Holmenkollen

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Da neie Holmenkollen am 14. März 2010
Da oide Holmenkollen im Johr 2007

Da Holmenkollen is a Skisprungschonzn im Stodgebiet vo Oslo in Norwegen, de a longe Tradition gnießt.

Gschichte[VE | Weakln]

Da Holmenkollen is de öteste Skisprungschonzn vo da Wöd. Da easte Wettkompf hot im Johr 1892 stottgfundn, wo Weitn bis zu 21,5 Meta gsprunga woan san.

Im Johr 1952 is da Holmenkollen fi de Olympischen Winterspiele 1952 gnutzt woan.

Im Johr 2008 is begonnen woan, de Schonzn o'zreißn und durch a neie z'asetzn. Somit liegt da K-Punkt nun bei 120 Meta und de Hillsize bei 134 Meta. Im Johr 2011 hom zum viatn Moi de Nordischen Skiwödmoastaschoftn aufn Holmenkollen stottgfundn.

Ollgemeine und technische Datn[VE | Weakln]

  • Zuaschaugakapazität: 30.000
  • Baujohr: 1892
  • Umbautn: 1914, 1928, 1952, 1963, 1981, 1993, 1999, 2009
  • Varein: Skiforeningen
  • Schonznrekord: 141,0 m (Andreas Kofler, 05.03.2011)
  • K-Punkt: 120 m
  • Hillsize: 134 m
  • Ulauflängn: 90,1 m
  • Ulaufneigung: 36°
  • Tischlängn: 6,6 m
  • Tischneigung: 11°
  • Tischheachnd: 3 m
  • Ulaufgschwindigkeit: 94,7 km/h
  • Aufsprungneigung: 33,2°

Großvaonstoltungen[VE | Weakln]

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Holmenkollen – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien