Los Angeles

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Los Angeles
LosAngeles06.jpg
Spitznama: City of Angels
Lage der Stadt in Kalifornien und Los Angeles County
LA County Incorporated Areas Los Angeles highlighted.svg
Basisdaten
Grindung: 4. Septemba 1781
Stoot: USA
Bundesstaat: Kalifornien
County: Los Angeles
Geografische Log: Koordinaten: 34° 3' 8" N, 118° 14' 34" W 34° 3' 8" N, 118° 14' 34" W
Zeitzon: Pacific Standard Time (UTC-8)
Einwohna Stod:
- County:
- Metropolregion:
3.877.129 (2005)
10.226.506
17.545.623
Dichtn: 3.004 Einwohna je km²
Häh: 32 m ü. NN
Flächn: 1.290,6 km²
davo 1.214,9 km² Land
Stodgliedarung: 15 Stobeziak
Postleitzoin: 90001 - 90103, 90174, 90185, 90189, 90230, 91331, 91335
Voawoi: 213 für das Zentrum
310, 323, 818 für die äußeren Bezirke
Hoamseitn: www.lacity.org
Politik
Buagamoasta: Eric Garcetti

Los Angeles (ausm spanischn Los Ángeles) is a Stod im Bundesstoot Kalifornien in da USA. Sie liegt am Pazifischem Ozean und am Fluss Los Angeles. De haifige (oft umgangssprochliche) Obkiazung is "L.A". Wega da spanischn Bedeitung vom Stodnama ("De Engl") drogt de Stod aa in Beinama City of Angeles ("Stod vo de Engl").

Los Angeles is de Hauptstod vom Los Angeles County und mit 3.877.129 de zwoatgrässte Stod in da USA noch New York City. Mit oana Einwohnazoi vo 17.542.279 im Bollungsgebiet is oane vo de grässtn Städt vo da Wäit.

Los Angeles is a wichtiga Standort fia de Flugzeig- und Raumfoatindustrie und aa bekannt wega da do osässign Fuim- und Fernsengindustrie Hollywood und Musiszene.

Eadkund[VE | Weakln]

Geografische Lage[VE | Weakln]

Downtown Los Angeles bei Nacht

Da Stodkean und de Voaorte vo Los Angeles lieng in oana higligen Kistenregion durchschnittleh 32 Meta iwan Mearesspiagl. Im Westn und Sidn grenzt de Stod and Bucht vo Santa Monica vom Pazifik. Im Osten und Noaden is se vo Gebiaskettn umgem. Emfois im Noaden vo da Stod liegt as San Fernando Valley, in dem a Drittel dea Bewohna übarwiegend in Oafamilienheisan läbt. As Tol is duach den Griffith Park und de Santa Monica Mountains vo Hollywood und da Innenstadt obgschnittn.

As üba 1.290,6 Quadratkilometa verteilte Stodgebiet vo Los Angeles (71 Kilometa in Noad-Sid-Richtung und 47 Kilometar in Ost-West-Richtung) is duach a System vo Schneistroßn (Freeways, Stohl- und Betonkonstruktiona) midanader verbundn. De Auto- (gräßte Kraftfahrzeigdicht dea Weit) und Industrieobgase san zu am drängendn Umweitproblem (Smog) gwoan. Los Angeles hod oanes dea gräßten Smogprobleme in de USA.

De Stod wiad manchmoi ois horizontal city bezeichnet, da´s relativ weniche Wolkenkratzer bsitzt und das gsamte Stodgebiet sea weitleifig is. Houche Grundstickspreise fian im Zentrum vo Los Angeles drotzdem dazua, dass Hochheisa sich doat inzwischn a duachsetzn.

In da Metropolregion Los Angeles befindn sich 173 seibständige Städte. Sie umfosst de Countys Los Angeles, San Bernardino, Riverside, Ventura und Orange. De Metropolregion eastreckt se somit bis an´d Grenz vo Nevada und hod a Fläch vo 87.972 Quadratkilometa. Dabei wead nua a Bruchteil diesa Fläch städtischa Nutzung übagem; da gräßte Teil dea Fläch bstät aus unbewohnten Teiln dea Mojave-Wüste sowai as Joshua Tree National Park, dea se in Riverside und San Bernardino Countys befindt.

