Abendzeitung

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach

De Abendzeitung, kuaz AZ, is a Mingara Boulevardzeidung. A regionale Ausgob eascheint z Niamberg. De politische Grundhoidung guit ois liberal.

De AZ vafigt heit iba de Reichweite vo eppa 270.000 Lesan (Media-Analyse 2009). De vakaffte Auflog vo da Gsamtausgob is zua Zeit 129.116[1] drunta 113.935[1] z Minga und 15.181[1] z Niamberg.

Gschichte[VE | Weakln]

De AZ is am 16. Juni 1948 vom Werner Friedmann ois Strossnvakaffszeidung grindd worn. S Zui wor a Boulevardzeidung afzbaun, de wo aa Intellektuelle ospricht. Deszwegn hod de AZ bis heit an relativ umfangreichn Kuituatei und lengare Texte ois andane Boulevardzeidunga. Herausgeba san heit de Frau und da Sohn vom Grinda, de Anneliese und da Johannes Friedmann. 2009 is de Zeidung a enge Kooperation mitm Süddeutschen Valog einganga.

Literadua[VE | Weakln]

  • Christian Adler: Die Münchner Abendzeitung 2003 – Publizistische Anpassungsversuche einer Boulevardzeitung an den schwieriger werdenden Markt der deutschen Straßenverkaufspresse. GRIN Verlag, 2007, ISBN 3638728838

Beleg[VE | Weakln]

  1. 1,0 1,1 1,2 laut IVW, dritts Quartal 2011, Mo-Sa

Im Netz[VE | Weakln]