Kletznbrot

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Früchtebrot mit Aprikosen, Dattln, Feing und Nussn

A Kletznbrot (aa Früchtebrot, und bsunders im nordboarischn Raum aa Huzlbrout) mocht ma aus Mö, Nussn und Obst, des wos derrt is. Da Nom kimmt vo di Kletzn / Huzln, des san Birn (und aa a onders Obst), de wos derrt san. Aussadem duad ma nu Weinberl, Zimt, Rum und Nökn eini.

Zerst muas ma as Obst in a weng am Wossa aufkochn lossn, damits ungefäa 5 Stund quöd. Donn schneid mas in Wiafen und duads mit de übrign Zuadodn vamischn. Üwa Nocht losst mas steh und nochand duad ma des Zeig mitm Doag zu am Struzn oda am Laib vaknetn. Zum Schluss losst ma des gonze geh und duads bochn.

Tradizionö isst ma s Kletznbrot z Weihnochtn.

Schau aa[VE | Weakln]