Austria Television

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Austria Television
Oigmoane Info
Empfang: analog terrestrisch, Kabel, Satellit, DVB-T & DVB-H
Oagna: Tele München Gruppe
Gschäftsfiara: Dr. Ludwig Bauer
Sendebeginn: Jenna 2000 im Kawe

18. September 2003 iwa normajn Empfang

Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Vollprogramm

ATV is a privater östarraichischer Fernsehsender. D'Abkirzung ATV scheihd fir Austria Television. Dea Sender wor da erste und fir a ganze Wai' aa da oanzige Privatsender, der wou in ganz Östarraich terrestrisch (analog und DVB-T), im Kawe (analog und DVB-C), iwa Satellit (nur digitaj, ajso DVB-S) und iwa DVB-H ausgschrajhd werd und tritt ajs dritts bundeswaits Programm newa de zwoa öffntlich-rechtlichn Sender ORF 1 und ORF 2 af. Wais a Must-Carry-Bestimmung gibt, mous ATV zsamm mit de zwoa ORF-Programm iwa DVB-T, in alle östarraichischn Kawenetz und iwa Satellit zum empfanga sai.

Iwa Digitaj-Satellit (Astra) werd der Sender blouß vaschlüsslt ausgschrajhd. Drum ko' ma des Programm mit am digitajn Satelliten-Empfänger blouß dann ooschaung, we' ma a ORF-Digital-Smartcard oda a Premiere-Austria-Smartcard houd und da Empfänger daj Kattn a lesn konn.

Zirka 94 Prozent vu de östarraichischn Haushajt kinna dean Kanaj empfanga. ATV houd am 1. Juni 2003 zum erstn Maj in bundesaitn, terestrischn Sendebetrieb afgnumma. Sait'm 18. September 2003 weadsProgramm aa parallöü iwa Digitaj-Satellit ausgschrajhd.

Vu 1997 bis 2000 houd da Sender W1 ghoißn, schbeida is a dann in ATV umbenannt worn. Vum 1. Juni 2003 bis zum 31. Mai 2006 houd a ATVplus ghoißn und sait'm 1. Juni 2006 hoißt a wieder ATV.