Amentet

Aus Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Amentet in Hieroglyphen
oda
X1R13X1

Amentet
Jmnt.t
oda
R14X1
X1
N25

oda
H6E17(X1 X1)
N25

Maler der Grabkammer der Nefertari 001.jpg
Amentet und Re im Grob vo da Nefertari

Amentet is a oidägyptische Totngettin. Seitm Oidn Reich wor sie di Personifikation vom Totnreich vom Westen.

Sie werd seitm Neien Reich ois Frau mit schworza Peruckn und da Hieroglyphe
R14
(fir „Westen“) aufm Kopf dorgstellt. Moast ois Erscheinungsform vo da Isis oda da Hathor.

Bedeitung[VE | Weakln]

In da Mythologie vo de Oidn Ägypta liegt im Westn des Jenseitsland. Deswegn san de Nekropolen voa oim in de westlichn Berg oglegt worn und Amentet is de Gettin vom Westn, zuaständig firn Tod und fir de westlichn Lända. Kult hots zwor koan gebm owa ihr Buidl wor auf dena Särgn. Im Neien Reich werds vo da Hathor mehr und mehr zruckdrängt.

Literatua[VE | Weakln]

  • Hans Bonnet: Lexikon der ägyptischen Religionsgeschichte. De Gruyter, Berlin 2000 (Lizenzausgabe: Nikol Verlag, Hamburg 2000, S. 22-23, ISBN 3-937872-08-6)