Ural

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Laundschoft vom Ural
Koatn vom Ural

Da Ural (russ. Урал, Уральские горы) is a Gebiag, des wos si im mittlan Westn vo Russland vo Noadn noch Südn duachs Laund ziagt. Da Ural büdt an Täu vo da asiatisch-europäischn Grenz. Des Gebiag is rund 2100 km laung und bis zu 1895 m hoch.

Eadkunde[VE | Weakln]

Da Ural wiad geographisch in 5 Obschnitte gliedat:

  • Polarural (Poljarny Ural): B = 69 bis 66° Nord, L = 67 bis 62° Ost; neadlich vo da Narodnaja (da hechste Beag vom Ural)
  • Subpolarural (Pripoljarny Ural): B = 66 bis 64° Nord, L = 62 bis 59° Ost; in der Gegend der Narodnaja
  • Neadlicha Ural (Sewerny Ural): B = 64 bis 59° Nord, L = uma 59° Ost; zwischen Narodnaja und Serow
  • Mittlara Ural (Sredni Ural): B = 59 bis 56° Nord, L = 58 bis 61° Ost; zwischen Serow und Tscheljabinsk
  • Südlicha Ural (Juschny Ural): B = 56 bis 52° Nord, L = 60 bis 57° Ost; zwischen Tscheljabinsk und Orsk

Im Ural hods an Haufn Bodnschätz: Eisneaz, Platin, Malachit, Kalisoiz, Koin, Eadö und Eadgas.

Galerie[VE | Weakln]

Im Ural beheabeagt gaunz untaschiedliche Laundschoftn:

Mountain formation near Saranpaul.jpg Rochers dans les montagnes de l Oural 448122760 3572eca433 o.jpg Mount Iremel.jpg Ignateva cave entry.jpg
Arktischa Ural bei Saranpaul Fluss im Arktischn Ural Da Große Iremel (Beag) Eigaung in de Ignateva Höin, Südlicha Ural

Literadua[VE | Weakln]

  • W.W. Ez, D.J. Gaft, B.I. Kusnesow: Morfologija i uslowija obrasowanija geolomorfnoj skladtschatosti na primere: Zilairskogo sinklinerija Južnogo Urala, Moskau 1965

Im Netz[VE | Weakln]