Bon Jovi

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Bon Jovi
Gründung: 1983
Genre: Hair-Metal/Hardrock/Mainstream-Rock
Intanetseitn: bonjovi.com
Gründungsmitgliada:
G'sang: Jon Bon Jovi
Gitarr: Richie Sambora
Bass: Alec John Such (bis 1994)
Schlogzeig: Tico Torres
Keyboard: David Bryan
Heitige Mitgliada:
G'sang: Jon Bon Jovi
Gitarr: Richie Sambora
Bass: Hugh McDonald (seit 1994)
Schlogzeig: Tico Torres
Keyboard: David Bryan

Bon Jovi [bɑːnˈdʒoʊvɪ] is a Rockkappäin, de 1983 in New Jersey in de USA gründt woan is. Sie ghert mit iba 120 vakaffte Oibn zu de erfoigreichsten Rockkappäin auf da Wäit.

G'schicht[VE | Weakln]

1983 ham da Jon Bon Jovi und da David Bryan mitanand mim Richie Sambora, Tico Torres und mim Alec John Such de Rockkappäin Bon Jovi gründt. As easte Oibum mim Nama Bon Jovi hams dann oa Johr späda rausbrocht. An engüitigen Durchbruch hams dann 1986 mim Oibum Slippery When Wet gschafft, auf dem unta andam de bekanntn Liada Livin' On A Prayer oda You Give Love A Bad Name drauf san. Des Oibum hod sie bis heid iba 28 Milliona moi vakafft und ghert zu de eafoigreichsten Rockoiben.

Am Ofang vo de Neinzger-Johr ham sie da Jon Bon Jovi und da Richie Sambora gstritten und dann jeweils oa Solo-Oibum aufgnomma. 1992 ham sie sie dann wieda vasöhnt und as Oibum Keep The Faith rausbrocht, des wo bis heid vo vui ois as beste Oibum vo Bon Jovi bezeichnet werd. 1994 is dann da Alec John Such mim Hugh McDonald easetzt woan, dea aba bis heid nur ois inoffiziäis Mitgliad guit und auf koam Band-Foto drauf is.

1995 hod sie de Band dann wiedarum trennt und da Jon Bon Jovi und da Richie Sambora ham wieda je oa Solo-Oibum rausbrocht. Auf eanam Comeback-Oibum Crush aus'm Johr 2000 war dann eana bis heid eafoigreichsts Liad, It's My Life, drauf. 2001 hams dann no a Live-Oibum mim Titel One Wild Night rausbrocht und 2004 dann zum 20-jährign Bandjubiläum des Oibum 100,000,000 Bon Jovi Fans Can't Be Wrong (auf deitsch: 100 Milliona Bon Jovi-Fans kennan ned foisch lieng), a Box mit via CDs voi mit unvaöffentlichte Liada.

Fia eana Lost Highway-Tour hams 2008 de Auszeichnung fia de eafoigreichste Tournee 2008 griagt. Insg'samt hams inzwischn scho mehr wia 2600 Konzerte in iba 50 vaschiedne Lända voa mehr wia 34 Milliona Menschn gehm.

Musikalische Entwicklung[VE | Weakln]

Am Ofang hams den so gnannten Hair-Metal gspuit, aba seit Ofang vo de Neinzger-Johr spuins eher Mainstream-Rock, aiso Rock fia de breite Masse.

Eanane Oibn[VE | Weakln]

  • 1984 Bon Jovi
  • 1985 7800° Fahrenheit
  • 1986 Slippery When Wet
  • 1988 New Jersey
  • 1992 Keep The Faith
  • 1994 Cross Road - The Best Of
  • 1995 These Days
  • 2000 Crush
  • 2001 One Wild Night - Live 1985-2001
  • 2002 Bounce
  • 2003 This Left Feels Right
  • 2004 100,000,000 Bon Jovi Fans Can't Be Wrong
  • 2005 Have A Nice Day
  • 2007 Lost Highway
  • 2010 The Circle

Bekannte Liada[VE | Weakln]

  • Runaway
  • In And Out Of Love
  • Livin' On A Prayer
  • You Give Love A Bad Name
  • Wanted Dead Or Alive
  • Bad Medicine
  • Lay Your Hands On Me
  • Keep The Faith
  • In These Arms
  • Bed Of Roses
  • Always
  • These Days
  • This Ain't A Love Song
  • It's My Life
  • One Wild Night
  • Bounce
  • Have A Nice Day
  • Welcome To Wherever You Are
  • (You Want To) Make A Memory
  • Lost Highway