Poitevin (Mulassier)

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Poitevin

Da Poitevin is a Kaltblüter aus Frankreich. De Rass is scho recht oid und inzwischn a soitn.

Wia de Rass entstondn is[VE | Weakln]

Da Poitevin is a oide Rass aus da Gegend vo Poitou und da Vendée in Südwest-Fronkreich. Im 16. Jhdt hod da Kini Heinrich IV. dänische und holländische Ingenieure hoin lossn, damits hoifn, as Moos und an Füz zan Trockn legn. De homd a eanane eigan Ross mitbrocht. Des woan grouße Brabanterpferdl de guad zan oracht im Gadsch woan, weis so grouße Huaf ghod homd. Dene Brabanter homs mit de hiesign Ross paart und so is da Poitevin aussakemma. Wias aft fertig woan mit da oracht, woas neama notwendi, dass ma si mid da Weitazucht beschäftigt und so is da Poitevin ziemlich so blim wiara domois woa. Donn is ma oba draufkemma, dass ma mit der Rass gemeinsom mit Poitou-Esl supaguade Maultiere produziern ko, de wos guad orachtn, zach hand und ned so bockig wia normalerweis. Ab am 17. Jhdt hod ma donn dene Maultiere a da Londwirtschofd und im Miltär eigsetzt.

Nochm Zwoatn Wödkriag hod mas nimma braucht, und so is da Poitevin fost ausgstorim. Oba inzwischn hand Maultiere wieda recht gfrogt und so hod de Rass wieda an fixn Plotz a da Zucht.

Wia man kennt[VE | Weakln]

Des Ross güt ois ned recht sche, wei vui ned so zompasst, wias fia a Rassepferd sei soid. Oba er is trotzdem a guads Ross. Er werd recht grouß, bis zu 177 Zandimeta bei da Schuita. Meistns is a Grau oda Falb. De homd donn nu Zebrastreifn auf de Haxn und an Strich am Buckl. Des kimmt vo de oidn Primitivrassn. Es gibt a nu gonz schwochze Viecha. De scheign recht edl aus und errinan nu guad on eanane friesischn Ahnln. De longa Hoa hand fei grob und long, bei de Fiaß unt sand gonz vui Hoa (Kötenbehang).

Da Körper is schwa und broat, de Kruppn is a wengal steil und foid noch hint obe. Da Kopf is grouß und hot a bogane Nosn und recht grouße Ohrwaschln. Da Hois is kurz und dick mit vui Muskln. De Schuitan hand a wengal steil, jiatz is a ned so guad zan Osponna geeignet.

De Knochn hand stoak und dick, des Viech is insgesomt recht guat proportioniert. De Haxn homd meistns de richtige Stellung. De Huaf sand broat und floch, wos wichtig is im Sumpf. Da Poitevin soid recht guadmiadig sei, oba ned vui Energie hom. Trotzdem komma guad mit eam orachtn. Olladings is a monchmoi recht bockig und donn gehts a weng ebbs schwara mit eam.