Vlad Tsepesch

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Des berühmte Porträt fum Vlad Tsepesch, schdaumt fu am unbekaunntn daidschn Mola und hengt haid im Schloss Ambras in Tiaroi[1]

Da Vlad Tsepesch, auf Rumänisch Vlad III. Drăculea (* um 1431 wahrscheinlie in Schäßburg † 1476/1477 bei Bukarest), woa 1448, 1456–1462 und 1476 Woiwode vo da Walachei.

Historisch bekaunnt is a haid foa oim duarch sein Widerstand gegn des Osmanische Reich und zum anderen wega seina Vorliebe fia grausaume Hinrichtungen duarch Aufspießen fu de Laid auf am Holzpfahl. Fu do kummt a sai Spitznaum Țepeș, wos auf Rumänisch Pfähler hoast.

Bei der Schaffung vu da Romanfigur Dracula soi da Bram Stoker duarch'n Vlad III. inspiriert woarden sei.

Fuasnotn[VE | Weakln]

  1. Siebenbürger Zeitung: Vlad Tepes alias Dracula: "Ein rötlich-mageres Gesicht von drohendem Ausdruck", Konrad Klein, 2. November 2002