht wäre. Des drifft wahrschyns au do uf dr Bairische Wikipedia Hunderti vu Bilder. Uf dr dytsche Wikipedia git s e uffige Brief, wu mer cha unterschrybe. --Holder (dischkrian) 06:19, 26. Jun. 2015 (CEST)

A hianlose, bolidische Sauarei! --Scharinga (dischkrian) 07:05, 26. Jun. 2015 (CEST)
Eigentli woa des aundast Pland. Da Auntrog hod koaßn: Panoramafreiheid in da gaunzn EU. De Kommission is owa af de franzesische Sichtwoas umgschwenkt. Af a schtoak bschrenkte Panoramafreiheid in da gaunzn EU. I hob scho untaschriebm. Mid soichane Schaß muaß se des EU-Parlament befoßn. Do is koa Wunda waun in da Bevökarung a EU Vadroßnheid afkimmt.--Luki (dischkrian) 07:51, 26. Jun. 2015 (CEST)

Wikipedia: Marketinggag[Weakln]

Ho mi scho gwundad, warum des koa andane Community aussa Wikipedia intaressiad:

--Howan Hansi (dischkrian) 02:32, 10. Jul. 2015 (CEST)

Seiten, die doppelte Argumente in Vorlagenaufrufen verwenden[Weakln]

Woass jemand wohea de Kategorie kimmt und wia ma de befriedign ko? Hod jemand a Lightbulb.gif ?

Mia is de ba Sproch afgfoin, nochdem i Literatua aus en.wp ibanumma ghobt hob (cite book und so). Oba i ho etzad gsegn, dass de Kategorie zig-moi ba ins fiakimmt. --Ehgadn (dischkrian) 12:32, 27. Jun. 2015 (CEST)

I wead mas oschaugn. Momentan koan blassn Dunst. --Joe Watzmo (dischkrian) 15:24, 27. Jun. 2015 (CEST)
A Kategorie, de wo duachs Mediawiki-Programm vauasocht wead. Sinnvoi, owa fia ins nit wichti. Hobs vaschteggd, wei Wartungskategorie. Schaug: Kategorie:Wikipedia:Doppelter Parameter in Vorlageneinbindung
--Howan Hansi (dischkrian) 17:01, 27. Jun. 2015 (CEST)

Schmoiz fia Vandalismus[Weakln]

Schaut so aus, ois kriagat so a "Penis-Vandale" aan Dog Sperre. Is des des Ibliche ? Bei de Preissn kriagt so a IP-Koffa meist nua a boa Stund, i glaub, wäu si de IP jo schnöö ändat. --RobTorgel (dischkrian) 10:05, 29. Jun. 2015 (CEST)

Regln gibts do bei uns koane. I moch des so:
Wann jemand nua an belanglosn Bledsinn eidrogt, revidia i s, und loss dabei bewenden.
Bei ana Wiedaholung gibts a Sperr.
Wann jemand beleidigt oda Nama nennt (muatmoßichs Stalking) gibts scho beim easchtn Moi a Sperr.
Ob a IP 2 Stundn oda oan Dog gsperrt wead is bei uns relativ wuascht. Bei dem kloan Haufa, wo bei uns mitschreibt, is s extrem unwoarscheinlich, dass s zuafällig a IP trifft, de wo im naxtn Moment jemand andan gheat und justament am säim Dog wos in da Boarischn Wikipedia eitrogn mechat.
Grundsätzlich host owa Recht, dass zwoa Stundn in so an Foi (IP 178.27.217.225) ausreicha.
Feste IPs und offane Proxies ko ma wia auf de.wp und en.wp bis zua oan Joar sperrn.
--Joe Watzmo (dischkrian) 12:58, 29. Jun. 2015 (CEST)
Guat, daunkschee, a Wengl gscheida bin i wuan. --RobTorgel (dischkrian) 16:14, 29. Jun. 2015 (CEST)

Bairisch Sprich auf da Dahaam-Seitn[Weakln]

Wos isn do z'tuan, damid des wieda geht ? --RobTorgel (dischkrian) 13:07, 1. Jul. 2015 (CEST)

In Status dazua findst do:
Vorlage:Hoamseitn KB (de rodn Links moch i duach Vaschiam blau; a Problem gibts daun, waun de rodn Links gauz noch om reichn zum "Kalendabladdl vom Dog", daun wiad auf da Hoamseitn nix meah auzaagt)
Oide Kalendabladdln zum Vaschiam findst do:
Wikipedia:KB/2013 (Dokumentation)
--Gschupfta Ferdl (dischkrian) 08:20, 4. Jul. 2015 (CEST)
mmmh, daunkschee, i wia ma des beim nextn moi noaamoi auschaun --RobTorgel (dischkrian) 08:42, 4. Jul. 2015 (CEST)

Portai: Mythologie[Weakln]

Gabads dafia an wenigstns oan Untastitza? Na leg i a kloans Portai o. --Ehgadn (dischkrian) 16:06, 3. Jul. 2015 (CEST)

Bassd, guade Idää Ehgadn. Es gibt do scho an Haufn mythologische Artikl. --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 08:14, 4. Jul. 2015 (CEST)

Projekt Standardbairisch[Weakln]

Wea do dabei sei mog, biddschee eidrong und midmachaː Wikipedia:Projekt Boarisch --Joe Watzmo (dischkrian) 08:15, 8. Jul. 2015 (CEST)

en.wikipedia vs. de.wikipedia[Weakln]

'tschui'n, waun a Neicha glei owag'scheit mitred'n wü, owa de Info im o.a. Kapit'l iwa de englische wiki (das's nemli' bessa, genaua, umfaungreicha und wos waaß i no oi's is), de hot ma auf olle meine Zähn'd wehtau'! Ois laungjahriga User in da de.wiki, do wo i unta aunda'n unhamli vü Artigl'n üwa de Kelt'n g'schrieb'n hob und do wo i nadierlich de englische wiki imma wieda b'nutzt hob (mid da kymrisch'n und irisch'n bres'lst a weng mit da Sproch'), kaunn i aus eigaga Erfohrung sog'n, dass ma se glei noch da türkisch'n auf de englische sowos von iwahaupt ned valoss'n kau', ois wia nua. Des wos do ob'n grod ois guad's Oawatsklima bezeichn't wuan is, is beinoh nix Aundas ois a "Laissez-faire" vom grobfoahlässig'n. Dass do ausg'rechn't a Weana Bazi mit da de.wiki genau weg'n da Genauigkeit und Urdnung a Launz'n bricht, mog ja vawundalich sei, owa waunn ma a wengerl präzis' owawat'n wü, nocha kaunst in da en.wiki an jed'n Artik'l nua mit hexta Vuasicht vawend'n. Und waunn ana liaba in da en- stott in da de.wiki nochschaug'n tuat, daunn bewunda i sein' Muat ;o]
Sad's ma bittscheen ned bees, owa des hob' i aunbrunga miass'n. Se'as, --Michl aus Wean (dischkrian) 08:21, 24. Jul. 2015 (CEST)

