Militärische Aufklärung

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Oberpfälzisch gschrim worn.

Militärische Aufklärung moant as Vorgehn, bei dem ma gschaide Informationen üban Feind sammlt. Meistns san des Truppnbewegungen, oba natürlich a Stationierung, Bewaffnung usw. Wichtig is es zum ausafindn, wo ma selba und wo da Feind seine Schwächn hod, damid ma si gnau do schützn, oda bzw. n Feind ogreifen ka, ohne selba vui Truppen aufwendn z'maissn, um an Sieg zu arringa.

Die militärische Aufklärung hod durch die ganze Militärgeschicht durch a bedeitsome Rolln gspült, egal ob ma do vu da Stoazeit, vu da Antike, vum Mittloita oda vo da Moderne ren. Da Sun Tzu, a chinesischa Militärtheoretika hod iba de Kriagsfiarung scho 500 v.Chr. a Buach gschrim, in dem wo a de essenzielle Wichtichkeit vu da Aufklärung betont hod (Buachtitl: Kunst des Krieges).

Obwohl durch Flugzeuge die Aufklärung leichta is ois wia jemois davua woa, hod ma des während im Easchtn Weldkriag nid so richtig vastandn, und ma hod sich oft auf longe Materialschlachten einglassn, bei dena nocha die Valuste so hoach worn, dass niad amal da Siega wos vum Sieg kapt hod. Oane vo de gewaltign Materialschlachten is zum Beispül Passendale, a Schlacht vom Easchtn Weldkriag, de noch am Grenzdorf benannt is. Ma hätt sich voa ollem an Haffm Soldaten gspoart, wenn ma se niad ständig mithilfe sinnlosa Ongriffe und Gegnongriffe indn Tod gschickt häd.

Heid spuit die Aufklärung a vül extrem wichtigare Rolln as wia am Onfong vum 19. Jahrhundert; heit hom die Amerikaner sogar a eigne Taktik entwicklt, de se "Seek & Destroy" gnannt hom, also "Souchn & Hiemachn" und wia "Souchn" scho sagt, basiat de Taktik drauf n Feind nua z'findn und den dann so schnell wai möglich aus zschaltn. Durch ollawal präzisare Waffen, wiad däi Taktik a ollawal meara an Bedeitung gwinnt, weil ma dadurch die Feinde imma schneller vernichtn ka.

Maßnahma[VE | Weakln]

Nah- und fern:

  • Signalaufklärung (engl. Signals Intelligence, SIGINT) durch
Elektronische Aufklärung (engl. ELINT)
Kommunikationsaufklärung (engl. COMINT)
  • Radar
Bodenradar
Luftraumradar (z.B. Airborne Warning and Control System, AWACS)

Fernaufklärung:

  • Tiafenaufklärung durch Fernspähtrupps (50 – 300 km hinter FLET), aa Drohnen
  • Luftaufklärung durch Aufklärungsflugzeige, Seeaufklärer und Spionageballon
  • Aufklärungssatelliten (optisch, Radar, Infrarot)
  • Aufklärungsschiff
  • Weltweite Aufklärung durch militärische Nachrichtendienste

Nahaufklärung durch:

  • kloane unbemannte Luftfohrzeige (UAV)
  • bodengebundene Kräfte vo da Heeresaufklärungstruppe und Aufklärer (Bundesheer). Vawendt wern Spähtrupps oda mechanisierte Kräfte wia Panzeraufklärer (im Verantwortungsbereich vom jeweilign Verband und Interessenbereich vorwärts FLOT; Aufklärungstiefe 0 – 30 km)
  • Optisch-akustische Aufklärung durch Human Intelligence (also Augn, Ohrn, Nasn) der Feldnachrichtentruppe zur Gewinnung vo Informationen üba Lage, Absicht und Stimmung vom Gegner
  • Spähkorb und Beobachtungsluftschiffe
  • Gwoitsame Aufklärung (Reconnaissance by fire)