Wein

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
A Glasl Wein

Da Wein is a Traubnsoft, dea duach Gärung an Alkohoionteil graigd hod. Grundsätzli untaschaidt ma zwischn Weiß- und Roudwein, dazwischn lign de Roséwein. Je nochm Bodn und am Klima wean ondare Rebsortn obaut, des hast a ondare Sortn vo Traum.
An Wein ko ma a in Qualitätsschdufn untateiln:

  • Land- oda Tischweine: De hom nua de normaln Kontroin durchlaufn und kane spezielln Qualitätskontroin
  • Qualitätswein: Dea deaf nua an gewissn Oteil on Restzucka hom
  • Prädikatswein: Do deafn üwahaupt koane Zuasätz ned drin sei
  • Donewein: Wiad midm Oida imma bessa, des beste Zeig des wos gibt.

Während da Logazeit, wo si da Wein jo nu entwicklt, kummts ständig zu ana Vaändarung vum Gschmock, oiso a vo da Qualität.
Da Gehoit o Restzucka bschdimmt, ob da Wein trockn, hoibtrockn, liablich oda siaß is. Gonz siaße Weine san zum Beischü da Eiswein, da Schüf- und da Strowein und da Botrytis.

Schau aa[VE | Weakln]