Linux-Distribution

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Da Tux, as Linux Maskottchen

A Linux-Distribution is a Zamstäiung vom Linux (Kernel) mid vui andana Software um daraus a Betriebssystem zum macha.

Zamsetzung[VE | Weakln]

Oanzlteile vo de meistn Linux-Distributionen

A Distribution bstäd nomalaweis imma ausm Linux-Kernel und da zuakerign GNU-Software, wos as grundlegende Basissystem dostäid. Danoch kimmd bei de meistn imma a X-Window-System und einige grafische Benutzaobaflächn. De vabreitstn san dabei GNOME, KDE und Xfce. Dabei is fosd imma a a Boot-Manager, deas System parallel zua andane Betriebssystem startn ko. Oft san a Programme füad Paketvawoidung und zua Installation dabei.

Beim Standard Grundsystem is nua a Bruchtei vo da vafügboan Software installiad. De meistn Distributionen ham speziäe Paketmanager zua Programmvawoidung dabei, womids Nochrüsten damid rechd oafach is. Zuasätzliche Software san meistens vaschiedene Owendungsprogramm, wie beispuisweis Office-Pakete, Editoren, E-Mail-Programm, Browser aba a vui Server-Software. Fia Entwickla san a imma oanige Programme wia Compiler oda Intapreta füa a vuizoa an Programmiersprochn voahandn.

Vatrieb[VE | Weakln]

Linux-Distributionen wern in da Regl ned - wia andare Betriebssysteme - iban Einzlhandl vatriem oda voainstalliad mid m Rechna vakafd, sondan wern meistns üwa kostnlose Beilang-CDs (oda DVDs) in Zeitschriftn vatriem oda kennan kostnlos vo da Webseitn vo de Anbieta owaglodn wern. Es gibt Distributionan de ma vom obieta ois CD kostnlos bstäin koo. In Afrika gibts extrig Stationan wo ma se fürn Preis von am CD-Rohling des Betriebssystem und de de ganze Software de ma se sunst vom Intanet owelon koo, brenna lassn koo. De Distributorn finanzian si iba Spendn (z.B. Ubuntu wead finanziad vom Mark Shuttleworth]] und Serviceleistungen (Support) füa kommerzielle Owenda. Es gibt owa inzwischn aa a poar Distributionen, de iban Einzlhandl vatriem wern, wobei ma dabei moastns des beiliegade Buach mid na Installationsoleitung und na Bedeanungsoleitung zoihd.

A de Voainstalliade Veasion kimmd middlaweiln auf vasteakte Kundnnochfrog imma efta voa, so hod z.B. Fujitsu-Siemens scho seid a boor Johr de Lindows-Installationsmedien in da Standardausstattung vo de Gschäfts-PCs und Dell installiad bei am Großdail seina Rechna Ubuntu vorweg ois Betriebssystem.

Literadua[VE | Weakln]

  • S. Wendzel, J. Plötner: Linux. Das distributionsunabhängige Handbuch. Galileo-Press, Bonn 2006, ISBN 3-89842-677-7
  • Michael Kofler: Linux. Addison-Wesley, Minga 2007, 8. Auflage, aktualisierter Nachdruck März 2008, ISBN 978-3-8273-2478-8

Im Web[VE | Weakln]