PS: I bin jetzt'n a bissl offline, weu de Meiniche hot mi eikauf'n g'schickt & dees zaht se, --Michl aus Wean (dischkrian) 08:29, 24. Jul. 2015 (CEST)
Im Untaschied za dewiki, deafa bei uns wia af en.wp aa Neie midredn ;) (af de.wiki wead ma ois Neia easchtamoi zinfti voagfiaht; deaf nedamoi an oagna Edit macha, ohne dass a Obaleahra den bstätigt; de Admins schaugn zua oda vastecka si, weis Angst voa da Wiedawoi ham; Politikartikn wean vo Politiktrolls vo links und rechts beheascht; und - scho lang ned so an Schmarrn glesn wia im wp:kurier Erfahrungen als „Neuling“ auf en. usw.)
Jo, jedn Wikipedia-Artike muasma mid hexta Voasicht geniassn, af en.wiki genauso wia af de.wiki. Jo sogor jedn Artike af SPIEGEL-Online muasma mid Voasicht geniassn (aa do steht recht vui Bledsinn drin, z.B.).
Bleibn ma amoi ba de Faktn (List of Wikipedias):
en.wiki hod fost 3x sovui Artiken ois wia de.wp
en.wiki hod 5x sovui Edits ois wia de.wp
en.wiki hod an 9x hehan Qualitetsindex
Z glaam, dass da Organisationsgrad vo da breissischn Wikipedia bessa warad (Klischee vo da breissischn Grindlichkeit), is a reine Illusion. De Metaseitn san af en.wp bessa strukturiad, de Projektseitn aa, des Schiedsgricht orbat effektiva undsoweida.
Dass du ba de Käitn-Artiken andare Eafoarunga gmocht host, glaab i da gean. Af en.wp gibt's vui Liacht und Schoddn und af de.wiki aa. I ko natiale Beispuisbereiche finden, wo en.wp grottnschlecht is, i ko des owa genauso af de.wp und umgekeaht aa positive.
--Ehgadn (dischkrian) 13:12, 24. Jul. 2015 (CEST)
Wos i leiwaund find, is, dass ausg'rechn't a Weana fia de "Preissische Grindlichkeit" in d'Schaunz'n hupf'n muass - owa leida kaunn i fost nix von dem b'stätinga, wos Du drob'n schreibst - ohgesehg'n von de Prozenta, owa de sog'n jo iwahaupts nix aus (und des mi'm Qualitetsindex find' i supa, weul, wos fia a Inschtitut misst'n so wos objektiv?).
Mei Start in da de.wiki woa - vülleicht, weu i a ollweu konsensfreidiga und qualitetsbewussta Typ bin - eigentli recht afoch und begleit't von freindliche Hölfa (i hob an so an Mentor g'hobt - in Geos - wia dea a poar Jahrln späda g'sturb'n is, hob i ehrli g'waant). Nadierle hob' i mit g'wundat, wieso aum Aufaung erscht imma wea iwa meine Edits hot driwaschaug'n miass'n, des hob i owa boid vastaund'n. Wia i so mid da Zeit gesehg'n hob, wos fia a Sch...moarr'n von Aufänga (de wos glaubt hob'n, se san eh de anzich'n Supatyp'n, de wos ollas wiss'n) z'saummg'schmiert wurdat, woa i heufroh, dass do wea nochschaut. Waunnst de söwa bemühst, mid valide Quöll'n z'werkl'n und daunn schreibt wer wos z'saumm, wos a se aus de Finga zuzlt hot und hängt da no a Gosch'n au, waunnst aa auf Quöll'n bestehst, nocha bist aa froh driwa!
Und grod Dei Beispül med de Polit-, SEO- und Ideologie-Trolls is prima, weu ohne ana guat'n Nochwassarei (UND guade Admins, do kenn i a Schippl!) tätat des oll's drin steh'n bleib'n und da Lesa tätats aum End no glaub'n. Owa gaunz bsundas froh bin i iwa Dein letzt'n Sotz - weu dea beweist ja genau des, wos i maan: Wieso soi ma de en.wiki fia bessa hoid'n, waunn's im schlimmst'n Foi genau so deppat, im best'n Foi genau so guat wia de de.wiki is? Wos de Redarei von da "Preiss'n-wiki" bedeit'n soi, vasteh i iwahaupt's net, weu i hob' durt'n mit lauda Estarreicha, Bayern, Schweiza, Sax'n, ana unhamlich nett'n Braunschweigarin und ana genau so liab'n Dortmundarin, jo sogoa prima Hollenda usw. z'saummg'oawat - Preiss'n hob i iwahaupt's kan kennagleant - bis auf a poar Saupreiss'n, de wos owa eh goa kane echt'n woa'n.
So jetzt'na is gnua, sunst glaubst man nimma, dass i a schlaumpata Weana Zipf bin, se'as, --Michl aus Wean (dischkrian) 15:55, 24. Jul. 2015 (CEST)
PS: Vülleicht siach i des ollas gaunz aundas und lockara, weu i in mein RL mid deitsch- und aundassprochige Leidl'n von da gaunz'n Wöld z'saumkumm und drum iwahaupt's kane Vuruteul mea hob'n tua (i bin nemlich a oida Pfodara und a Schlaraff')...
An letzt'n Sotz muass i no aubringa: Fost jedsmoi, waunn irgendwo irgendwea im RL so richti iwa de de.wiki heaziagt, woas ana, den wos i ois Problembeidl ois wia nua kennag'leant hob - entteischt, weul a sein Schaas ned hod untabringa kenna und drum fluacht a jetzt'n iwa den söw'n Varein, zu dem a vorher unbedingt hot einiwoll'n (Jo genau, des is so iwaspitzt, wia's Geg'nteu)
Hülft nix, mia foit no wos ei: Voa a poar Jahrl'n hob' i bei ana Dischkriararei g'schrieb'n: Solaung de Rechtsrecht'n uns ois "Linke Jogdg'söllschoft" bezeichna, und de Linkslink'n ois "Faschist'n" - solaung stimmt in da de.wiki eh oll's!
Tuat ma laad, is vül z'laung wur'n!!! ;o[ --Michl aus Wean (dischkrian) 15:55, 24. Jul. 2015 (CEST)
I ho nix gega de.wiki. I bi fia de Vuifoit vo d Sprochn und deswegn aa fiad Vuifoit vo de Wikipedien. I wui dia dei Freid an de.wiki aa ned nehma. (I ho a mid neamd vo de.wiki iagand a Problem. I betreib nua säim a Wiki und beobochdt de.wp und en.wp scho recht lang. Gegaiba dea Zeid, wo du a Neiling af de.wp worst und wia etzad Neiling behandld wean, is a groußa Untaschied. Es gibt fia olle Produkte/Leistungen an Produktlebenszyklus. Oba des nua am Rand.)
Natiale gibt's af de.wiki vui guade Artike, natiale gibt's do vui guade Autorn, natiale gibt's a vui guade Administratorn, koa Frog. Nua en.wp is oafoch in praktisch jeda Beziahung bessa.
Wea si beispuisweis fia Natuawissnschoftn intressiad, wead an Deife doa und wead sei Zeid af de.wiki vaschwendn (natiale schaut ma, wann ma gmua Zeid hod, afn zwoatn Blick aa noch, wos de do gschriebn ham). I ho aa no nia neamd droffa, dea wo in dea Frog (betr. natuawissnschoftliche Theman) andara Moanung gwesn waa.
Wann ma natiale mid Oanzlbeispui dischgariad, wann ma Zoin ned akzeptiad, wann ma an den Mythos "Breissische Grindlichkeit" glaabt, na ko ma natiali ewig-und-drei-dog dischgarian und kimmt af koan greanan Zweig. I wui di aa gor ned ibazeign, i wisst ned vo wos und fia wos. Es ko do jeda in dea Wikipedia nochschaugn, wo ra wui.
Grod, wei i ans Wikiprinzip/Schwarmprinzip glaab und wei i dro glaab, dass olle Menschen gleichweatig san (und ned an breissische Mythn), is fia mi sunnaklor, dass a Wikipedia/Enzyklopädie, de wo finfmoi mehr Edits hod, ois in oim a bessas Eagebnis zoagt.
Oba wia gsogt, i ko guad damid lebn, dass du des oiss andas siegst. I ho af den Fred aa nua gantwoadt, wei du a Aussog vo mia vo obn (Boarische Standardsproch) afgriffa host.
--Ehgadn (dischkrian) 11:31, 25. Jul. 2015 (CEST)

Michl, des ham ma scho vaschdandn, dass du moanst und glaubst dass de.wiki bessa is... wei du scho lang dabei bist, weist Admins kennst, wei du do an Haufa Artiken gschriem host, wei de Käitnartiken auf de.wiki bessa san (des san owa bestnfois 0.001 % vo da englischn Wikipedia - koa iagandwia relevante Schtichprob!!), wei do aa Bayern und Estreicha midmacha (de gibts aa haufaweis auf en.wiki) usw., ois subjektive Empfindunga und Behauptunga, host aa a Sachargument??

Dass da Ehgadn mid Aungzwinkan argumentiad hod und dass mia aa mid Aungzwinkan vo da Breissnwiki redn, host owa scho aa vaschtandn(?). Nix fia unguad. --Howan Hansi (dischkrian) 13:55, 25. Jul. 2015 (CEST)

Jo mei, i woa ob'n eh scho vüüü z'laung, drum sog i (fost) nix mea dazua, bis auf zwarala:
I waaß ned, ob de 0.001 % stimman, waunnst owa so wia i a Pech host, stesst in ana Meng' Theman auf vü englisch'n Kaas (bei mia woan's Osmanen, Kelten, französische Theaterschriftsteller 19.Jh. [guad, do hob i jo eh de Franzos'n zua Haund], ...) - owa vülleicht hob i hoid olle waach'n Punkt auf mein Privatradar?
Und bei da Ironie warat i hoit ollweu vuasichti - waunn ma doda ironisch sei wü, kriagt's kana so schee mit ois wia Aug in Aug (und neb'nbei faungt ma, sogt ma's laung gnua, söwa zan glaub'n au, dass' eh stimmt). Und host eh vastaund'n, dass i auf de braade Basis vo ned-Nordlichta hiweis'n woitat, de wos daunn auf amoi olle Preiss'n san? Wo i do in mein Famüle-Staummbaam Behm', MÄhr'n, Ungarn, sogoa an Irlända, owa kaan anzich'n Germanen drin hob!
Jetzt hear i auf und sog aa: nix fia unguad, se'as, --Michl aus Wean (dischkrian) 15:55, 25. Jul. 2015 (CEST)
Dei Staummbaam klingt eh originäu weanarisch, grod de Irlända san a bissl ausgfraunst, oba nobadi is pöafekt --RobTorgel (dischkrian) 16:02, 25. Jul. 2015 (CEST)
Jo eh, owa dea woa ausg'rechn't in Prag dahaam! Woascheinli ana aus'n „Wallensteins Lager“, dea wo nimma haamg'fund'n hot ;o] --Michl aus Wean (dischkrian) 16:05, 25. Jul. 2015 (CEST)
Hauptsoch, se haum eam ned aa ausn Fensta gstessn, wäu des is jo duatn scho eftas vuakumman, glaub i. Aan Vuatäu hod des irländischa oba scho: Du deafst da z'recht am Patricks-day aan eihängan. --RobTorgel (dischkrian) 16:18, 25. Jul. 2015 (CEST)
Des basst scho Michl. Neiaste Foaschunga song jo, dass d Bajuwarn a Mischung vo behmischn Germanen, Rema und Käitn san ;-) --Joe Watzmo (dischkrian) 17:08, 25. Jul. 2015 (CEST)
De Schaa zwischn en.wiki und an Rest geht imma weida aus ausananda (nl und sv ham eanan Afschwung nua duach Bots dalangt.)

Ohne Ironie is de deitsche Wikipedia de beste Wikipedia... noch da englischen Wikipedia und des is a Leistung, de wo ma onakenna muass... owa mia san am aufhoin. --Joe Watzmo (dischkrian) 17:08, 25. Jul. 2015 (CEST)

Ha, Oida, jetzt host mi bei mein Lieblingssprüachl: es gibt ka deitsche und aa ka englische wiki, es gibt nua a deitschsprochige und a englischsprochige wiki! A soo is eb'n, se'as, --Michl aus Wean (dischkrian) 17:39, 25. Jul. 2015 (CEST)
@Hansi: Hinta jedn Augnzwinkan ko si oba aa a Hackl vastegga ;) --Ehgadn (dischkrian) 08:40, 27. Jul. 2015 (CEST)
Zua Schaa glei rechts daneb'm: Gaunz deaf ma owa ned vagess'n, dass in da en.wiki de Relevanz'n vagleichsweis' bozwaach san - unc i denk' daunk meina Eafohrung ois Schraeibaling owa aa ois Ex-Mentoa (i woa ned so schlecht, glaub' i), dass a weng strengare Relevanz'n nua guad san, weu sunst'n hättat man in da dew.wiki wirkli doppelt oda dreimois so vü Artikl'n und an jed'n Schaas üwa gaunz unbedeitende Typ'na drin, de wos unbedingt glaub'n, se miass'n se vaewich'n.
A so a Schmoa'n, i red' scho wieda z'vü! --Michl aus Wean (dischkrian) 09:39, 27. Jul. 2015 (CEST)
Ko scho sei, dass de Untaschied in da Relevanzbolidik a weng wos ausmocht, oba bestnfois an kloan Bruchtei davo (i ho aa scho Artiken gsegn, de wo af en.wp glescht worn san und auf de.wp behoidn). Z glaabn, dass af en.wp jeda Schoas akzeptiad wead, is aa a Mythos, dea wo auf de.wp gean pflegt wead. Af en.wp san aktuä weit mehr Artike zua Leschung voagschlogn ois wia af de.wp: en:Category:Articles for deletion (ohne speedy deletion natiale) vs. de:Kategorie:Wikipedia:Löschkandidat --Ehgadn (dischkrian) 10:34, 27. Jul. 2015 (CEST)
Seawas Joe Watzmo. Waunst in da bairischn Ethnogenese bei de Germnanen aus Behmen de Langobardn moast, daun waradns de neichasten Fuaschungseagebniss. Güt owa mera vie de owaöstareichische und soizburga Seitn. Bei Eich drennt san de Elbgermanen de rechte Rheinseitn owagrennt (Alemannen, Juthungen, Thüringer..) und schtö da fia bei Eich dreint san sogoa nu Restl vo de Hunnen gfund woan. Des mid de romanisiatn Kötn des schtimmt, owa ma soid a ned de Slawn vagessn. A drent in Bayern! Sowas genaus des find ma bei gschichtsartükö sötn in da engl. Wiki.
De englische Wiki is leida bei de gschicht Artükö zu U.S.Seitig. Obs iazt des leidige " Clovis First" woa, wo ma de kastillisch redandn Fuascha oafoch de Vatraunswüadigkeid und des Kinna ned zuatraud hod. Oda das nu Heid vo ana " Northe Chico Civilisation" gschriebm wead. Obwoi schau laung festschteht daß do zwoa U.S.Ami-Fuascha se de Fuaschungseagebnis vo ana peruanischn Professorin daschlichn haum und ohn Oawad mid ana neichan Kuituabezeichnung ois Haubdoawad vo eahna publiziat haum.
Des hod a mid da privatn Fuaschungsfinanziarung zdua. Um Projekte finanziat zgriagn muß ma vü publiziat haum. Am Bessan wos Neichs. A waun se nochand außaschtöd das leida a Schaß woa und se neamma wiadahoin loßt. Es is owa a in da Astrophysik ned fü bessa. Do wean de wüdastn Vamuatungan augschtöd, de wida auf Vamuatungan aufbaun, de wida auf Vamuatungan aufbaun, de wida...Wuascht, waun se des a nia beweisn lossn wead. Owa ma hod seine Behauptungan in ana wissnschoftlign Publikazion untabrocht weus jo so schee ausschaut. Pfiat Eich, da --Luki (dischkrian) 08:35, 13. Feb. 2016 (CET)

Tiroler Dialektarchiv[Weakln]

Yvonne Kathrein: Madl, Gitsche oder Diandl?, 16. Juni 2015

--Holder (dischkrian) 19:27, 8. Jul. 2015 (CEST)

Danke für den Link! --Howan Hansi (dischkrian) 19:46, 8. Jul. 2015 (CEST)

Stelzhamerbund[Weakln]

I hob mi Heid noch Middog midm Mag. Klaus Huber troffa. Des is da President vom Stelzhamerbund. Ea hod mi am 22.7. zu Eahm Hoam eiglodn. Do beredn ma daun wia ma am Bessan gmoasaum viagengan. Ea hod schau amoi den Vuaschlog gmocht, das a in Ana vo de Nextn Ausgobm vo Eahnana viatljahrign Vareinszeidung an Artükö iwa de "Bar" einituan kunnt. Bis iazt schauts jo ned so schlecht aus. Pfiat Eich.--Luki (dischkrian) 15:52, 16. Jul. 2015 (CEST)

Wos isn do aussakema Luki? Wann gibts de neie Ausgob vo da Vareinszeidung? --Howan Hansi (dischkrian) 07:21, 27. Jul. 2015 (CEST)
Dad mi aa intressian. --Ehgadn (dischkrian) 08:14, 27. Jul. 2015 (CEST)
Griaß Eich. I woa beim Huber Klaus dahoam und bi a beitredn beim Stelzhamerbund. Iazt is daweu Summapause, mera Leid san schlecht zan Erreicha. Ende Septemba dan ma weida. I hob ma de Telefonnumman vom Anzengruber und vom Kettl gebm lossn, de wead i kontaktian zweng da Innviatlamess vom 11.10. Da Mag. Huber wead mi vuaaumödn. I wead ma a schpoda midm Mag. Huber des intaressante Schuiprojekt Dialektschreibm (Umgaungsschproch) genaua auschaun. Fia de Viare vo da Mühlviatla Mess, em Dir. vo da Musischui Bod Leonfödn, em Komponist Uni.Prof. Scharf, em Mostdipf und Presi Mag. Huber und em Pforra Szabo hob i an Jedn an USB-Stik gebm mid de Fotos vo Eahna und dem Video draf. So wead is a genau aso mid de kemmadn Messn hoidn.
Vom Mag. Huber hob i ma a Büdl bsuagt und viare vom Pforra Szabo. De san vom Fotograf Weihbold vo de O.Ö.Nochrichten aus deran Fundus.
Bis in Septemba eini wead i nu iwa de Mess und de beteuligtn Leid a Boa Artükön schreibm. Nebmbei oawad i a nu aun de Videos. Beim Freiliachtmuseum Mitterkirchen muaß i a wos mocha. Grod hod ma a Archäologe vo Carnutum a Email gschickt, ob i ned mid eahm a Video iwa de Fabrikazion vo de Schtoazeidklingan mochn kunntn. Es keman jo iazt a so vü neiche Socha dahea. De wean daweu af de Woatebaunk glegt. Owa bis zan Joahresend mecht i ois afgoawad haum. Da Huber Klaus hod mi eh gfrogt wiafü Schtundn den meine Tog aso hedn, den eahm scheint das do 24 Schtundn ned reichadn, weu i jo a nu mei Oawad fia d´Firma mocha mecht. Owa iagandwia wead i des schau mocha.
Grod hob i mi a fia de Wiki con in Dresden augmöt. 8 Schtund Bauhfoahn, i bi schau gschpaund drauf.
Waun se wos midm Stelzhamerbund oda seine Midgliada duad, do hoid i Eich afm Laffadn. Pfiat Eich, bis schpoda.--Luki (dischkrian) 13:52, 29. Jul. 2015 (CEST)
Prima Orbad Lukiǃ --Joe Watzmo (dischkrian) 07:01, 30. Jul. 2015 (CEST)
+1 --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 07:53, 30. Jul. 2015 (CEST)
Vagäitsgod Ludwig --Howan Hansi (dischkrian) 08:37, 30. Jul. 2015 (CEST)

