Diafnvalinkung

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Internet Marketing
Display Advertising
Email Marketing
E-mail Marketing Software
Interactive Advertising
Cloud Marketing
Social Media Optimiarung
Web Analytics
Cost per Impression
Affiliate Marketing
Cost per Action
Contextual Advertising
Revenue Sharing
Suachmaschin-Marketing
Suachmaschin-Optimiarung
Pay per Click -advertising
Paid Inclusion
Search Analytics
Mobile Advertising
De Box: oschau · dischk · weakln

Unta Diafnvalinkung (deep linking oda deep link) vasteht ma a Vaknipfung im Internetz, de wo auf a Untaseitn, a Datei, an oanzlnan Artikl oda direkt auf a offans Vazeichnis vaweist. Im Untaschied dazua moant a Owaflächnvalinkung (surface linking oda surface link) de Vaknipfung mit da Hoamseitn bzw. Hauptseitn vo da Netzpresenz.

De Diafnvalinkung is rechtlich umstrittn, wei beispuisweis duach Hotlinking oanzlne Fotos oda Netzinhoite aussaglest wean kenna, ohne dass a Hiweis aufn Kontext gmocht wead. Bei Netzseitn de wo mit Frames aufbaut san, ko des gonze Design, de Navi, s Impressum und da Copyright-Hiweis duach de Diafnvalinkung vaschwindn. Des ko ma zwoa duach Javascript umgeh, des wead owa oft vanochlässigt.

Duach Session-IDs ko ma Hotlinking untabindn.

Da Bundesgerichtshof hod de Diafnvalinkung grundsätzlich fia zualässi eakleat. Des Umgeh vo Moßnohma zua Zuagriffsbeschränkung, wia z.B. Session-IDs, wead owa ois Urhebarechtsvaletzung gweatet.[1]

Beleg[VE | Weakln]

  1. http://www.heise.de/newsticker/meldung/BGH-Linksetzung-kann-Urheberrechte-verletzen-1135956.html

Im Netz[VE | Weakln]

Icon-Rechtshinweis-blau2-Asio.svg Obocht, do steht a wichtiga Hiweis zu Rechtsthemen! Icon-Rechtshinweis-blau2-Asio.svg