Steckplatin

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
a Steckplatin mid am Schoidungsaufbau

A Steckplatin (engl. Breadboard), a "Steckbredl" oda "Protoboard", dient da mechanischn Befestigung und da elektrischn Vabindung vo elektronische Bautei. Im Gengsatz zua Leitaplattn wean bei Steckplatinen de Bautei ned oglät, sondan nua gsteckt. Des is bsundas fia Vasuachsaufbautn voateihofd, wei do d' Schoidung duach oafachs umstecka gäandat wean ko. Steckplatinen wean heifig im Hobbybereich und teiweis a in Schuin vawendt, wei do koane Lätkenntniss erfoadalich san.

Typische Spezifikationen[VE | Weakln]

A Steckplatin bsted meistns aus a Kunststoffplattn, in dea se a Vuizoi vo Kontaktfädan bfinden (vanicked [Standard], vazinnt oda vagoidt). Da Abstand zwischen de Kontaktfädan is in da Rege 2,54 mm (0,1 Inch), so dass integriade Schoidungen (ICs) mid DIL-Gehäuse direkt aufd Platin aufgsteckt wean kinnan. De maximale Strombelastboakeid da Fädan betrogd typischerwei 1 Ampere, da zualässige Duachmessa da Bauteioschlüss 0,3 bis 0,8 mm (entsprechend AWG 20-28).

Bschränkunga[VE | Weakln]

Aufgrund parasitära Kapazitätn und hoha, ned reproduziaboara Üwagangswidaständ an de Kontaktfädan is da Eisatzbereich vo Steckplatinen auf gleanane Schoidunga mid niedrige Frequenzn (< 10 MHz) begrenzt. Schoidunga mid a gräßan Ozoi vo Bautei wean duachd hohe Ozoi da netign Steckbruckn schnäi unüwasichtlich. Auf a Steckplatin kinnan nua bedrohte Bauelement und ICs in DIL(DIP)-Gehäusn vawendt wean. De Vawendung vo SMD-Bauelement oda ICs mid andane Gehäusefoamen wan nua mid aufwändige Adapta meglich.

Schausd a[VE | Weakln]