Neues zur WikiCon[Weakln]

Die WikiCon in Dresden steht bevor, die erste Fassung des Programms ist mittlerweile online, da erreicht uns die Nachricht, dass Hilarmont den Plan einer WikiCon in Bayern im nächsten Jahr vorerst zu den Akten gelegt hat. --Holder (dischkrian) 07:01, 25. Aug. 2015 (CEST)

Layout[Weakln]

Woas jemand warum si de foigade Tabäin iwa d ganze Seitnbroadn zaad? --Howan Hansi (dischkrian) 10:00, 5. Sep. 2015 (CEST)

Graidln auf Boarisch
Deitsch Latein Famij Boarisch Buidl
Alpen-Ampfer Rumex alpinus Knöterichgew. / Gnedarichgwax Scheißblätschn, Budanblätschn, Flodablätschn Rumex alpinus a1.jpg|

As Vuabuid aus de.Hilfe:Tabellen schaugt so aus:

Kaiser der Flavischen Dynastie Vollst. Liste
Kaiser Vollständiger Name Regierungszeit Anmerkungen
Vespasian Titus Flavius Vespasianus 69–79 konsolidierte Verwaltung und Finanzen des Reiches
Titus Titus Flavius Vespasianus Mitte 79–81 eröffnete das Kolosseum in Rom
Domitian Titus Flavius Domitianus 81–96 beendete römische Expansion in Germanien
Saturninus Lucius Antonius Saturninus 89 Gegenkaiser in Germanien, gefallen

Vasuach[Weakln]

Mid Prozent, wo bessa waa, griag is aa ned hii, mid Pixln gähds. Wannst zweng Pixl nimmst wia i, na bassds sa si automatisch da Gräss o und funzt woarscheinle aa mobui ganz guad. --Ehgadn (dischkrian) 11:08, 5. Sep. 2015 (CEST)

Graidln auf Boarisch
Deitsch Latein Famij Boarisch Buidl
Alpen-Ampfer Rumex alpinus Knöterichgew. / Gnedarichgwax Scheißblätschn, Budanblätschn, Flodablätschn Rumex alpinus a1.jpg
supa, measse Ehgadn --Howan Hansi (dischkrian)

Wiki-Con, Dresden[Weakln]

Seawas.
De Foahrschein hob i schau, de Buchung deafad a paßn. Oiso foahr i am Dunnastog in da Fruah midm Zug noch Dresdn.
I wead mi duat ois Oana vo da "Bar" viaschtön. Hed do herin nu Wea guade Rotschläg fia mi. De Pressemidteilung hob i eipockt. Sogoa neiche Visitnkoatn hob i nu drucka lossn. Da easchte Schwung vo 300 Schtickl san jo schau vadeut gwest.
Wauns paßt mecht i in Holder treffa. Des dad mi gfrein.--Luki (dischkrian) 15:23, 15. Sep. 2015 (CEST)
Luki, du weasd uns scho wiadig vadredn!
Wei da Holder woarscheinle zun Staff ghead, wann i des af de.wp richti glesn ho, weasd eam nit iwaseng kina :) --Howan Hansi (dischkrian) 15:45, 15. Sep. 2015 (CEST)
Howan Hansi: Wie chunsch dodruf, ass i zum Staff gher? Des bin i s letscht Johr z Köln gsii, desjohr bin i nume Referänt. Aber Luki, mir wären is scho dräffe :-). --Holder (dischkrian) 18:12, 15. Sep. 2015 (CEST)
I gfrei mi schau. Hoffendli is de Grenz ned gschpiat. Heid hob i nu im Pforraumt Pöstlingbeag augruaffa. De Innviatla Mess is jo schau am 11.Oktober. Noch Dresdn muaß i mi um de Kontakt kimman. I bi a beim Stelzhamerbund beitredn. Des wead wos fian iwan Winta. Pfiat Eich, bis noch Dresden. Da Ludwig.--Luki (dischkrian) 21:47, 15. Sep. 2015 (CEST)
Gibts do an Untaschied? I ho des nua iwaflong. --Howan Hansi (dischkrian) 07:26, 16. Sep. 2015 (CEST)
Jo, d Organisatore vu däre Convention sin kaini 10 Lyt, desjohr sin s vor allem Wikipedianer vu Dresden. As Referänt cha aber jede andere chuu, do mueß mer nyt mitorganisiere. --Holder (dischkrian) 08:06, 16. Sep. 2015 (CEST)

Bericht aus`m. Hygienemuseum[Weakln]

Seawas, griaß Enk. In Holder hobi schau troffa, mi segn se am Obnd wieda. Midm Journalist Kloiber (ARD und vom Deutschlandfunk) hob i schau de Visitnkartl ausdauscht. I hau eahm schau vazöht das ma naxts Joahr des zehnjahrige juwileum feian. Schau ma Amoi. Pfiat Eich bis schpoda. Da Luki.--Luki (dischkrian) 13:59, 18. Sep. 2015 (CEST)

Sers Luki, dangschee fian Zwischnbericht. --Ehgadn (dischkrian) 14:52, 19. Sep. 2015 (CEST)
+1 weida so, Luki --Howan Hansi (dischkrian) 17:00, 19. Sep. 2015 (CEST)

Seawas, griaß Enk. Endschuidigts bittschee das i ned Merra gschriebm hob. Owa mei unnädigs Problem mid da Technik. I dad am Liabstn wieda Umschteign auf Briafdaubm.

Kuaz gsogt; Dresdn woa schee, intaressant, auschtrengand und i hob vü Leid kenagleand. Augfaungd midm Harald Krichel bis za de Leid vo da Wikipedia Österreich. Vo Leid aus da Schweiz und a vo Deitschlaund de mid da Digitalisierung vo Bibliothekn bscheftig san.

I hoff, das i mi ned zfü wia a Elefaunt im Porzellanlodn vahoit hob. Owa bei maunche Wissnsluckan oda Irrmoanungen hob i hoid mein Senf laudschtoak dazuagebm. Den ois i in ana Diskusion zweng de Wuatvabessarungan eascht eaklean hau miaßn das es drei gleichraungige und gleichweatige Variantn vom sogenaunntn Hochdeutsch gibd; do haum des bis af de Weana und de Schweiza neammt gwißt. Und i hobs a Jeden fazöht, ob as hean woit oda ned, das a jo eigentli a säxische Kanzleischproch schreibd. De vom Luther vo 1522 heaschtaummt und ob leicht zweng Dem de WikiCon in da säxischn Haubdschtod oghoitn wead? Und das dagegn des Bairische auf vaoanzalte schriftlige Wuat in lateinische Text ausm 8 Joahhundat zruckgehd.

Af jedn Foi wissn´s iazt a Wengl merra Leid, das do Unt tiaf im sidlign Dschungl a söbstbewußte und a recht a rührige bairische Wikipedia gibd.

Iwa de meglign Projekt in da nextn Nochricht Merra. Mid de Weana hed i schau wos voa. Mia wean an Schtaummtisch ohoidn. Iwa des schreib i owa in an neichn Kapittl. Pfiat Eich, da Ludwig.--Luki (dischkrian) 07:59, 21. Sep. 2015 (CEST)
I hau mi oo. Vielleicht haums sa si eh nix davo gmeakt, oba auf jen Foi waaß jezan a jeda vom Noadkap bis gaunz obe, wea da Luki is. Daunk da schee, des hoz braucht Sarcastic.gif --RobTorgel (dischkrian) 09:15, 21. Sep. 2015 (CEST)
Seawas Luki, dangschee fias Berichtn --Howan Hansi (dischkrian) 09:35, 21. Sep. 2015 (CEST)
Hö, a Weana Treff'n warat net schlecht! Friacha bin i eftas zu de wiki-Schtaummtisch in Wean gaunga, solaung, bis duat'n vü z'vü Leut mit an vabissanan (recht'n) Ideologie-Schaas (weu's woah is!) de große Gosch'n aufg'riss'n hau'm. Und nua bei jeda Geleg'nheit nix ois olle Admins ois vahawate, hintafotzate Pippna hinbladeln, woa ma a weng z'weng Thema fia an Åb'nd. Owa doda kunntat's jo recht g'miatli wean, oda? Seas, --Michl aus Wean (dischkrian) 09:36, 21. Sep. 2015 (CEST)
Jo, mia woin oiss wissn ;)
Ois Elefant im Porzlanlodn leant ma do imma am moastn Applau.gif  --Ehgadn (dischkrian) 10:02, 21. Sep. 2015 (CEST)
Measse, Luki, meahra davo ː) --Joe Watzmo (dischkrian) 11:26, 21. Sep. 2015 (CEST)

Metallurgie auf deutsch[Weakln]

Ich frage mich, was so ein schwerfälliges Artikelmonster mit einer zeitgemäßen Enzyklopädie zu tun hat. (Mit dem klassischen Enzyklopädie-Ansatz hat er m.E. auch nur wenig zu tun.) --Ehgadn (dischkrian) 13:07, 17. Sep. 2015 (CEST)

Ein Geburtsfehler der Wikipedia, der in den großen Wikipedien auch nicht mehr wegzukriegen ist. Menge ist (fast) alles. "Exzellenz"-Bewertung ist nur über Menge möglich. Prägnante Kürze wird sofort und systematisch als Stub (Stumpfal) abgewertet. Das ist ja sogar im AWB einprogrammiert ;) --Joe Watzmo (dischkrian) 14:44, 17. Sep. 2015 (CEST)
+ 1. Exzellent heißt in den großen immer nur allumfassende Riesenmonografien. Eine Wikipedia, die Themen überwiegend prägnant auf, sagen wir mal, einer Din A4-Seite abhandelt, habe ich leider noch nicht gefunden. --Holder (dischkrian) 14:47, 17. Sep. 2015 (CEST)
Ich habe mich schon immer gewundert, warum in der englischen Wikipedia auf Diskseiten oft so Bewertungsskalen platziert sind (von Stub bis was weiß ich). Da sind wahrscheinlich hunderte oder gar tausende Nutzer ständig unterwegs und kategorisieren Artikel für irgendwelche Projekte/Portale nach einem Mengenschema :) --Howan Hansi (dischkrian) 16:09, 17. Sep. 2015 (CEST)
Ein weiteres Beispiel, das hier schon genannt wurde, ist:
Da werden Pferdeschwänze und Dreadlocks kurzerhand zu Zöpfen gemacht, nur um Menge zu schinden und ein Prädikat zu ernten. :) --Howan Hansi (dischkrian) 16:15, 17. Sep. 2015 (CEST)
In der Anfangszeit der Wikipedia hat das sicher Sinn gemacht. Jetzt wird das aber zum Anachronismus. --Ehgadn (dischkrian) 08:26, 18. Sep. 2015 (CEST)
I håb friaha in da de.wiki aa a wengal mit Exzellent, Lesenswert & Informativ jongliat - owa mit Theman, de's d' net mit ana Seit'n beschreib'n håst kenna (mei Haupt-Fåch woa daumois Keltische Mythologie u.ä.) und i denk' hoit, dass eh recht guat wua'n is, trotz da Läng' ;o) Späta san ma daunn de imma unhöflicha g'schriebanan Kommentare von de Idipfalreida bei da Beweatung z'bleed wuan und i håb's bleib'n låss'n. Owa trotzdem - gaunz einvastaund'n bin i net mit dera strikt'n Vaneinung vom Sinn von an ausfüahlich'n Text - i hoff' es sad's net bees, dass i meine Artikl'n doda aa a weng länga schreib', do kumm i nimma weg davau. Seas, --Michl aus Wean (dischkrian) 09:08, 18. Sep. 2015 (CEST)
Bäs samma da ganz sicha nit. De Meahheid in da Wikipedia is jo da Moanung, je mehra desto bessa. Owa natiale muas ma des diffarenziad segn:
Heit woin de Leidln blitzschnäi easchtinformiad wean und nacha de Meglichkeit ham, si weida, si diafa z informian. A SPIEGEL Ausgob hod voa a boar Joar no ganz andas ausgschaut wia heit. Und wannst SPIEGEL ONLINE oschaugst is no amoi a Riesnuntaschied.
Ob des imma guad is, stähd af an andan Bladdl. Oba i les heit aa koa Zeidung mehr. Klassische Zeidunga san unergonomisch, langsam, Schnää vo gestan. SPIEGEL Online reicht ma ois Ibablick und Twitter fia gschwinde Originalinfos aus da ganzn Wäid, wo mi wieda za Infos auf vaschiedane, internationale Blogs, Webseitn und Medien fiaht, wann mi wos intressiad...).
I deng, dass iagendwann a neie Foam vo Enzyklopedie entsteh wead: gschwinda, flexibla, ergonomischa. Oba hiazt gibts ebn de Wikipedia, a Riesnfoatschritt gegniba friacha, und do schau i aa oft noch, wann mi wos intressiad und i schreib sogor mid. (Nua damids nit en Eindruck hosd, i häd wos geng de Wikipedia. Mia ham a nix gegn de deitsche Wikipedia, mia vastenga uns nua zan Tei ois boarische Asterixe. Bayern wead im Untaschied za Östareich vo Preissn regiad, de boarische Sproch wead vom Deitschn assimiliad, wias Käitische de lengste Zeid... usw. usf.)
--Ehgadn (dischkrian) 09:43, 18. Sep. 2015 (CEST)
Jo mei, då kaunn i schwaa wås dageg'n såg'n - owa in bin hoid (74 Jahrl'n san 74 Jahrl'n) no ana von da Soat'n, de wo a Zeidung meg'n und a Biachl, des zaagt se hoit aa beim Schreib'n. Eascht gestan håb i an Vuatråg in da Stådtbibliothek g'hoit'n zum Thema Da Nestroy und seine Weibaleit', då is a Stund' des Aufmeaksaumkeitslimit vom Publekum - und des nutz' i aa aus! Und i oida Depp hoff' tatsächli, dass i de von dia beschriebane Zeit von da Info nimma mitmåch'n muass, weu a guate Info is füa mi no ollaweu a ausfüahliche G'schicht mit meglichst ana Menge von Details.
Owa wås des Språchproblem betrifft, des is aa ans von meine greßt'n Aulieg'n doda in Wean: De Mundoat stiabt aus, weu duach's Telewisch'nkastl imma nua noaddeitsche Schprüch' einawaunda'n und de Jungan heutz'tågs scho kan Dialekt mea red' n. I ruada hoit dageg'n au mit Vuaträg' und Biachln und G'schichtln auf Weanarisch - nutzt's nix, so schådt's aa nix. Do samma auf ana Linie olle mitanaunda!!! Seas, --Michl aus Wean (dischkrian) 11:35, 18. Sep. 2015 (CEST)

Nåchschlåg @ Ehgadn: De geniale Polly Adler aus'n Weana Kurier håt heit' in ihra Kolumne üwa "Tindern" g'schwätzt (wås a oida Mau' ois no learna muass) und dabei ironisch g'maant: "Das Leben ist eh schon zu viel TMI!" - wås' mia z'liab aa üwasetzt håt: TMI = too much information. Der Herr möge verhüten, dass ich auf meine alten Täg' jemals diesen Satz auch nur denke! Nix füa unguat, seas --Michl aus Wean (dischkrian) 09:55, 19. Sep. 2015 (CEST)

Kwetsch: jez hob i nochschaun miassn, wos "Tindern" haaßn kennt. I frog mi, wo friara de klaan Kinda herkumman san, so gaunz ohne Hendi --RobTorgel (dischkrian) 11:16, 19. Sep. 2015 (CEST)
Aus meiner Sicht ist das Problem mit dem Artikel de:Metallurgie nicht die Menge an Informationen an sich, sondern die Kombination aus Menge und Qualität. Darum geht's doch. Die Menge an Informationen auf dieser Welt nimmt ja ständig exponentiell zu. Es geht um den sinnvollen, ergonomischen Zugang zu diesen Informationen. Man kann Leute mit Informationen erschlagen oder man kann Ihnen ergonomische Wege zu diesen Informationen anbieten.
Artikelkritik de.Metallurgie
  1. Keine aussagefähige Einleitung (Abstract, Zusammenfassung), die in Relation zur Textmenge steht.
  2. Wenig sinnvolle Strukturierung der Informationsmenge (vgl. Strukturierung auf en.wp).
  3. Unmengen an redundanter Informationen, für die es ohnehin eigene Artikel auf de.wiki gibt.
  4. Das Prädikat Exzellent ist daher in jeder Beziehung ungerechtfertigt.
Der englische Artikel ist deutlich besser und - der hat kein Prädikatǃ
--Joe Watzmo (dischkrian) 10:47, 19. Sep. 2015 (CEST)
@Reimmichl-212: Michl, mia liegn do ois in oim gor nit so weit ausananda. I wui aa vui Infos und Gschichtln ;) Es gähd nua um an andan Zuagang zua Information (so wias da Joe kuaz bschreibt). --Ehgadn (dischkrian) 14:59, 19. Sep. 2015 (CEST)
Wos andas: Intressian si in Wean aa junge Leidln fian Nestroy?
--Ehgadn (dischkrian) 14:59, 19. Sep. 2015 (CEST)

Naujo, waunn's von wem mit da Nås'n drauf hig'stess'n wea'n, daunn san's duachaus intaressiat, weu's draufkumman, dass des a echt coola Typ woa - owa leida is da Lidaradua-Untarricht in de Schui'n nimma dees, wås zu meina Zeit woa (oiso im Mitt'loita *grins*). Gestan bei mein' Nestroy-Vuatråg woa'n meischt'nteus hechare Semesta auwes'nd - de woa'n owa unhamlich intaressiat und neigiarich, wås mi recht g'freit håt (de Chefin von da Bücharei håt g'mant: "Der Herr Haas hat wieder alle seine Groupies mitgebracht!"). Wia g'sågt, Lidaraduag'schicht' is bei uns heitig'ntågs a Stiafkind in da Schui! Ewich schåd und i glaub' aa net, dass vü Junge auf meine Artik'ln neigiarich san, wuascht, i schreib's trotzdem, seas, --Michl aus Wean (dischkrian) 20:39, 19. Sep. 2015 (CEST)

