Goif (Spuat)

Aus Wikipedia
(Weidagloadt vo Goif (Spoat))
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
Do muass a eine!

Goif (Golf) is a oide Boispuatoat, de wos aus Schottlaund kummt.

A klana Boin muass mit meglichst wenig Schleg in a jeds Loch von an Goifplotz vasenkt wean, wobei no a gaunzes Schippl vo Regln zum eihoidn is. Dazua wean mehrare vaschiedane Goifschlega vawendt.

Goif ghead zu de wenign Boispuatortn, wo da Spüplotz ned bis ins Detäu standadisiat is. Wegn dem is a a jede Goifaunlog anzigortig. Des mocht unta aundan den Reiz vom Goif aus. Gspüt wiad normal auf 18 Lecha, oba es gibt aa Aunlogn mid nua 9 Bauhnen.

S easchte Moi is Goif 1456 in Edinburgh, des is in Schottlaund, schriftlich erwehnt wuan.

Wuat-Heakunft[VE | Weakln]

Es kummt ausn Englischn vo „golf“ und des gehd wiedarum zruck auf des flämische „kolfen“, zu niederländisch „kolf“ (Schläger, Kolben). Damit woa uaspringlich a Gspü gmaant, bei dem mit Schläga auf Toa gspüt wuan is.[1]

Regln[VE | Weakln]

Des Reglweak fia Goif is sea umfaungreich. Des hengt damit zsaum, dass a so a Plotz jo a mea oda weniga natialiches Gelände is, wos tausnd blede Stöön gibt, wo so a boin lignbleim kau, waun ma a Pech hod, und wo man ned leicht wieda weggaspüün kau (Im Wossa, zum Beispüü). Fia olle de vawoataklte Situatiaunen gibz Regln, wos ma deaf und wos ned. In an jedn Vabaund gibts sogoa eigane Expertnkommissionen, de Streidfrogn beauntwuatn.

Jednfois muass a Boin (Duachmessa mindestens 42,67 mm, Gwicht hächstens 45,93 Gramm) vom Oschlog mit meglichsd wenig Schläg in a Loch mit 10,8 cm gspüt wean, des merare hundad Meta entfeant is. Des Spüföd hot in dea Regl 18 Lecha und is bis zu 7.000 m laung.

De Aunzoi vo de Schleg bis zum Einlochn wiad Score gnaunnt und auf an Ergebniszedl (Scorekoatn) aufgschriem.

Par[VE | Weakln]

Fia jede Spübauhn (= Loch) is a sognaunts Par festglegt. Des is de Aunzoi vo Schläg, de a guata Spüla braucht, um den Boin vom Oschlog bis ins Loch zum spüün. A 18-Loch Plotz hot meistns via Par-3, zehn Par-4 und via Par-5 Lecha. Des ist daun a Par vo 72 fia a gaunze Runde.

Nauman vo Schlogzoin (Scores)[VE | Weakln]

Fochbegriff Wos gmaant is
Ass, Hole-in-one vom Oschlog direkt ins Loch
Triple Eagle oda Double Albatross via Schleg unta Par
Double Eagle oda Albatross drei Schleg unta Par
Eagle (Odla) zwaa Schleg unta Par
Birdie (Vogerl) a Schlog unta Par
Par oda Even genau Par
Bogey ans iwan Par
Double Bogey zwa iwan Par
Triple Bogey drei iwan Par

Beleg[VE | Weakln]

  1. Friedrich Kluge, Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1995

Schau a[VE | Weakln]

Im Netz[VE | Weakln]

 Commons: Category:Golf – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien