Amtssproch

Aus Wikipedia
Wexln zua: Navigation, Suach
Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschrim worn.

De Amtssproch is de Sproch vo de Ämta, sowoi untarananda ois wia aa mit den Biaga. In da Amtssproch wern Vawoitungsakte, Gsetze und Normen vafosst, Dokumente archiviert, Auskumft eateit, Oträg gstäit und Gerichts-Vahandlunga gfihrt.

A Land ko gleichzeiti mehrane Amtssprochn ham. Lända de wo vui Amtssprochn ham, brauchn zua Vaoafochung vo da Kommunikation aa no a Orbatssproch. Sprochn zur Vaständigung im Fernhandl und Fremdnvakea, nennt ma Vakeassprochn.

Umgangssprochlich werd Amtssproch oft aa mit Amtsdeitsch gleichgsetzt, oiso a Sproch, de wo im Stui und im Wortschotz fir Beherdn typisch is.

Biachl[VE | Weakln]

  • Michael Schloßmacher: Die Amtssprachen in den Organen der Europäischen Gemeinschaft. Frankfurt am Main 1996. ISBN 3-631-49766-0.

Im Netz[VE | Weakln]