Untagwichd

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.

Ois Untagwichd wead a Keapagwichd bei am Keapa-Moss-Index (KMI/BMI) vo unta 18,5 bezeichnet (noch WHO, 2000 EK IV). Voa oim in de Entwicklungslända leiden vui Menschn darunta, wei ned gnua Noarungsmittl voahandn san oda de finanzielln Mittl fejn, um Noarungsmittl z kaffa.

Aa Mogasuchd (Anorexia nervosa), chronische Krankheitn (z. B. entzündliche Darmerkrankung) und haifig a Schuiddrüsniwafunktion kenna zu Untagwichd fian.

Symptome und Beschwerdn[VE | Weakln]

Untagwichd is durch an Schwund vom Fettgewebe und zum Tei aa vom Muskelgewebe gekennzeichnet. De ständige Untaernährung schwächt an Keapa und fiat zu am Mangl an lebmswichtign Näastoffn, wia Vitamine und Mineralstoffe. Es kenna si aa Hungerödeme buidn. Bsondas Kinda san davo betroffa, wei de ständige Untavasorgung s Wochstum und de geistige Entwicklung beeinträchtigt.

Foign und Komplikationa[VE | Weakln]

Andauands Untagwichd schächt an menschlichn Keapa, fiat zu Manglerscheinunga und valangsamt an Stoffwechsel. Im Extremfoi ko de Auszehrung zum Tod fian. Bei Kindan is des Wochstum valangsamt. Bei Fraun ko de Menstruationsbluatung ausbleibm und deswegn de Fruchtboakeit varingad sein.

Untagwicht begünstigd außadem de Entstehung vo Osteoporose, aa bei jingan Menschn [1]. Des is a bsondas hoamtickische Foign, wei de betroffanen Personen nix davo spian, se kenna si voikomman fit fuin und beispuisweis hevorragende Ausdauasportla sei. Nachm Aftretn vo easchtn spontanen Knochnbrichn san de Schädn scho oft nimma heiboa.

Beleg[VE | Weakln]

  1. L. Caregaro et al.: Osteopenia and osteoporosis in adult patients with anorexia nervosa. Role of nutritional factors. Nutritional Therapy & Metabolism 2006 Vol. 24 no. 4, pp. 194-202. Volltext

Im Netz[VE | Weakln]


Erste hilfe.svg Bittschee in Hiweis zu de Gsundheitsthemen beochtn! Erste hilfe.svg