Geologie[VE | Weakln]

Am Ostrand dea Metropolregion verlaft de San-Andreas-Verwerfung; außadem befindt se diarekt unta da Stod de Puente-Hills-Verwerfung. De daraus resultierende Erdbebengefoa erklärt de strenga Bauvoaschriftn, de im gsamten sidkalifornischen Erdbebengebiet angwandt weann. Seit 1800 wurde Los Angeles vo nein groußen Erdbem mit oana Intensität vo sechs und häha af dea Richterskala und Tausendn vo kloaneren Beben erschittert.Zoireiche Gebeide san erdbebensicha baut woan, wos de Anzoi vo Todesopfan bei Beben wäsentlich verringat.

Bis zum Joa 1958 bstand zudem a gsetzliche Voaschrift, wonoch de Obagrenz fia Gebeide 45 Meta beziehungsweis 14 Stockweak ned übersteing durfte. A Ausnahm wa nua as Rothaus vo 1928 mit 138 Meta. Erdbemsichare Konstruktiona machtn as Gsetz dann späda überflisse. De Gfährdung duach Erdbem, de Obkehr vo dichta Bebaung und de Festlegung vo am Leitbuid, wonach Los Angeles eha a Art „City in the Garden“ wean soit, standen ois Idee hinta diesa Voaschrift. A des is a Erklärung fia de Ausdehnung dea Stod.

Stodgliedarung[VE | Weakln]

Los Angeles gliedat se in 15 Beziak (Districts).

Klima[VE | Weakln]

Los Angeles und das Griffith Observatorium
Klimadiagramm von Los Angeles

De Stod liegt in dea subtropischen Klimazone. De duachschnittliche Joarestemperatur betrogt 18 Grod Celsius und de jährliche Niedaschlogsmeng 373 Millemeta im Mittel. De wärmstn Monat han Juli und August mit duachschnittle 22,8 Gro Celsius und dea kältaste dea Jenna mit 13,2 Grad Celsius im Mittel. Fast dea gsamte Joaresniederschlog foit in da Zeit vo Novemba bis April. Zwischn Mai und Oktoba is es übawiegend drocken.

Im Summa heaschen in Los Angeles dogsüba meist Temperaturen um de 20 bis 28 Grod Celsius. Ohne de Log an daPazifikküste wa´s no wärma, da dea Wind vom Meer de Temperaturen obschwächt. Im Winta dageng is´s etwos keita, wobei de Temperaturen fast nia unta 15 Grod Celsius sinken. Nochts sinkt de Temperatur durchschnittle imma um circa zehn Grod Celsius ob. De Luftfeichtigkeit liegt bei 50 bis 75 Prozent.

Alle zwoa bis drei Joar kummt´s zu Hitzwein, bei dene de Temperaturen üba40 Grod Celsius steing kenna. Uasach dafia han, aus den östlich dea Stod gelegenen Wisten, üba de Santa-Ana-Berge kummende Winde, de deshoib a Santa-Ana-Winde gnannt wean.

Gschicht[VE | Weakln]

Stodgrindung[VE | Weakln]

Downtown Los Angeles

Am 4. Septemba 1781 is de Gmoa Los Angeles vom spanischen Gouverneur vo Kalifornien, Felipe de Neve, mit 44 Siedlan afm Gebiet vo de Tongva-Indiana grindt woan. Domois is do no haptsächle Viechzucht betriem woan.

Da Nama Los Angeles kummt ausm Spanischn und hoasst „de Engl“. Ea stäit a Vakiazung vom uaspringlichn Ortsnama El Pueblo de Nuestra Señora la Reina de los Ángeles de Porciuncula (boarisch: „De Stod unsra liabn Frau, da Kenigin vo de Engl vo Portiuncula).

Im Joar 1835 wurde Los Angeles zua Stod und gleichzeite zua Hauptstod vo Mexikos neadlichster Region Alta California erhom. De Beveikerung wuchs bis 1836 af 2.228 Einwohner o, um danoch wieda vorübergehend zurückzugehn. Bis Mittn des 19. Jahrhunderts wa Los Angeles a mexikanische Gmeinde, de se vorwiegnd aus amerikanischen Siedlan, armen chinesischen Abeitern und a boa wenigen wohlhabenden mexikanischn Großgrundbesitza zammensetzte. Während des Mexikanisch-Amerikanischen Krieges zwischen 1846 und 1848 wurde Alta California und damit a Los Angeles vo US-amerikanischen Soldaten bsetzt und de USA ogliedert.

Industrialisierung[VE | Weakln]

Dea Oat erhielt am 4. April 1850 as US-Stodrecht im Rahma dea Griündung des Staates Kalifornien duach de USA; er hod domois 1.610 Einwohna. Noch dea Obindung an de Union Pacific Railroad im Joar 1876 und an de Eisenbahnlinie noch Santa Fe im Joar 1885 sowia mit dem Beginn dea Ferdarung vo Kohln 1890 und Eadöl 1892 setzte as Wachstum dea Stod ei. Zu dea Zeit wurden Bewässerungstechnikn erprobt und fia de Region geeignete Obauprodukte entdeckt. De Stod wa damois a Synonym fia guade Gsundheit, a saubere Umweit, reichle Sunn und endlose Zitrusplantagen.

De gräßte Zuwanderergruppn stammte aus´m Mittlaren Westen, aus Staaten wia Iowa und Indiana, und lösten ois neie politische Klass de alte mexikanische Elitn ob. Scho boid wuaden de oidn Groußfarma parzelliert und de Beveilkerung wuchs. Im Joar 1900 hod de Stod 100.000 Einwoha, bis 1910 verdreifachte se de Zoi. Vo 1899 bis 1914 wurde a großer Hafen gebaut. Ois de eartlichen Wasservorräte fia Los Angeles nimma ausreichten, wurde 1913 im Noarden a Aquädukt erricht.

Noch dea Eingemeindung zoireicha Nochbagmeindn umschloss as Stodgebiet vo Los Angeles a mehrere Städt wia Wilmington (1909), San Pedro (1909), Hollywood (1910), Sawtelle (1922), Hyde Park (1923), Eagle Rock (1923), Venice (1925), Watts (1926), Barnes City (1927) und Tujunga (1932). Santa Monica und Beverly Hills, de wirtschaftle und kulturell ois Teile vo Los Angeles betrochtet weaden, konnten verwaltungsmäßig aba ihre Selbständigkeit bis heit bewahrn.

Wiatschaftszentrum[VE | Weakln]

Skyline vo Los Angeles

1932 war Los Angeles Austrogungsort der Olympischen Sommerspiele. Bereits Mitte des 20. Jahrhunderts war as kloane Vorstodhaus mit Swimming Pool und Doppelgarage zum dauahaftn Symbol der Stod gewoan. A die ab 1910 stark afstrebende Fuimindustrie lockte vuie Neuankemmlinge noch Los Angeles, doch der wahre Boom kam erst während und noch dem Zweiten Weltkrieg mit der Luft- und Raumfahrtindustrie, de sich kriegsbedingt in groußa Anzoi im Groußraum Los Angeles ansiedelten.

1960 wurde das erste Bürohouchhaus in de ehemois niedrige Silhouette der Stod gebaut, deren hächsts Bauwerk bis dohin de City Hall (Rothaus) vo 1928 war. Im August 1965 kam es zu schwern sog. Rassenunruhn, bei dene 34 Menschen ums Läm kema han. 1984 war Los Angeles zum zwoaten Moi Austragungsort der Olympischen Sommerspiele.

De Unruhen in Los Angeles im April 1992 steiten an der gräßtn Rassenunruhen in da Geschichte der USA da. Auslöser war der Freispruch vo vier Polizisten weißa Hautfoab, de der Misshandlung des Afroamerikaners Rodney King angeklogt wan. Zwischen Ende Oktoba und Ofang November 1993 vernichteten Brände im Stodbereich vo Los Angeles dausende Hekta bebauten Lands. Am 17. Jenna 1994 erschitterte a Erdbeben der Stärkn 6,7 af da Richterskala de Stod. 57 Menschen kamen dabei ums Läm, wichtige Vakeasvabindunga und mehrere dausend Gebeide wurden beschädigt oder zeaschtört. Vom Ende des Kalten Krieges war a wichtiga Wirtschaftszweig der Stod, de Luft- und Raumfahrtindustrie, stark betroffa.