Gnosis

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

De Gnosis (gr.: γνῶσις; Erkenntnis) oda Gnostizismus is in da Antike a religies-mythologische Bewegung innahoib vom Christndum gwesn. Bis heit is no net ganz klar, ob de Gnosis aus'm Christndum havorganga is, oda scho davor existiat und nur christliche Elemente afgnumma hot.

Meakmoi[VE | Weakln]

Bei da Gnosis liegt de Betonung af an Dualismus zwischn eina guatn und eina besn Weit. De menschliche Seeln kumma eingtlich aus da guatn Weit, san oba in de bese Weit einegfoin. Durch a rechte Gnosis (Erkenntnis) vo desa Tatsach kenna de Seeln erlöst wern und zur guatn Weit zruckkehrn.

Literatur[VE | Weakln]

  • Wolfgang Kosack: Geschichte der Gnosis in Antike, Urchristentum und Islam. Texte, Bilder, Dokumente. 525 Seiten. Verlag Christoph Brunner, Basel 2014. ISBN: 978-3-906206-06-6 [[1]]