Ethik

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.

De Ethik (griechisch ηθική [επιστήμη], „die Sittliche [Wissenschaft]“, von ήθος, éthos, „gewohnter Sitz; Gewohnheit, Sitte, Brauch; Charakter, Sinnesart“, vergleiche lateinisch mos) is a Tègebiet vo da Philosophie. De Ethik - und ois, wos draus kumma is - nennt ma a „praktische Philosophie“, wösa si min menschlichn Haundln befasst. Logik, Erkenntnistheorie und Metaphysik ghead im Vagleich dazua zur „theoretischen Philosophie“.

Is Zü' vo da Ethik is des Kiefln und wissenschaftliche Herbeitln von Normen und Werten. Owa vo da deskriptiven Ethik is scho vü um, de wü nämlich de Bagasch ned gscheit herbeitln, sondan nur üwa de Moral vo de Leid quargln, a wannse schiach wia Zins is.