Griaß eich![Weakln]

seawas! i hob a boa Artikl gschriam und i mechd gean wissn, ob's soweit eh vaständlich san oda obs no Fragn oda Unkloaheidn dazua gibt. I woas eh, daweu is no afoch, owa schauts trotzdem, dass mitduads, weu ois aundare baut daun drauf auf. Und daun is scho bled, waunst zB Schoidruck mit Schoidruckpegl vawechslst oda de Eiheit vom Lautstärkepegl oda da Schoileistung nimma wast. --Podsauna Seppl (dischkrian) 18:12, 27. Sep. 2015 (CEST)

Sers Seppl, af jedn Foi host a guads Boarisch drauf! I schau ma amoi de Artike genaua o, nach sog is da mei Moanung dazua. Wichtig is, dass de Lemmata af Boarisch mochst und ned af Hochdeitsch. Da Scharinger hod deswegn Schalldruck scho af Schoidruck vaschobn. --Ehgadn (dischkrian) 11:01, 1. Okt. 2015 (CEST)
Jo, guade Sproch. 3 Artikln bis jetzt augschaut. Bis aufn Gaudiartikl "Schienenersatzverkehr" aa vom Inhoid hea guad. --Scharinga (dischkrian) 15:10, 1. Okt. 2015 (CEST)
Guade Oarbad, vastendli gschriem. --Howan Hansi (dischkrian) 19:00, 3. Okt. 2015 (CEST)

Weakschtot aulegn[Weakln]

I hed a Frog. Waun se a Neicha aumöd, wia dua i do waun i eahm a Weakschtod aulegn mecht. Aumödn und daun an Artükö mid "Nutza XY" aufmocha ? Oda gibts do wos Bessas ?--Luki (dischkrian) 19:33, 3. Okt. 2015 (CEST)

Du legst an neie Seitn o. So:
[[Nutza:Huawa/Weakschtod]] oda iwas Suachfäid nua: Nutza:Huawa/Weakschtod
Wannst des auf da Nutza-Seitn vom Huawa säim eidrogst, nacha konst as Nutza:Huawa weglossn:
[[/Weakschtod]]
--Howan Hansi (dischkrian) 00:30, 4. Okt. 2015 (CEST)

Daunkschee Howan Hansi.--Luki (dischkrian) 07:35, 4. Okt. 2015 (CEST)

Reihenfolge vo de Artikel[Weakln]

I hob a Frog bezüglich der Reihenfolge, wia de Artikl zan lesn san. I schau eh, dass i mit de Grundlogn aunfaung, und daun so laungsam drauf aufbau, sodass es mitkummts. Owa wos is, waun oana späda zan Lesn auhebt und gleich ois erstas zB ihn Artikel über de Bewertete Standard-Schoipegldifferenz DnT,w oda ihn Bewerteten Standard-Trittschoipegl L'nT,w auklickt, nur weu a in da NÖ Bautechnikvaordnung oda da OIB-Richtlinien glesn hod, dass zB es L'nT,w fia a Wohnungstrenndeckn kloana wia 48 dB sei muass. Wia sui der des vastehn??


Des fiahrt daun zua suichane lustige Frogn (mit no lustigeren Auntwurtn...): [4]

Da muass ma si laungsam hinorwatn, zerscht amoi de Grundlogn wia Schoidruckpegl und Schoiintensität, üwa Nachhoizeit, αs und Rw zan D, Dn, DnT und daun erst zan DnT,w.

In da hochdeitschn Wikipedia gibts zB bei de Artikl vo de U-Baun-Stationen, gaunz untn a Kastl mit an Link aufn vorign und nächstn Artikl, nua beim Schoi is ned so eideutig. Wia dama do am bestn?--Podsauna Seppl (dischkrian) 20:54, 5. Okt. 2015 (CEST)

PS: I hob imma AutornKäfer glesn, daweil sui des ja Kaffee haßn.

Sers seppl. "Käfa" is guad, mi beissz eh scho. Oba: Dann hädad ma gschrim "Autornkäfa" ("-er" wird "-a"). Nochdem daduach doss mia "-ää" gschrim haum, soidat des a launges "-ä" ergem, und betont gheraz wegn dem a. De breissische Aussproch is aundas, des sogn jo "-kaffffe" (mid x-moi "f" und gsprochn, so wiara Hunzviech bööt).
Wäu mia kaa Lehrbiachl san, eaklean mir jez Lemma fia sich mit Valinkungan, waunna aan Begriff ned kennt, oba "Akustikprofessoa" wiada mid uns ned wean. --RobTorgel (dischkrian) 09:01, 6. Okt. 2015 (CEST)
Du konst in ana Enzyklopedie neamd zwinga, wiara wos lesn duad und in wäichane Reihnfoig.
Des oanzige wosd mocha kunnst is a Portal: Wikipedia:Themenportal (findsd aa im Menü links om).
zB Akustik oda Schoi.
Wanst des mocha wuist, stäi uns dei Idää do kuaz voa (Thema, Owgrenzung). Du brauchst dazua de Zuastimmung vo mindastns oan stimmberechtigtn Nutza.
--Howan Hansi (dischkrian) 09:07, 6. Okt. 2015 (CEST)
Seawas.
Mia haum jo de Themen, des dads schau. Fia a jeds eng begrenzte Gbiat glei a Portal aufzmocha, do vazettln ma se. Akustik gherat jo in da Technik (Physik) eiguatnt, mid an eignan Untathema.--Luki (dischkrian) 21:57, 9. Okt. 2015 (CEST)

A des is Schoi[Weakln]

I hob es letzte Moi ihn Artikl Spektrale Leistungsdichtn‎ gschriam, des werds no ned vastehgan, owa des mochd nix. I hob ihn eigantli nua gschriam, weu i erm Torgl Robert a wengl sekkian wuitat, und weu's a ois Erklärung fias Rosa Rauschn guad dazuapasst hod. Und des Weiße und Rosa Rauschn werma daun no bei da Schoipegldiffarenz brauchn.

Heit gengan's mir a wengl gmiatlicha au, i hob ma grod an Kafää owelossn, natiali ohne Zucka. Nachdem i scho de Artikl Edlreis und Edlwuascht auglegt hob, kumman hiaz de Edlseer drau, weu des a nix aundas wia Schoi. Und in de Mundoatwikipedia passns aa guad eine, göz?--Podsauna Seppl (dischkrian) 15:37, 10. Okt. 2015 (CEST)

Mia gfrein uns iba jedn guadn Artike und du konst guad schreibn! Dangschee fia deine vuin, guadn Beidräg.
Mia braucha oba koane Witzartike und mia san aa koa Mundoartwiki (do miasst ma jo redn stod schreibn). Mia schreibn a Enzyklopedie in boarischa Sproch und dazua brauchma guade Artiken ohne POV und Witz. Nua so kina ma des Osegn vo da Sproch vabessan. Witzigs konst auf unsan Stammdisch schreibn. --Ehgadn (dischkrian) 09:13, 11. Okt. 2015 (CEST)

Schoipegldiffarenz[Weakln]

I hob hiaz ihn Artikl Schoipegldiffarenz erstööt. Hoffentli is a eich ned z'witzig.

Kurz zammg'fossd, wos ma bisher dan hom, üwan Schoidruck hamma si ihn Schoidruckpegl und daraus ihn A-bewerteter Schalldruckpegel hergleitet. Daun hamma des Schoidämm-Moß kennanglernt, und nocha es Bau-Schoidämm-Moß und es Bewertetes Schoidämm-Moß. Fias bewertete Schoidämm-Maß hamma uns no de Spektrum-Aupassungswerte augschaut. Dann hamma no a boa Begriffe ghert, wia Nachhallzeit, Grundgeräuschpegel und Weißes Rauschn.

Wer hods soweit vastaundn und kaun mir ihn Unterschied vom Schoidämm-Moß und da Schoipegldiffarenz erklärn?--Podsauna Seppl (dischkrian) 14:39, 11. Okt. 2015 (CEST)

Waun i's no amoi erklärn sui, is a koa Problem. Nur miassts sas hoid sogn.--Podsauna Seppl (dischkrian) 20:32, 14. Okt. 2015 (CEST)

Was is los? Schlafts es in da Pendluhr? Wo bleibt de Motivation?--Podsauna Seppl (dischkrian) 21:27, 22. Okt. 2015 (CEST)

Jo mei, tatat i mi möld'n, nåcha hättast aa nix davau - weu i steh' mit'n offanan Mäu do und vasteh' von Deiniche Artik'ln net amoi de Üwaschrift ;o} Dees woa owa in da Schui scho mein blinda Fleck, seas, --Michl aus Wean (dischkrian) 23:34, 22. Okt. 2015 (CEST)
@Podsauna Seppl: I les des scho und lean do aa gean wos vo dia dazua. I hobs soweid aa vastandn, soweids a Akustiklaie vasteh ko ;) --Joe Watzmo (dischkrian) 07:42, 23. Okt. 2015 (CEST)


Waunst das eh soweit vastaundn hast, is guad. Nimm da a Blattl Papier und schreib alle Gressn üwasichtlich auffa, mit de Zusammenhänge (Formln), des hüüft, dann duasd da leichta. Owa dei Hirnkastl muasst söwa eischoitn, des kau i da leida ned ohnehma. Waun no konkrete Fragn auftauchn, kaunst das gern stöön.

De OIB-Richtlinien san eh scho vo oin Bundesländern üwanommen worn (außer Soizburg hod no ned alle soweit i waß) und ersetzn de friacharen Bautechnikvaurdnungen. In da Fünfa OIB siechst welche Werte zan eihoidn san. [5], vielleicht helfn eich aa de FAQs zu de OIB Richtlinien weida. [6]

So, hiaz no amoi mei Frog: Wos is da Unterschied zwischn ihm Schoidämm-Moß und da Schoipegldiffarenz? (gez, is eh ned so schwa)--Podsauna Seppl (dischkrian) 19:44, 24. Okt. 2015 (CEST)

Übasetzn von Artikln[Weakln]

Grias Enk! :)

A Froge, wo find I den de Seitn fia de Importwünsche? LG --Deadlyhappen (dischkrian) 16:04, 17. Okt. 2015 (CEST)

Sers Deadlyhappen, mia importian nix, so wia de moastn Wikipedien (inkl. unsara englischn Muada) nix importian.
Wannst wos iwasetzn wuist, reicht as Übersetzungstool: https://bar.wikipedia.org/wiki/Spezial:Einstellungen#mw-prefsection-betafeatures (des mocht automatisch an Eidrog in de Versionsgschicht und des reicht uns).
Oda du schreibst bei da Artkeolog de aktuelle Oldid (vom entsprechendn de- oda en-Artike) in de Betreffzein (du woaßt es sicha scho, wia ma des mochte: du gähsd in de Versionsgschicht und klickst afs neiaste Datum, de Webadress de nacha om eascheint is de Oldid, de wosd bei uns in de Betreffzein eine kopiast, midn Hiiweis "Import").
Wannstes vagisst konst es aa in auf de Dischkriaseitn schreim: z.B. https://bar.wikipedia.org/wiki/Dischkrian:Stootsfiahra_140
--Howan Hansi (dischkrian) 16:34, 17. Okt. 2015 (CEST)
Boah donkda! Des Übasetzungswerkzeug is obageils Teil he! Grod probiat mitn Artikl Fruchtschnittn. Des funzt einwondfrei! :) LG --Deadlyhappen (dischkrian) 18:59, 17. Okt. 2015 (CEST)

Zimbrisch[Weakln]

Seawas, griaß Enk. Mia rennt do schau lenga a Idee in mein Hirnkastl ummadum. Und do dazua mecht i Eia Moanigung wissn. Mia foid schau lenga a Seitn af Facebook auf: https://www.facebook.com/BayerischesCimbernKuratorium . Und bei ins gibds a boa Seitn mid Zimbrisch. I denk ma hoid, da Sinn vo da "bar.wikipedia.com" warad a, das ma de bairischn Schprohinsln a schprochlige Hoamad und a Identidätshülf gebm. I faschteh schau das des mid de Beschtrebungan vo ana vaeinheidlichung vo ana bairischn Schreibweis ned grod zaumpaßt. Owa des kinnt ma jo evebtuö in aigne Porteu bündln und af regionale Gschichtln begrenzn.

Es gibd a des Gegnargument das des Zimbrische jo goa koa bairischa Dialekt warad, sundan af des Langobardische zruckgang. Wos owa a wurscht war, den noch de leztn Eakenntniß hod des Bairische vü Langobardisch´s. Und de Langobardn ghean a zu de wichtign Gründaväta vo de Baiern: Bairische Ethnogenese und des Bairische und des Langobardische waradn am Nohastn midannaunda vawaundt, nu noha ois wia des Bairische und des Alemannische (Schwobische).

I frog zeascht Eich, wos hoids davo. Waun de Meaheid dafia warad, daun frogad i beim Zimbernvarein noch , ob de Betreiung vo an (eventuön) Zimbernpoateu ned Ana vo Deran Varein iwanehma kunt. Des Söwe kint ma mid de "Landler" aus da heidign West-Ukraine probian. Des san de Nochfoahn vo de vatriebanen Evangelischn aus Owaöstareich und vo [Soizburg|Soizbuag]] aus da Gegnreformazion. Pfiat Eich, da --Luki (dischkrian) 07:32, 21. Okt. 2015 (CEST)

Es gibt jo zimbrische Artike bei uns. Gib in de Suach ei: Kategorie:Artikel auf Zimbrisch
Dea wo de Artiken gschriem hod, is dauahoft gsperrt: wegn permanenta Projektstearung, schwaara Beleidigung, Socknpupparei usw.
Per Meahrheit is domois bschlossn worn (owa ned weng dem Typn), dass Artikl auf Zimbrisch nua fia zimbrische, regionale Themen zuaglossn san, seitdem hod neamd mehr wos gschriem.
Es vasteht hoit kaum ana, oda vastehst du des: Güllandar Ekkelsturtzo?
Owa mia kena des gern noamoi dischkrian. --Joe Watzmo (dischkrian) 08:08, 21. Okt. 2015 (CEST)
Seawas Joe.
Wos i so midgriagd hob, is jo ned sicha ob des in an zimrbischn Dialekta a richti gschriebm woan is. I kunnt jo amoi frogn ob de Artükö ana vom Zimbern-Varein duachlesn kinnt und eventuö de Schreibwoas vabessan dad. Waun Des gang, daun kinnt ma jo weidaschaun. Wos sogst dazua? Pfiat Di, da --Luki (dischkrian) 08:53, 21. Okt. 2015 (CEST)
Waunn ma denan damid hööfn kennt, dat i des untastitzen, oba es miaßat si wea um solchane Atikln kimman, der wos davo vasteht ( äussa i sööba eha ned). Deutscher Dialekt in Italien: Jeder Zimber zählt. I fiacht hoit, doss des maungls Publikum und Autorn ziemlich schnöö wieda eitrickat. --RobTorgel (dischkrian) 10:23, 21. Okt. 2015 (CEST)
PS.: Aundaraseiz´: wos kennan ma valian ?
@Luki, Streidarein hods um de Qualitet gem, owa woarscheinlich voa oim weng dem Typn, dea wo des gschriem hod. Wei, i glaub sogor, dass de Artikln recht authentisch san und dass de Artikln vo Leid, de wo guad zimbrisch kena, korrigiat worn san. Es hod do aa a Grimmepreisdräga (Remigius Geiser) a zeitlang mitgmocht, dea wo recht, recht guad zimbrisch ko und dea woarscheinlich aa im Varein Mitglied is. Owa du konst gean frong, dass si jemand vom Varein de Artiken oschaugt.
A Zimbrisch-Portal ko i ma voastäin mit Artikln iwa zimbrische Themen oda Artikln ois Untaseitn vo andan Artikln aa. Wei wann jemand unta Augschburg nochschaugt und dann an voikommen unvaständlichn Artikl findt, ís des ned da Sinn und Zweck vo ana boarischn Enzyklopedie, so wia i des siech. Zum Artikl Augschburg ko s owa gean a Untaseitn gem, wo dea Artikl in zimbrischa Sproch z findn is. --Joe Watzmo (dischkrian) 11:04, 21. Okt. 2015 (CEST)
I fend jo, a Artikl ibr Augschburg muaß natiirle uf Schwäbisch sei!
Die wenigen Artikel, die hier auf Zimbrisch geschrieben worden sind, sind sicherlich recht authentisch, da sowohl Remigius wie auch Hoferaanderl da recht gute Kenntnisse haben. Andererseits ist die Gefahr, dass Leser hier irgendwann massenweise auf Artikel in Zimbrisch stoßen könnten, verschwindend gering, es gibt doch so gut wie nimand mehr, der Zimbrisch schreiben kann (das der 7 bzw. der 13 Gemeinden sowieso nicht, aber auch das Luserner Zimbrisch hat nur wenige Hundert Sprecher). Ein kleines, gut gemachtes Portal fände ich aber gut für diejenigen, die sich diesen sehr außergewöhnlichen bairischen Dialekt mal anschauen wollen.
Nebenbei: Die These, dass Zimbrisch vom Langobardisch abstamme, gilt in der Sprachwissenschaft als längst (nämlich schon seit Schmeller) wiederlegt.
--Holder (dischkrian) 11:29, 21. Okt. 2015 (CEST)
Zimbrisch Portai, jo, oba mid Artiken af Untaseitn, wia vom Joe voagschlogn. (Ban Güllandar Ekkelsturtzo is ma des relativ Wuascht oba ban Eisner Kurt ned.) I leg glei amoi a Miniportai o, des ko ned schodn: Portal:Zimbrisch --Ehgadn (dischkrian) 13:13, 21. Okt. 2015 (CEST)
Seawas. I hob hiegschriebm (bei Facebook). Waun se nixe riad daun schreib i a aun de Adreß. Des midm Portal is a guade Megligkeid. Waun do oa Artükö drinschteht dea a fia Aundane intaressant warad, daun miaßad dea a Middlboarisch gschriebm wean. Wos eigentli a aa Megligkeid fia de vün Toischoftn-Dialekt warad. In soichane Porteu kinnt a Jeda sein liabgwunnan Dialekt pflegn. Aundraseits hindan soichane Porteu ned de augschtrebte Schriftaugleichung. Pfiat eich, da --Luki (dischkrian) 23:09, 29. Okt. 2015 (CET)

Nua zua Imfo: der "Typ" is Vuaschaundsmidglid ba dem Zibernkuratotrium --178.191.132.25 15:36, 23. Jen. 2016 (CET)

Bewertete Standard-Schoipegldiffarenz[Weakln]

I woaß, es kennts eichere Neigier nimma zruckhoidn und kenntsas kaum mehr erwoartn zan erfoan, wos de Bewertete Standard-Schoipegldiffarenz is und wia mans berechnet. Den Artikl hob i scho amoi gschriam, hiaz miass ma nur mehr aufn Rob Torgl woatn, dass a uns de Formln eineschreibt.--Podsauna Seppl (dischkrian) 18:37, 25. Okt. 2015 (CET)

Trittschoischutz[Weakln]

Es gibt zwoa no gua beim Luftschoischutz, wia bewertete Element-Norm-Schoipegldiffarenz, bewertete Norm-Flanknpegldiffarenz und so weida, owa i glaub des lass ma aus und kumman hiaz zu de wichstigstn Gressn vom Keapaschoischutz, des is da Trittschoipegl und - ka große Üwaraschung - da Norm-Trittschoipegl, Standard-Trittschoipegl und Bewerteta Standard-Trittschoipegl.--Podsauna Seppl (dischkrian) 16:52, 7. Nov. 2015 (CET)

Zugriffstatistik[Weakln]

Auf der Wikimedia-Zugriffstatistik liegen alle Sprachversionen bei den Klicks seit Mai deutlich niedriger. Das liegt daran, dass seither die Klicks durch Botcrawler und externe Suchmaschinen herausgefiltert werden. Insgesamt waren das rund rund 20%, allerdings waren die Anteile umso größer, je kleiner die Sprachversion ist, bei der Bairischen oder der Alemannischen Wikipedia waren das ca. zwei Drittel der Klicks! Jetzt werden als Zugriffszahlen für die Bairische Wikipedia nicht mehr 1-1,5 Millionen Klicks im Monat angegeben, sondern „nur noch“ 400.000 bis 500.000. (Einmal durchchschnaufen ...) Die gute Nachricht ist aber: jetzt wissen wir, dass hinter diesen rund 500.000 Klicks wirklich Menschen stecken und keine Maschinen! :-)  Ich fände es gut, wenn auf der Startseite die Zahl der Klicks korrigiert wird. Eine halbe Million ist immer noch eine unglaublich hohe Zahl! Das ist mehr als jede andere Website rund um Bairische Dialekte jemals bekommen wird. --Holder (dischkrian) 07:27, 8. Nov. 2015 (CET)

Das sehe ich anders. Heutzutage hat jede Internetseite, je nach Messungsart und "Szenenrelevanz", einen Botanteil, der in der Regel weit über 50% reicht (bei einer Messung beispielsweise bei 1und1; bei Google Analytics deutlich niedriger, weil hier stärker aussortiert wird). Wenn schon, dann bin ich für komplettes Löschen der Zahl, sonst machen wir uns unglaubwürdig. Da Otto Normalverbraucher glaubt, dass "visits" etc. physikalische Messgrößen wären. --Howan Hansi (dischkrian) 08:59, 8. Nov. 2015 (CET)
Stimmt Hansi, Wann wos endan, nacha leschn. --Ehgadn (dischkrian) 10:13, 8. Nov. 2015 (CET)
Dammas weg, waun ma schpoda wegligawoas so a Nochfrog griagd haum, das ma iwa 1.000.000. Zuagriff vo natialige Lesa zöhn kinnan, daun kuntn ma se jo wieda wos eifoin lossn.--Luki (dischkrian) 18:37, 8. Nov. 2015 (CET)
Hobs glescht. --Joe Watzmo (dischkrian) 18:44, 9. Nov. 2015 (CET)

Buidl oben auf da Hoamseitn[Weakln]

Servus, soll des a Link zua Diandl oda zua Bayern sei? I hob gseahn, dass do zwoa Begriffe san, oba konn do ned weakln. --Pakeha (dischkrian) 18:25, 9. Nov. 2015 (CET)

Seas Pakeha, hobs gendad, dangscheeǃ --Joe Watzmo (dischkrian) 18:53, 9. Nov. 2015 (CET)

Berigwoi[Weakln]

Mia suitn wieda amoi a Woi mochn. I hob grod an Artikl vom Podsauna vuagschlong und gseng, dass do scho laung nix mehr gmocht wuan is. --Scharinga (dischkrian) 19:55, 28. Nov. 2015 (CET)

Seawas, i hob den Artükö: Akustik zua Woih eitrogn. A muads Oawad. Supa.--Luki (dischkrian) 21:42, 28. Nov. 2015 (CET)
+1
Joe, moch biddschee de Ausschreibung. --Howan Hansi (dischkrian) 01:33, 29. Nov. 2015 (CET)
Jo, basst, i mochs. --Joe Watzmo (dischkrian) 09:17, 29. Nov. 2015 (CET)

I bi dafia, dass ma aa a Lebnsweak ;) auszoachna: Projekt Nestroy vom Michl. Des is fia mi af jedn Foi berig-berig, obwoi de oanzlnan Artiken afgrund vo de Regln des Predikat "berig" nia griagn kina (sondan nua "zinfti"), weis de midn sejm Inhoid scho af de.wp gibt (soweid i des vafoigt hob) und wei de Schreibweis vom Michl vo insan Standards scho weid obweicht. Oba des Projekt is fia de Boarische Wikipedia so oanzigoartig, dass i dofia bi, des fia lengare Zeit af da Hoamseitn z presentian. (Mehrane Monad, oda so! Dozua hobi ma aa fiagnumma zwischn de Feiadog, insa Hoamseitn a weng z modeanisian. I wead des do imma zua Dischk stejn.) --Ehgadn (dischkrian) 11:34, 29. Nov. 2015 (CET)

Z'eascht amoi daunkschee fia de guade Nåchred'! Und nua zua Sichaheit no amoi eawähnt, aa de Artikl'n in da de.wiki håb' i söwa g'schrieb'n - oiso sicha kaa URV (owa dees wisst's jå eh). Nua leida muass i imma wieda a Pause eileg'n, damit im meine hinich'n Spekuliara ned no meah strapazia ois i's eh tua. Naujo, heit geh i's wieda au mit an neich'n, seas, --Michl aus Wean (dischkrian) 18:49, 29. Nov. 2015 (CET)

@Ehgadn: Guade Idää, i schlogs oafoch voa. --Joe Watzmo (dischkrian) 06:38, 30. Nov. 2015 (CET)

Termin 12.12. - 19.12.[Weakln]

De Obstimmung lafft vom 12.12.2015, 12:00 Uah bis 19.12.2015, 12:00 Uah

--Joe Watzmo (dischkrian) 07:10, 30. Nov. 2015 (CET)

Wos haßt berig auf Deitsch? I steh grod a wengl am Schlauch.--Podsauna Seppl (dischkrian) 20:55, 30. Nov. 2015 (CET)
berig = super, toll, leiwaund --Gschupfta Ferdl (dischkrian) 21:26, 30. Nov. 2015 (CET)
Berig = bsundas, oamolig, außagwehnli, pfundi....Herausragend, überdurchschnittlich, einmalig, außergewöhnlich...--Luki (dischkrian) 22:48, 1. Dez. 2015 (CET)
Da Hinterseer Hanse sogt des in jen zweitn Soz. --RobTorgel (dischkrian) 07:41, 2. Dez. 2015 (CET)

Ja, des is ma eh klar. Ich hätt ma denkt, da gibt's a direkte Üwasetzung.--Podsauna Seppl (dischkrian) 20:14, 2. Dez. 2015 (CET)

Berig = Bärig = stark wie ein Bär.--Luki (dischkrian) 04:34, 4. Dez. 2015 (CET)
Also doch. Daun hätt mei Artikl Delmag-Dieselbär eh guad eine passt.--Podsauna Seppl (dischkrian) 19:35, 4. Dez. 2015 (CET)

WikiCon 2016[Weakln]

Wie hit bekannt gee woren isch, findet d WikiCon 2016 im Ruum Stuegert statt. E Termin git s nonig. --Holder (dischkrian) 20:04, 21. Dez. 2015 (CET)