Schanigoatn

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
Da Schanigoatn vaum Café Prückel in Wean
Da Schanigoatn vaum Zwillings G'wölb

A Schanigoatn (Schanigarten) nennt ma auf Weanarisch an klaan Gostgoatn vau an Kafäähaus odar an Beisl. Meistns sans a boa Tisch und Sessln, de auf effentlichn Grund vuam Lokal stengan; des kaun a Trottoir sei, a Fuassgängazone odar a Parkstraafn.

De Definition bzw. Ogrenzung is owa ned eindeitig. Maunge bezeichnen an jedn Gostgoatn ois Schanigoatn.[1][2]

Triviales[VE | Weakln]

Ois Schanigoatn-Prinzip bezeichnet ma de Eslsbruckn fia de Umstölung vau de Uhrn auf de Summa- bzw. Wintazeit:

„Waun da Schanigoatn vuas Lokal kummt, daun wiad de Uhr fiad Summazeit vua-gstöd.
Waun da Schanigoatn wieda zruck-graamt wiad, daun wiad aa de Uhr fiad Wintazeit zruck-gstöd.“

Im Netz[VE | Weakln]

Boarisches Weatabuach: Schanigoatn – Bedeitungserklärunga, Woatheakunft, Synonyme und Ibasetzunga

Beleg[VE | Weakln]

  1. Der Schanigarten hat wieder Saison, 18. Meaz 2010, ots.at
  2. Georg Retti: Datenbank zur deutschen Sprache in Österreich „Schanigarten - kleiner Gastgarten“, 1998-2008, Ogruafn am 12. Oktoba 2010