Wiatshaus

Aus Wikipedia
(Weidagloadt vo Wirtshaus)
Wexln zua: Navigation, Suach
Gosthof is a Weidaleitung fia den Artike. Weidare Bedeitunga san unta Gosthof (Begriffsklearung) afgfiat.
In da Wiatsstum (19./20. Jh., Theodor Kleehaas)

A Wiatshaus aa Wiatschoft, Gosthaus oda Gosthof (dt. Gaststätte, engl. inn) is a Haisl, wosd wos z essn und dringa griagst und oft aa iwanochtn konst. A gloans Wiatshaus is in Estreich a Beisl.

Im Untaschied zan klassischn Wiatshaus is a Hotel mehra af Iwanochtunga spezialisiad und a Restaurant af Speisn und Drangln. Da Untaschied is owa oft fliaßand.

Gschicht[VE | Weakln]

Wiatshaisa san in Eiropa woarscheinle vo de Rema eihgfiaht worn. Fian Ausbau vo de remischn Strossna, hods Stationa braucht, um de Roasadn und eanare Ressa zun vasoagn. Noch und noch san Wiatshais aa fia Rodsvasammlunga gnuzt worn, fia Festln und Feian wia Houzoadn und ois oigmoana Treff in da Gmoa.

As äitasde Gosthaus[VE | Weakln]

Nochn Guiness Buach vo de Rekorde is de Wiatsstum Röhrl z Eilsbrunn bei Rengschburg ois „äidasde duachgehad offane Gosthaus vo da Wejd“. Des hoasst, da Betrieb rennt seit anno 1658.[1] Da Stiftskella vom Klosta St. Bäda z Soizburg moant ea warad as äitasde Wiatshaus in Middleiropa. Ea is anno 803 zan easchtn Moi gnennt worn.[2] As Wiatshaus Zum Riesen z Miltenberg ois äidasdes Gosthaus vo Deitschland.

Schau aa[VE | Weakln]

Literatua[VE | Weakln]

  • Moritz Hoffmann: Zweitausend Jahre Gaststätte. Metzner, Frankfurt am Main 1954.
  • Herbert May, Andrea Schilz (Hrsg.): Gasthäuser. Geschichte und Kultur (= Arbeit und Leben auf dem Lande, Band 9). Imhof, Petersberg 2004, ISBN 3-937251-68-5.
  • Renate Dürr, Gerd Schwerhoff (Hrsg.): Kirchen, Märkte und Tavernen. Erfahrungs- und Handlungsräume in der Frühen Neuzeit (= Zeitsprünge, Band 9). Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2005, ISBN 3-465-03413-9.
  • Wolfgang Kos, Ulrike Spring: Im Wirtshaus. Eine Geschichte der Wiener Geselligkeit. Czernin Verlag, Wean 2007.
  • Ganz Wien ist ein Beisl - Literarische Eindrücke, Biachl vom Franz Eybl, Verlag Döcker, Wean, 1998

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Wiatshaisa – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

Beleg[VE | Weakln]

  1. Wochenblatt Regensburg, Stand 17. November 2010
  2. Internetpräsenz des Stiftskellers St. Peter: Geschichte.
Normdatn: GND: 4071600-4