Kaaskraina

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Kaaskraina mid am Sempfd

A Kaaskraina (oda a Kaasgrilla, in Wean a Oatrige) is a Wurscht, de wo ma beim Fleischhaua kaffn ka. Dey schaut uma so as, wey a Wienerl, blouß a weng dunkla.

De Kraina Wuascht is a slowenisches Nationalgericht. Da Nom stommt vo da Londschoft Krain in Slowenien.

Kaaskrainer besitzn in Obwondlung vom Originalrezept an Onteil vo zehn bis zwanzg Prozent Kas (zum Beispü Emmentaler oda Gauda) in klane Wiafen. Se han in Östareich ongeblich ofong vo de 80er Joa erfundn woan und ghean do zum Stondoatongebt vo Wiaschtlstandl. Kaskraina kinan kocht, brotn oda grillt wean. Voa da Zubereitung soitns mehrare moi ongstochn wean und bei ned zu großa Hitz goan, damit da rinnade Kas ned vabrennt. Ned zum vawechsen han Kaskrainer mit de Berna Wiaschtl. Im Original (aus Graz) wean Kaskrainer mit Senf und frisch griebanen Kren seaviert, in ondane Varianten mit Senf und Ketschap, opzional owaa a mit Körripuiwa. A intressante Obwandlung is da Kaskrainer Hotdog (Hasses Huntsgrippe hast des ibasetzt) bei dem a Kaskrainer in ana ausghöhltn Semme mit Senf und Ketchup seaviert wiad. In Linz wird gern a Kafka gessn, a Sondaform vom Bosna, bei dem de Kaskrainer de Brotwiascht ersetzt.

Im Netz[VE | Weakln]